TTT am Donnerstag, 18.02.2021. 18. Februar 10 Buchreihen, die ich in diesem Jahr endlich beginnen bzw. weiterlesen möchtest!

Jeden Donnerstag stellt uns Aleshanee von Weltenwanderer eine Aufgabe. Heute möchte sie das von uns sehen: 10 Buchreihen, die ich in diesem Jahr endlich beginnen bzw. weiterlesen möchtest!

 

Diese Dilogie möchte ich beenden. Den ersten Teil habe ich gelesen. Teil 2

Mailins Schicksal ist besiegelt: Sie wurde zur Königin von Lyaskye gekrönt und damit ist ihr Leben verwirkt, sollte sie je wieder einen Fuß in ihr Königreich setzen. Allerdings ist genau das Mailins Ziel. Denn wie soll sie in ihr altes Leben in Irland zurückkehren, wenn ihr Herz bei Liam in der anderen Welt geblieben ist – und wenn sie ständig von furchtbaren Visionen verfolgt wird, in denen Liam ein Gefangener des grausamen Königs ist? Mailin muss zu ihm, koste es was es wolle. Doch um nach Lyaskye zurückzukehren, braucht sie ausgerechnet Nathaniel, den Königskrieger und Weltenspringer, dem sie das Herz aus der Brust gerissen hat …

 

Diese Dilogie möchte ich beginnen. Teil 1

Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

Der neue Roman von Julia Dippel, Autorin der Izara-Bände.
Nominiert für den Jugendbuchpreis “Buxtehuder Bulle”.

Diese Trilogie möchte ich beenden. Den ersten Teil habe ich gelesen. Teil 2

Sage hätte nie zu träumen gewagt, dass dies einmal ihr Leben sein würde: Sie ist Tutorin am königlichen Hof und dort den ganzen Tag von Büchern umgeben. Doch sie sehnt sich wie verrückt nach ihrem Verlobten, der Hunderte von Meilen entfernt stationiert ist. Als sie beauftragt wird, seinen Soldaten das Lesen und Schreiben beizubringen, ergreift sie die Chance, wieder in Alex’ Nähe zu sein. Aber über das Land spannt sich ein Netz aus Intrigen. Gefahren lauern überall – nicht nur für Demora, sondern auch für alle, die Sage liebt.

Dies ist der zweite Band der romantischen Serie »Kampf um Demora«.

Alle Bände der Serie mit Suchtgefahr:

Vertrauen und Verrat (Band 1)
Liebe und Lügen (Band 2)
Gefühl und Gefahr (Band 3)

Diese Reihe möchte ich beginnen. Bisher sind es 4 Bände. 1. Teil

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Diese Trilogie möchte ich beginnen. 1. Teil

Hirka ist in Ymsland aufgewachsen. Mit fünfzehn findet sie heraus, dass sie ein Odinskind ist – ein schwanzloses Wesen aus einer anderen Welt. Von nun an ändert sich alles: Sie weiß weder, wer sie ist, noch, wohin sie gehört. Sie weiß nur, dass ihr Leben auf dem Spiel steht. Aber das ist nur der Anfang, denn Hirka ist nicht die einzige Fremde, die es durch die Steintore nach Ym verschlagen hat … ODINSKIND ist der furiose Auftakt der RABENRINGE-Trilogie, das große nordische Epos über eine Welt voller Vorurteile, Machtkämpfe und Liebe.

Diese Trilogie möchte ich beenden. Die ersten beiden habe ich gelesen. 3. Teil

Berlin 1958: Farben und Formen, Augenblicke, eingefangen mit Bleistift und Papier. Seit sie denken kann, will Florentine Thalheim nur eines: sich ganz dem Zeichnen und der Malerei hingeben. Die jüngste von drei Töchtern hatte schon immer einen rebellischen Geist. Nur wenn sie zu malen beginnt, wird alles hell und leicht, dann singen die Farben in ihr. Während ihrem Vater für Florentine eine Zukunft im Kaufhaus am Ku’damm vorschwebt, beginnt sie ein Studium an der Kunstakademie. Hier ist sie voll in ihrem Element, arbeitet wie im Rausch. Doch schon bald legt sich ein Schatten auf ihr Glück. Rufus Lindberg, ihr herrischer Lehrer, macht ihr das Leben an der Schule zur Hölle, und die politischen Spannungen zwischen Ost und West drohen die Stadt und die Thalheims zu entzweien. Gibt es Hoffnung für Florentine und ihre Familie? Gibt es Hoffnung für Berlin?

