TTT am Donnerstag, 23.01.2020. Mitmachaktion! Schneegestöber!

Jeden Donnerstag stellt uns Aleshanee von Weltenwanderer eine Aufgabe. Heute möchte sie das von uns sehen: 10 Bücher, in denen Schnee eine Rolle spielt! „Winterengel“ habe ich gelesen und rezensiert. Die Rezi muss ich noch von meinem alten Blog rüber holen. „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ habe ich vor vielen Jahren gelesen. Rezi gibt es keine dazu. „Lottes Träume“ lese ich demnächst. Zu allen anderen Büchern findet Ihr eine Rezi neben den nummerierten Titeln. Ich wünsche Euch einen schönen Tag.

Coverrechte liegen bei den jeweiligen Verlagen! Unbezahlte Werbung!

1. Geheimnis in Rot: Meine Rezi!

2. Die kleinen Wunder von Mayfair: Meine Rezi!

3. Die Schneeschwester: Meine Rezi!

4. Wintervanille: Meine Rezi!

5. Die Schokoladenvilla: Meine Rezi!

6. Winterblüte: Meine Rezi!

7. Lottes Träume:

Wenn die ersten Schneeflocken fallen, beginnen die Träume zu glänzen. Der zauberhafte Auftakt einer außergewöhnlichen Serie.

Als Lotte 1904 in Wien ankommt, ist für sie noch alles neu und fremd. Bisher hat sie mit ihrem Vater in dem kleinen Ort Mürzzuschlag gewohnt und von der großen Stadt nicht viel mitbekommen. Aber ihre Zeit in den Bergen und auf Skiern ist ihr jetzt hilfreich. In dem kleinen Bergsportladen in der Kaiserstraße bekommt sie deshalb gleich eine Anstellung, denn der Skisport ist erst im Kommen, nur die wenigsten kennen sich mit den neuartigen Brettern aus. Dass das auch etwas für Frauen ist, kann man sich schon gar nicht vorstellen. Aber Lotte lässt sich davon nicht beirren, und als dann noch ein junger Herr bei ihr seine Skier bestellt und Gefallen an ihr findet, befürchtet sie, dass das alles nur ein Traum sein könnte …

8. Fräulein Smillas Gespür für Schnee:

Fräulein Smillas Gespür für Schnee: Peter Høegs Weltbestseller – von Bille August mit Julia Ormond in der Hauptrolle verfilmt – führt mitten in Eis und Finsternis. Wenige Tage vor Weihnachten wird im Kopenhagener Hafenviertel ein sechsjähriger Junge gefunden: tot. Er ist offenbar vom Dach eines Lagerhauses gestürzt, und da man nur seine Spuren und die keines anderen auf dem Dach sieht, scheint der Fall klar: ein Unfall. Smilla Jaspersen, die im selben Haus wohnt wie der Junge, geht der Sache nach, und ihre aufregende Odyssee führt sie bis ins grönländische Eismeer…

9. Winterengel: Die kleinen Glasengel fertigt Anna Härtel nur an, um das Einkommen ihrer Familie aufzubessern. Bis sie unerwarteten Besuch im schwäbischen Spiegelberg bekommt. Ein Gesandter von Queen Victoria bittet sie an den englischen Hof. Die Königin liebt deutsche Weihnachtstraditionen und ist von Annas Engeln begeistert. Gemeinsam mit dem Diener John und einer Kiste ihrer schönsten Glasengel macht Anna sich auf die Reise. Ihr Leben verändert sich für immer.  Schimmernde Träume und zerbrechliches Glück. Ein neuer Winterschmöker von Bestsellerautorin Corina Bomann.

10. Wunderweiße Tage: Meine Rezi!

27 thoughts on “TTT am Donnerstag, 23.01.2020. Mitmachaktion! Schneegestöber!

