TTT am Donnerstag, 20.05.2021. Zeige uns 10 Cover, die einen grünen Daumen haben.

Jeden Donnerstag stellt uns Aleshanee von Weltenwanderer eine Aufgabe. Heute möchte sie das von uns sehen: 10 Cover, die einen grünen Daumen haben.

Diese Frauen machen mich noch wahnsinnig, stöhnt Bürgermeister Ludwig Paffler. Als das alte Gutshaus zu einem Seniorenheim umgebaut werden soll, muss sich Ludwig nicht nur mit seiner Schwester Traudl, sondern auch noch mit der neuen Amtskollegin von Stettenkirchen auseinandersetzen. Beide Damen sind ziemlich eigenwillig und verfolgen höchst unterschiedliche Ziele. Traudl ist Anfang fünfzig und nicht gerade ein Ausbund an guter Laune. Da sie mit ihrem Leben reichlich unzufrieden ist, sieht die ehemalige Architekturstudentin in dem Bauvorhaben eine Chance, ihren Jugendtraum zu verwirklichen. Wesentlich undurchsichtiger sind die Ziele, die Irma Duscher verfolgt. Will die Bürgermeisterin das Projekt Seniorenheim zu Fall bringen? Und warum versucht sie, ausgerechnet Ludwig zu umgarnen? Ein heiterer Gesellschaftsroman mit kriminalistischem Touch. Meine Rezi     Infos zum Buch: Amazon. Unbezahlte Werbung.

Frau Merian und die Wunder der Welt von Ruth Kornberger
ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 528 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-10430-9
Erscheint am 24. Mai 2021

Als Forscherin brach sie mit allen Konventionen. Als Künstlerin schenkte sie uns eine neue Welt. Dies ist ihre Geschichte.

Niederlande, Ende des 17. Jahrhunderts: Um der Enge ihrer unglücklichen Ehe zu entfliehen, versucht die Malerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian in Amsterdam den Neuanfang. Ihr großer Traum ist es, von dort eine Überfahrt ins ferne Surinam zu ergattern, um im tropischen Regenwald die faszinierende Vielfalt der Schmetterlinge zu studieren. Der Start in der großen Stadt allerdings ist holprig. Die erwarteten Malschülerinnen bleiben aus, und Financiers für eine Forschungsreise nach Übersee finden sich auch keine. Aber Maria gibt nicht auf. Hartnäckig rennt sie Türen ein, knüpft Kontakte und bringt ihre ältere Tochter unter die Haube. Doch als es endlich so weit ist, zögert sie – denn mit dem geheimnisvollen Jan de Jong, der immer wieder ihren Weg kreuzt, gibt es nun jemanden, der sie in der Heimat hält …

Atmosphärisch und sinnlich, mit viel Gespür für Details, zeichnet Ruth Kornberger ein Portrait der Künstlerin und Forscherin Maria Sibylla Merian – einer faszinierenden Frau, deren Wagemut keine Grenzen kannte und die ihrer Zeit weit voraus war.

Das Buch wird klimaneutral produziert. Verlagsinfo: Bertelsmann. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

“Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.” The New York Times

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können. Verlagsinfo: Hanser Literaturverlage. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Als Daphne Bridgerton ihren Namen in der Kolumne von Lady Whistledown liest, kümmert es sie nicht besonders. Aber ihre Mutter drängt sie, endlich einen Ehemann zu finden, bevor ihr Ruf in dieser Ballsaison völlig dahin ist. Daphne schließt einen Pakt mit Simon Basset, dem heiratsunwilligen Duke of Hastings: Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte Aristokrat vergeben. Sie dagegen rückt gesellschaftlich in den Mittelpunkt und entflieht den Kuppelversuchen ihrer Mutter. Ein prickelndes Spiel beginnt – bis Daphne erkennt, dass nur einem Mann ihr Herz gehört: Simon!

»Julia Quinns witzige Regency-Romantic-Comedys sind der nächste große Trend nach Georgette Heyer.«
Gloss

»Wahrhaft die Jane Austen der Gegenwart.«
Bestsellerautorin Jill Barnett Verlagsinfo: Harper Collins. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Kann man sich im falschen Moment verlieben? Und überwindet Liebe jedes Hindernis?

Meine Rezi

Buchhändlerin Emma reist nach London, um ihren verstorbenen Eltern noch einmal nahe zu sein, denn diese hatten sich dort kennen- und lieben gelernt.

Schon am ersten Tag begegnet ihr die sympathische Witwe Ava. Die beiden Frauen freunden sich an, und Ava macht Emma das verlockende Angebot, in ihrem Anwesen auf der Roseninsel in Cornwall die Bibliothek auf den neuesten Stand zu bringen. Begeistert sagt Emma zu.

Völlig unerwartet trifft sie in dem Haus auf den Klippen auf Avas Sohn Ethan, der ihr gegenüber sehr abweisend ist. Dennoch fühlt Emma sich zu ihm hingezogen. Als sie herausfindet, was hinter Ethans kühler Fassade steckt, begreift sie, wie tief Liebe gehen kann – und steht plötzlich vor der größten Herausforderung ihres Lebens …

Ein warmherziger und gefühlvoller Roman über Glück und Hoffnungslosigkeit, Verlust und Liebe – all das, was ein Leben ausmacht. Verlagsinfo: Suhrkamp/Insel. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Wie sagt man ich liebe dich von Claudia Winter