Diesen Mehrteiler möchte ich weiterlesen. Ich weiß im Moment nicht, wie viele Teile es noch werden. Den 1. Teil habe ich gelesen. Teil 2

Die Wanderfotografin Mimi Reventlow lebt seit einiger Zeit in der kleinen Leinenweberstadt Laichingen und kümmert sich um ihren kranken Onkel Josef. Durch ihre offene Art ist es ihr gelungen, die Herzen der Dorfbewohner zu erobern und Freundschaften zu knüpfen. Als eine Katastrophe das Dorf erschüttert, wird sie mit ihren wunderschönen Fotografien für viele der Bewohner gar zum einzigen Rettungsanker. Doch nach einer schweren menschlichen Enttäuschung muss Mimi erkennen, dass sie sich nicht nur in ihrem Foto-Atelier dem schönen Schein hingegeben hat, sondern auch im wahren Leben. Für Mimi ist die Zeit der Entscheidung gekommen.

Ich warte sehnsüchtig auf die Folgebände der Trilogie. Den ersten Teil habe ich gelesen. Teil 2

Nach seinen ersten Schmuggelgängen über das Hohe Venn ist der legale Handel mit Kaffee inzwischen Eberhards Alltag geworden. Der Kaffee ist es, der seine Familie ernährt. Doch als im Winter 1946 die Tage immer kälter und die Vorräte immer weniger werden, muss er weitreichende Entscheidungen treffen, um seine Familie zu schützen.

Auch bei dieser Trilogie freue ich mich total auf die Folgebände. Den ersten Teil habe ich gelesen. Teil 2

Der zweite Band der Bestseller-Serie »Die Wunderfrauen«: Vier starke Frauen zwischen Wirtschaftswunder und Hippiezeit, zwischen Nylons und Emanzipation, zwischen Liebe und Freundschaft.

Zu Beginn der 1960er Jahre, den Swinging Sixties, ist viel zu tun in Luise Dahlmanns kleinem Laden, er ist ihr ganzer Stolz. Die Regale sind prall gefüllt mit allem, was das Herz begehrt: frische Waren aus dem Umland und Feinkost aus der ganzen Welt. Luise möchte mit der Konkurrenz mithalten, die Kunden wünschen sich plötzlich Selbstbedienung, suchen nach Angeboten und fragen nach dem Rezept für das Sonntagsessen.
Drei Frauen sind in diesem Jahrzehnt voller Umbrüche an ihrer Seite: Die alleinerziehende Helga, die nun als Ärztin arbeitet, ihre Schwägerin Marie, die inzwischen vier Kinder hat und Annabel, deren Familie nach einem Schicksalschlag zu zerbrechen droht. Das Leben hat die vier Frauen in den letzten Jahren enger verbunden als sie dachten. Und sie merken: Gemeinsam kann man aus Träumen Echtes erschaffen.

Der 2. Band der Wunderfrauen-Trilogie – drei Romane über vier Freundinnen, deren Leben wir über von den Wirtschaftswunderjahren Mitte der 1950er bis zu den Olympischen Spielen 1972 begleiten können.

Band 1 »Alles, was das Herz begehrt«
Band 2 »Von allem nur das Beste« (24.2.2021)
Band 3 »Freiheit im Angebot« (Herbst 2021)

Auf diese Trilogie freue ich mich zu beginnen. Liegen alle drei schon auf dem Nachttisch. Teil 1

Ein unerwarteter Aufbruch
Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist von Sophias Ausstrahlung und von einer ihrer selbstgemachten Cremes begeistert. Und sie bietet ihr an, in ihrem Schönheits-Imperium zu arbeiten. Sophia reist nach New York, voller Hoffnung auf ein neues Glück.