  1. Hey Gisela 🙂

    Vom sehen her kenne ich die Bücher eigentlich alle, aber gelesen habe ich bisher noch keins^^ scheint jetzt wohl wieder immer so zu sein. Spontan spricht mich auch keins so richtig an.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

  2. Hallo Gisela,
    gelesen habe ich kein Buch von deiner Liste.
    Bei Wintervanille überlege ich noch, ob ich es lesen werde. Ich will mal in die Leseprobe reinschnuppern.
    Winterengel steht auf meiner Wunschliste. Die ist inzwischen so unübersichtlich groß, dass es schwierig für einzelne Bücher wird, aufzufallen und gekauft zu werden. 🙂
    Von Fräulein Smillas Gespür von Schnee habe ich die Verfilmung gesehen, die Buchvorlage aber bisher nicht gelesen.
    Die Schokoladenvilla hört sich interessant an. Ich notiere mir den Titel.
    Liebe Grüße
    Tinette

    • Wem sagst du das. Geht mir mit meiner Wunschliste genauso. „Wintervanille“ und „Winterengel“ kann ich nur empfehlen. „Die Schokoladenvilla“ ist auch ein tolles Buch.

      Schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Gisela

  3. Hallo Gisela,
    ich habe die beiden Bomann Bücher geliebt. Es waren zwei Highlights.
    Für meine Liste habe ich mich allerdings nur für „Winterengel“ entschieden, da mich die Story um Anna und die Glasverarbeitung noch etwas mehr berührt hat.

    Eine tolle Liste 🙂
    LG Andrea

  4. Guten Abend 🙂
    Ich mag die Bücher von Corina Bomann sehr gern. Ich habe zwar die von dir heute präsentierten noch nicht gelesen, möchte das aber irgendwann noch nachholen. Ich habe ein paar andere Geschichten gelesen bzw. als Hörbuch gehört und mag ihre Art zu erzählen unglaublich gern.
    Die anderen Bücher kenne ich größtenteils nicht. Optisch passen sie aber super zum heutigen Thema 🙂
    LG Dana

    • Die Winterromen von Corina Bomann kann ich dir sehr empfehlen. Hörbücher mag ich auch sehr gerne. Wenn ich nicht immer dabei einschlafen würde 🙂

      Liebe Grüße,
      Gisela

  5. Hallo Gisela,
    wir haben zwar kein buch gemeinsam, aber ich kenne einige deiner Bücher. Natürlich die Schokoladenvilla. Auch „Winterengele“ habe ich gelesen und Lottes Träume lese ich gerade….das hätte toll gepasst heute =)
    Fräulein Smillas Gespür für Schne ehabe ich als Film gesehen.
    Liebe Grüße
    Martina

  6. Ich hatte ja immer noch gehofft das das weiße Zeug vom Himmel fällt und liegen bleibt.
    Aber nichts da. Keine Spur von Schnee. Den Film von Frau Smilla kenne ich und die Schokoladenvilla. Beides zu empfehlen :))
    LG heidi

  7. Hallo Gisela, Schneeschwester steht schon länger auf meiner Wunschliste, nachdem Weltenwanderer so davon geschwärmt hat. Das Cover ist aber auch wunderschön. Die anderen Bücher kenne ich alle nicht, ich habe nicht einmal Fräulein Simllas Gespür gelesen und auch nicht gesehen, obwohl das ja damals ein Hype war. Hab einen schönen Tag. LG Petra

    • Petra ich weiß, dass du ganz ander Bücher liest. Fräulein Simllas Gespür für Schnee könnte dir gefallen. Na und die Schneeschwester ist eine ganz besondere Geschichte.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  8. Hallo Gisela! Wir haben die „Wnterblüte“ und die „Winterengel“ heute gemeinsam. Zwei tolle Bücher von Corina Bomann. 🙂 Ein paar deiner anderen Bücher möchte ich auch irgendwann lesen, vielleicht im Winter 2020/21. 😉
    LG, Silke

  9. Hallo Gisela!

    Da sind mir ja heute immerhin einige Bücher bekannt von deiner Liste und drei davon hab ich sogar gelesen! *.*

    „Geheimnis in rot“ fand ich gut, aber „Geheimnis in weiß“ noch etwas besser 🙂
    „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“, das ist wirklich ewig her bei mir, aber ich weiß noch, dass ich es damals richtig gut fand!
    Und „Die Schneeschwester“ hab ich jetzt im Advent gelesen, was für eine bezaubernde, berührende Geschichte! <3

    In "Wunderweiße Tage" hab ich auch reingelesen, aber da hab ich schnell gemerkt, dass die Geschichten nicht so mein Ding sind. Leider. Ich find ja das Buch schon von der Aufmachung her total schön.
    Genauso wie bei der Schneeschwester, die Bilder sind einfach wundervoll und drücken so toll die Stimmungen aus!

