Sonntags bei Gisela und Manuela, 22.03.2020. SuBabbau. Mitmachaktion!

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon davon befreit wird. Ab Januar stellt auch Monerl von MonerlS bunte Welt einmal im Monat drei Bücher aus ihrem Sub vor. Jeder darf mit abstimmen. Bis Montag Abend habt Ihr Zeit. Wer in die Jury aufgenommen werden möchte, kann das in einem Kommentar erwähnen. Wer mal darauf Lust hat selber drei Bücher aus seinem SuB vorzustellen, auch. Ihr braucht nicht jede Woche drei Bücher vorstellen, wenn Ihr das nicht möchtet. Es dürfen auch neue Bücher ausgewählt werden. Die liegen schließlich auch auf dem SuB! Da oftmals kein eindeutiges Ergebnis ist, fungiert Tanja von Nicht ohne Buch als Schiedsrichter bei mir. 😉 Unsere Jury:

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag!

Ich habe echt schon überlegt, ob ich meine Aktion diese Woche machen soll. Seit dem neuen Jahr  habe ich alle Sonntagsbücher gelesen. Außer in den letzten zwei Wochen. Ich konnte mich nicht aufs Lesen konzentrieren. Kann nicht fassen, was auf der Welt gerade passiert. „Die Königin von Berlin“ habe ich nun beendet. Wider Erwarten hat mich das Buch doch noch richtig gepackt. Ich stelle einfach mal schon vorgestellte Bücher vor. Ich hoffe, (dass sich mein Vorsatz die Sonntagsbücher  zu lesen,) wieder einpendelt. Im Moment kann ich mich fürs Lesen wieder begeistern. Ich bin überzeugt, Alles wird wieder gut! 🙂 Wie geht es Euch? Hier nun meine drei Subis:

Helen Hoang

Kissing Lessons

Das Sensations-Debüt aus den USA. Ausgezeichnet mit dem Goodreads Choice Award als bester Liebesroman des Jahres.
Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Aber Stella kommt sich jedes Mal vor wie ein Hai, dem gerade ein paar Pilotfischchen die Zähne reinigen. Und das ist nicht schön, weder für sie noch für den Mann. Sie hat die Sache mit der Liebe schon beinahe aufgegeben – als Asperger-Autistin mag sie ohnehin nichts, was ihre Routine stört –, doch dann bringt ein dahingesagter Satz sie ins Grübeln: Übung macht den Meister. Stimmt das? Braucht sie einfach mehr Erfahrung? Und wenn ja, wer bringt einem das Küssen bei – und mehr? Vermutlich ein Profi, ein Escort. Wie Michael Phan. Auch wenn der eine ganz eigene Vorstellung von ihrem Unterricht hat …
Mitreißend, bezaubernd, emotional – Der Auftakt zur «Kiss, Love & Heart»-Trilogie

Eine Liebe in Neapel von Heddi Goodrich

Neapel in den 90er-Jahren: Die amerikanische Studentin Heddi lebt in einer WG im quirligen Spanischen Viertel. Unten in den engen Gassen ist es selbst im Sommer dunkel, oben glüht die Sonne in die Wohnungen, und der Vulkan wacht über die Stadt. Heddi fühlt sich frei, und ihre Freunde geben ihr die Geborgenheit einer Familie, die sie nie hatte. Eines Tages trifft sie den Geologiestudenten Pietro, ohne große Erklärung überreicht er ihr ein Mixtape mit Liebesliedern. Es ist der Beginn einer großen Liebe. Unerwartet, intensiv und verwirrend. Heddi und Pietro verstehen sich wortlos, und sie sind sich sicher: Ihre Gefühle werden alle Widerstände überwinden. Verlagsinfo: btb

Happy Birthday! Dein Geburtstag bringt den Tod.

Jedes Jahr bekommt die Polizistin Ellery Hathaway eine anonyme Geburtstagskarte zugeschickt – und dann verschwindet jedes Mal ein Mensch aus ihrem Umfeld spurlos. In Woodbury, einem verschlafenen Ort in Massachusetts, will niemand den Zusammenhang sehen. Aber dort weiß auch niemand, dass Ellery als junges Mädchen in der Gewalt des Serienkillers Francis Michael Coben war. Nun ist offenbar ein Nachahmungstäter am Werk. In ihrer Verzweiflung setzt sich die Polizistin mit Reed Markham in Verbindung, dem FBI-Agenten, der sie damals befreite. Doch Reed istsich nicht sicher, ob er der traumatisierten Ellery trauen kann.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. Passt gut auf Euch auf! Bleibt gesund.