“Super recherchiert, packend und sehr stimmungsvoll geschrieben – wie gut, dass noch zwei Bände folgen.” Für Sie.

Liebe Grüße,

 

 

27 thoughts on “TTT am Donnerstag, 18.02.2021. 18. Februar 10 Buchreihen, die ich in diesem Jahr endlich beginnen bzw. weiterlesen möchtest!

  1. Mittlerweile bin ich bei Buchreihen zurück haltend.
    Jedes mal wenn mir eine gefällt zieht es sich wie ein Kaugummi bis der nächste Teil
    kommt. Daher warte ich lieber bis ich alle an einem Stück lesen kann ….*gg
    Wenn schon denn schon 😉
    LG heidi

  2. Hallo Gisela,
    oh, One True Queen – die Reihe hat mir so gut gefallen. Ich freue mich schon auf das Spin-Off, das nächste Woche erscheinen soll.
    Cassardim kenne ich vom Sehen her. Da überlege ich noch, ob ich die Reihe beginnen möchte.
    Von Das Reich der sieben Höfe hatte ich in die Leseprobe reingeschnuppert. Danach habe ich die Reihe aufgegeben.
    Die Wunderfrauen möchte ich auch noch lesen. Teil 1 steht auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Tinette

    • Von One true Queen habe ich den 1. Teil gelesen und gehört. Beides hat mir sehr gut gefallen. Cassardim möchte ich auf alle Fälle in diesem Jahr lesen. Die Meinungen über das Reich der sieben Höfe gehen weit auseinander. Ich bin gespannt. Die Wunderfrauen kann ich dir sehr empfehlen. Gestern habe ich den 2. Teil auf Lovelybooks gewonnen. Ich freue mich total, Tinette.

  3. Hallo,
    für mich sinde keine Serien dabei aber immerhin kenne ich einige vom Namen, da ja young adult dabei ist und ich mir die immer mal anschaue, Momentan bin ich aber wohl gesättigt von jungen Held*Innen und brauche mal das ältere Semester. Eine schöne, gemischte Auswahl. Schönen Abend und viel Spaß beim lesen. LG Petra

  4. Liebe Gisela,

    Du hast so tolle Buchreihen hier vorgestellt.
    Ein paar davon stehen bereits auf meiner Wunsch- bzw. Leseliste.
    Die Schwestern vom Ku´damm habe ich Band 2 und gelesen. Jetzt habe ich mir den ersten (und die beiden folgenden) als Hörbücher zugelegt. Weihnachten am Ku´damm steht jetzt noch auf meiner Wunschliste, um die Reihe zu vervollständigen.
    Aber auch Julia Dippel und Petra Durst-Benning stehen auf meiner Wunschliste. Und Das Reich der Sieben Höfe. Da befindet sich der erste Band auch bereits auf meinem SuB.
    One True Queen stehen auch beide Bände noch auf meiner Wunschliste. Ich brauche definitiv mehr Zeit!

    Meinen Beitrag findest Du unter dem nachfolgenden Link.
    Ich freue mich auf Deinen Besuch.

    Liebe Grüße
    Connie

    https://lilislesemomente.blogspot.com/2021/02/zehn-buchreihen-die-ich-in-diesem-jahr.html?showComment=1613655758131#c1605273376406435580

  5. Liebe Gisela,
    die Fotografin haben wir heute gemeinsam. Die Schwestern vom Ku’Damm stehen auf meiner Wunschliste, vor allem seit ich den Weihnachtsband dazu gelesen habe, der mir sehr gut gefallen hat. Von “Die Farben der Schönheit” habe ich Band 1 gelesen, aber die Geschichte konnte mich nicht so fesseln, dass ich die Reihe weiter verfolge. Man soll natürlich niemals nie sagen, denn vielleicht packt mich doch irgendwann der Rappel und ich lese weiter. 😉
    Liebe Grüße
    Susanne

    • Bei den Schwestern vom Kuhdamm habe ich den 3. Teil und die Weihnachtsgeschichte noch vor mir.