Für die gehörlose Maelys Durant wird ein Traum wahr, als sie ein Kunststudium in Paris beginnt. Doch dann erkrankt ihre Tante Valérie, und Maelys muss auf dem Montmartre Touristen porträtieren, um Geld zu verdienen. Dort macht ihr eines Tages ein geheimnisvoller Fremder ein erstaunliches Angebot: für eine stattliche Summe soll sie seinen Großvater in Lissabon malen. Maelys‘ Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf die Reise in die weiße Stadt am Tejo. Dort stößt sie auf die Spuren einer herzergreifenden Liebesgeschichte, die bis ins Paris der 1960er Jahre zurückreicht – und ahnt nicht, welch besondere Rolle sie selbst darin spiel. Verlagsinfo: Goldmann

Meine Rezi

Orangentraeume von Manuela Inusa

Wenn die Orangen in den Bäumen leuchten und die Sonne hoch am kalifornischen Himmel steht, ist es Zeit, sich zu verlieben …

Endlich ist für Lucinda die schönste Zeit des Jahres gekommen: Wie jeden Juli besuchen ihre drei besten Freundinnen sie auf ihrer geliebten Orangenfarm im sonnigen Kalifornien. Der Plan: Orangen pflücken, die Sonne genießen, in Erinnerungen schwelgen und über das Leben und die Liebe sprechen – da gibt es zum Beispiel Jonah, den attraktiven Lebensmittelhändler aus dem Nachbarort, mit dem Lucinda sich mehr als nur eine Liebelei vorstellen könnte. Doch Rosemary, Jennifer und Michelle wissen nicht, dass die Farm kaum noch Gewinn macht und Lucinda kurz vor der Pleite steht. Als sie den Freundinnen offenbart, dass dies wohl der letzte Orangensommer sein wird, sind alle entsetzt. Doch sie fassen einen Plan, die Farm zu retten …

Die zauberhafte Kalifornische-Träume-Reihe bei Blanvalet: Meine Rezi

1. Wintervanille
2. Orangenträume
3. Mandelglück
4. Erdbeerversprechen

Alle Bände können auch unabhängig gelesen werden. Verlagsinfo: blanvalet

Jahrelang haben sich Valmira aus Tübingen und die Südfranzösin Claire
unwissentlich den Mann geteilt. Als sie erfahren, dass sie beide
betrogen werden, verbünden die Frauen sich gegen den Fremdgänger. Zu
Rachegöttinnen mutiert, teilen sie. den Triumph der gemeinsamen
Vergeltung und schöpfen viel Kraft aus der ungewöhnlichen
Frauenfreundschaft. Doch wie agiert ein Mann, der wie die Spinne im Netz
in einem solchen Lügengeflecht lebt? Verlaginfos: Gmeiner

 

Meine Rezi

Der Verrat von Ellen Sandberg

 

Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

 

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihrer Schwester Pia.

Pia hat es gut getroffen. Die erfolgreiche Restaurateurin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit. Und damit Zeit für Rache – oder Vergebung. Verlagsinfo: Penguin

Meine Rezi

Der Kuss der Lüge

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen . Verlagsinfo: Bastei Lübbe – One

 Meine Rezi

8 thoughts on “TTT am Donnerstag, 20.05.2021. Zeige uns 10 Cover, die einen grünen Daumen haben.

  1. Hallo Gisela,
    aus deiner Auswahl kenne ich vier Bücher, habe aber keines auf meiner Liste.

    Die Roseninsel sieht toll aus, das Cover trifft das Thema ja perfekt. Wäre vielleicht auch ein Buch nach meinem Geschmack.

    Und der Titel zu Frau Merian spricht mich sofort an, das Cover erinnert mich farblich sehr an Mauersegler.

    Liebe Grüße
    Barbara

  2. Hallo,
    bis auf das erste Bild vermitteln Deine Bücher schöne Frühlingsgefühle. Leider kenne ich wieder keines davon. Aber eine sehr schöne Auswahl. Schöne Pfingsten und LG Petra

  3. Huhu Gisela 🙂

    Ich wollte schon schreiben, dass ich keins der Bücher kenne … aber dann kam Kuss der Lüge, das hab ich gelesen. Aber nicht so wirklich für gut befunden. Wahrscheinlich hab ich es auch deswegen für die heutige Aufgabe gar nicht näher in Betracht gezogen^^

    Viele Grüße
    Andrea
    Meine blumigen Cover

  4. Hi Gisela!

    Da hast du eine schöne Auswahl zusammengesucht! Und wieder begegnet mir “Der Gesang der Flusskrebse”. Das muss nun wirklich bald mal einziehen, ich bin so neugierig auf die Geschichte!
    Von “Bridgerton” hab ich natürlich gehört – das ist ja das, wozu es auch die Serie gibt, von der alle schon seit Wochen sprechen? Mich reizt es ja ehrlich gesagt gar nicht 😉

    “Der Kuss der Lüge” hatte ich auch mal im Auge, das Cover finde ich total interessant. Allerdings kamen danach viel in ähnlichem Stil, das hat es dann wieder etwas kaputt gemacht fand ich. Aber ich bin eh etwas seltsam, was meinen Covergeschmack angeht 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

  5. Liebe Gisela,
    eine schöne Auswahl hast du heute getroffen. Die Roseninsel ist ein Wunschzettelbuch, und “Der Gesang der Flusskrebse” habe ich als Hörbuch gehört und finde das Cover faszinierend.
    Liebe Grüße
    Susanne

  6. Hallo Gisela,

    der Kuss der Lüge habe ich auch gelesen. Das Buch mochte ich total gern und es konnte mich total in die Irre führen.

    Ansonsten ist mir noch Bridgerton ins Auge gefallen, da ich die Serie gesehen haben.

    Deine anderen Bücher kenne ich alle nicht.

    Viele Grüße
    Anja

  7. Cover verleiten mich ja gerne dazu das Buch überhaupt in die Hand zu nehmen.
    Wo bei ich bei Winterbildern am wenigsten widerstehen kann….*gg
    LG Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.