    Von Maja Lunde hab ich ja ansonsten noch nichts gelesen, aber das "Bienen" Buch wartet auf dem SuB. Ich bin schon sehr gespannt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Stimmt Aleshanee. „Geheimnis in weiß“ war einen Touch besser. Die „Schneeschwester“ vergisst man so schnell nicht. „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ möchte ich mir mal wieder die DVD ansehen.

      Na, das wird ja noch mit uns zwei 😉 Beim Bienenbuch bin überlege ich auch schon, ob ich es nicht doch noch lese. Ich warte mal deine Meinung ab. Schade dass dich „Wunderweiße Tage“ gar nicht mitnehmen konnte.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      • Das Buch mit den Bienen hatte ich schon länger auf der Wunschliste, aber jetzt ist es immerhin schon auf dem SuB. Ich hab erst danach entdeckt, dass da vier Bände dazugehören werden, zwei „Fortsetzungen“ wenn man es so nennen kann, sind ja schon veröffentlicht. Das Thema interessiert mich natürlich bzw. die Themen. Geplant zu lesen hab ich es jetzt im Frühjahr 🙂

  10. Hallo liebe Gisela,
    den Winter vermisse ich gar nicht so sehr, meinetwegen kann es Frühling werden. 🙂
    Und ja, wir haben eine Gemeinsamkeit, das müssen wir feiern! *lach
    Wunderweiße Tage habe ich auch auf meiner Liste und Wintervanille habe ich einfach vergessen, genauso die Schneeschwestern. Die kleinen Wunder von Mayfair und Frl Smilla kenne ich auch, dann hätten wir doch sogar fünf Gemeinsamkeiten gehabt. Sagenhaft!

    Ich habe viele Bücher aus Skandinavien oder dem nördlichen Kanada gelesen, doch wenige spielen dann auch im Winter.

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/01/top-ten-thursday-68.html

    Liebe Grüße und schon jetzt wünsche ich mal ein schönes Wochenende,
    Barbara

    • Ein bisschen Schnee wäre schon schön gewesen, Barbara. Ich fahre gerne Schlitten. Okay, lass uns feiern. Wann steigt die Fete? 😉

      Liebe Grüße,
      Gisela

  11. Hallo Gisela,
    ich habe tatsächlich eines der von dir genannten Bücher gelesen, auch wenn das schon ewig her ist: Fräulein Smillas Gespür für Schnee.
    Ich habe es aber in guter Erinnerung, auch die Verfilmung hat mir gefallen.
    Das Geheimnis in Rot steht auf meiner Wunschliste. ich habe ja ein anderes Buch aus der Reihe erwähnt (DAS GEHEIMNIS DER GRAYS).
    Und DIE SCHNEESCHWESTER habe ich mir für den nächsten Dezember vorgenommen zu lesen. Ich bin ja kein Fan von Maja Lunde (soweit es ihre Erwachsenenbücher betrifft) aber über dieses Buch habe ich schon viel positives gelesen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag (auch wenn du ihn vermutlich nicht kommentieren kannst ….): https://bit.ly/2NTUiQ1

    • Hallo Martin! Ich kommentiere hier deine Liste 🙂

      „Das Geheimnis der Grays“ werde ich mit Sicherheit noch lesen. „Das Buch vom Meer“ hatte ich schon öfter in den Händen. Vielleicht lese ich es irgenwann auch. Bei „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ habe ich das Buch zweimal gelesen. Den Film gefühlte 10 mal gesehen.
      Smilla Jaspersen finde ich einfach klasse. Die Handlung ist spannend. „Die Schneeschwester“ kann man nur lieben. Du wirst sehen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  12. Hallo Gisela,

    obwohl viele davon nicht wirklich in mein Hauptgenre fallen, kenne ich doch die meisten vom Sehen. Die kleinen Wunder von Mayfair und Winterengel wollte ich schon mal lesen und die Schneeschwester ist mir ja Weihnachten auf ganz vielen Blogs aufgefallen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    • Liebe Steffi

      Gerade das macht die Aktion so interessant. Ich finde es gut, wenn nicht auf jedem Blog die gleichen Bücher vorgestellt werden. So lernt man Neues kennen.
      „Die kleinenWunder von Mayfair“ und „Winterengel“ würde ich dir dennoch empfehlen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

Schreibe einen Kommentar zu Petra Berger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.