      Die Meinungen zu die Farben der Schönheit sind überwiegend gut. Ich lasse mich überraschen, Susanne.

  6. Guten Morgen Gisela
    bei der “Farben der Schönheit”-Reihe am Ende deiner Liste sehe ich kein Cover – konnte aber aufgrund der Beschreibung erkennen, um welche Reihe es sich handelt. Sie ist super schön und ich kann dir nur raten, bald damit zu beginnen.
    Die Ku’damm-Serie hab ich letztes Jahr gelesen.
    Bei der Fotografin sind wir gleich weit, es warten noch vier weitere Bände aufs gelesen werden. Ich hab sie heute auch genannt: https://www.buecherinmeinerhand.ch/2021/02/top-ten-thursday-180221-zehn-buchreihen.html

    Liebe Grüsse
    Anya

  7. Guten Morgen Gisela,

    bei dir war ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr.
    Hoffe sehr, dass es dir gut geht.

    Eine schöne Liste hast du zusammengestellt und wir haben mit `Das Reich der sieben Höfe´ sogar eine Gemeinsamkeit. Die ersten drei Bände davon habe ich schon gelesen. Jetzt geht es für mich um die Weiterverfolgung.

    `Die Farben der Schönheit´ wäre fast auch in meiner Liste gelandet. Vielleicht kommt es ja unabhängig vom heutigen TTT bei mir noch dazu, auch wenn ich nicht so gut vorbereitet bin wie du. 😀

    Liebste Grüße, Hibi
    ( Meine Reihen )

    • Vielen Dank, mir geht es gut. Ich hoffe dir auch 🥰

      Unsere Gemeinsamkeit mit den sieben Höfen hast du bereits entdeckt .

      Ich lege mir oft die komplette Reihe zu, bevor ich zu lesen beginne. Bei der Bomann weiß ich ja, worauf ich mich einlasse.

      War schön mal wieder von dir zu lesen, Hibi.

  8. Guten Morgen Gisela 🙂

    in deiner Liste sehe ich viele bekannte Gesichter.
    Ich persönlich habe noch keines der Bücher gelesen aber eine Gemeinsamkeit wirst du auf der Liste von Anni definitiv sehen. 😀

    “One True Queen” habe ich sowohl positives als auch negatives gehört und weiß nicht so richtig ob es wirklich etwas für mich wäre. Da habe ich mich noch nicht ganz so rangetraut.
    “Cassardim” steht auf meiner Wunschliste aber das wird noch eine Weile dauern, bis ich mir die Bücher holen werde.
    “Sophias Hoffnung”, “Die Wunderfrauen” und auch “Die Fotografin” habe ich ebenfalls auf meiner Wunschliste. Da schlawänzel ich tatsächlich schon eher das eine oder andere Mal drumherum.

    Hier kommst du zu Annis Beitrag.

    Liebe Grüße
    Celi von Tintenschwestern

  9. Guten Morgen Gisela,

    ich bin gespannt, was du zur Reihe von Sarah J. Maas sagen wirst.
    Ich hab die Bücher letztes Jahr regelrecht verschlungen und wünsche dir ganz viel Spaß. Im Herbst erscheint dann der 4. Band (Achtung, der bisher 4. Band ist nur ein Zwischennovelle also 3.5) auf Deutsch. Ich erwarte ihn auf Englisch, er sollte eigentlich die Tage bei mir ankommen, da das Buch bereits am Dienstag erschienen ist.

    Die “One True Queen” – Reihe höre ich im Moment, aber so wahnsinnig begeistert bin ich davon nicht. Mehr als 3 Sterne konnte und wollte ich dem ersten Teil nicht geben. Es war mir einfach immer zu viel Gejammer und Selbstmitleid, und viel zu viel Naivität im Spiel.
    Mal schauen, ob Teil 2 die ganze Nummer retten kann. 😉

    Ansonsten kenne ich ein paar von deinen aufgelisteten Reihen vom Sehen. Ich hoffe jedenfalls, dass dich jedes einzelne Buch gut unterhalten wird.

    Buchreihen für 2021 | Top Ten Thursday №13

    Cheerio
    RoXXie

    • Ich weiß, du hattest mit den sieben Höfen ein sehr intensives Leseerlebnis. Ich bin gespannt. Das mit dem Zwischenteil habe ich mal auf deinem Blog gelesen.

      Viele mögen die Erzählstimme bei One true Queen nicht. Da wäre lesen vielleicht besser. Ich habe den 1. Teil komplett gelesen und gehört.

      Danke. Ich wünsche dir auch viel Spaß mit deinen Schätzen, RoXXie.

  10. Guten Morgen Gisela,

    Gemeinsam haben wir keine Reihe, aber 2 hätte ich auch auf meine Liste setzen können. Die Sophia Reihe habe ich als Hrbuch begonnen – der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, da werde ich auch weterhören oder lesen. Brigitte Reibe steht noch auf meinem SuB, Mit Petra Durst-Benning bin ich irgendwie nbciht warm geworden.

    Viel Spaß mit den Büchern wünsche ich dir!

    LG Sabine
    Meine Reihen

    • Da sieht man mal, wie verschieden die Geschmäcker sind. Ich habe den 1. Teil der Fotografin total gerne gelesen.

      Auf die Sophia Reihe freue ich mich. Im März hab ich zwei Wochen Urlaub. Bin gespannt wie viele Bücher ich schaffe, Sabine.

  11. Guten Morgen Gisela,

    auch wenn du von meiner Liste nicht so viele kennst, von deiner kenn ich zumindest die ersten 4, die in mein Beuteschema fallen. Das Reich der sieben Höfe hab ich bereits gelesen und ich fand es echt gut, wenn auch nicht so total überwältigend, wie viele andere.
    One True Queen und Cassardim stehen noch auf der WuLi, genau wie Liebe und Lügen. Jedoch befürchte ich, dass ich dafür erst Teil 1 nochmal lesen müsste.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    • Beim Reich der sieben Höfe bin ich echt gespannt. Die Erwartungen sind hoch

      One true Queen hat mir der 1. Teil sehr gut gefallen.

      Auf Cassardim bin ich gespannt.

      Freut mich, dass du einige Reihen auf meiner Liste auf dem Schirm hast. Normalerweise werde ich ja bei dir auch immer fündig, Steffi.

  12. Schönen guten Morgen!

    Da hast du eine bunt geschmischte Liste an Reihen, aber die meisten sagen mir nicht so viel…
    Von One True Queen hab ich natürlich gehört und auch von Das Reich der sieben Höfe – wollte ich eigentlich beides auch lesen, aber nach den Rezensionen hab ich gemerkt, dass das wahrscheinlich doch nicht so mein Ding ist. Viele sind ja begeistert, aber sie reizen mich einfach nicht so.

    Dafür hab ich Odinskind auf meiner Wunschliste. Die Reihe hört sich für mich super spannend an, da bin ich gespannt, wie es dir gefällt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • Da ist es auf alle Fälle gut, wenn man nach seinem Bauchgefühl geht. So geht es mir beim 3. Teil mit Panem.

      Auf Odenskind bin ich sehr gespannt. Der Lesestoff geht mir so schnell nicht aus, Aleshanee 😅

  13. Guten Morgen Gisela 🙂

    *Konfetti werf* wir haben mit Reich der sieben Höfe heute eine Gemeinsamkeit 😀 bisher hab ich von der Autorin gar nichts gelesen, möchte das aber mal ändern. Allerdings hab ich auch sehr hohe Erwartungen.
    Von Julia Dippel kenne ich Izara, was mir aber nicht so gut gefallen hat, weswegen ich Cassardim erstmal gestrichen habe.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Buchreihen 2021

Schreibe einen Kommentar zu Connie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.