14 thoughts on “Sonntags bei Gisela und Manuela, 22.03.2020. SuBabbau. Mitmachaktion!

  1. Hallo liebe Gisela,
    ich kann sehr gut verstehen, dass du momentan Schwierigkeiten hast, dich auf ein Buch zu konzentrieren. Mir geht es ähnlich wie dir. Ich lege öfters Lesepausen ein, was dazu führt, dass ich natürlich auch öfters aus der Geschichte rausgerissen werde. Wie ich den Kommentaren entnehme, ergeht es anderen Leser/innen ähnlich.

    Ich bin sehr gespannt, auf welches Buch die Wahl der Jury fallen wird. Mich spricht Kissing Lessons sehr an. Ich drücke die Daumen, dass es vielleicht dieses Buch werden wird :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  2. Hallo liebe Gisela,
    mir gehts ganz genauso wie Dir.
    Irgendwie habe ich so gar keine Lust aufs Lesen oder zum Bloggen, daher war es die letzten Tage auch sehr ruhig um mich.
    Aber ich nutze die Zeit in dem ich mich anderweitig beschäftige. Z.b. Stricken, nähen, Ausmisten und solchen Dingen, die einfach liegen geblieben sind.
    Ich hoffe Dir geht es soweit gut?
    Ich würde mich für Kissing Lessons entscheiden:) Von dem Buch habe ich schon viel Gutes gehört.
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

  3. Auch wenn´s makaber ist.
    aber wie viele willst Du töten ? Wäre diese Woche meine Wahl.
    Mir ist es vor Wochen ähnlich ergangen. Jetzt habe ich nur noch einen
    Blog und das ist schon einiges weniger . Bezüglich der Umwelt gebe ich Dir vollkommen recht.
    Sie wird es Danken :))
    LG Dir alles an Gesundheit wünscht und der es sicher niemals nicht langweilig wird.

    • Langweilig wird mir nur, wenn ich keinen Kopf zum Lesen oder anderen Aktivitäten, (die man daheim machen kann) Lust habe. Es sieht so aus, dass ich tatsächlich zum *TÖTEN* gehen muss. Mann, seid ihr blutrünstig 😉

      Bleib gesund und liebe Grüße,
      Gisela

  4. Guten Abend.
    Hoffe ist richtig hier, wegen des Buches.

    Also mir wäre recht “ Wie viele willst du noch töten “ .
    Damit liebäugel ich und wäre auf die Rezension gespannt.
    Lg Meggi

    • Guten Morgen Meggi

      Hast du einen Ebookreader? Das Eboook gibt es für 3,99. Hab ich mir heruntergeladen. Ich bin gespannt.

      Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Gisela

  5. Hallo Gisela
    Ich hänge mit meinen Büchern sehr hinter her aber das macht nichts,nehme eins nach dem anderen dann.Die letzten 14 Tage hatte ich auch nicht den Kopf frei zum lesen.Zum einen habe ich gedacht die Welt geht bei mir auf der Arbeit unter.So das ich meisten sehr müde bin zum lesen.Und ich mache mir doch so meine Gedanken weil ich in meiner Familie jemanden habe der zur Risikogruppe gehört.Aber ich hoffe alles geht gut aus.So und jetzt möchte ich wissen Wie viele willst du Töten.
    Bleibt bitte alles Gesund.
    Liebe Grüße
    Manuela

    • Guten Morgen Manuela

      Ich glaube gerne. dass du den Kopf nicht frei hast. Deine Arbeit ist im Moment Wahnsinn pur. Für deine Familie und dich viel Gesundheit. Passt auf Euch auf. So wie es im Moment aussieht, habt ihr mich zum Töten geschickt.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  6. Liebe Gisela,
    um Italien wieder schöner im Gedächtnis zu haben, bin ich für „Liebe in Neapel“.
    Ja, die letzten beiden Wochen waren nicht einfach. Auch ich schaffe es nicht so zu lesen, wie ich mag. Die Kinder sind zu Hause, habe Home Office und habe so gar keine Rückzugsmöglichkeit mehr.
    Bleibt gesund!
    GlG, monerl

    • Liebes Monerl

      Du hast einiges zu meistern. Arbeit, Kinder und die Gesundheit deiner Familie zu erhalten. Trotzdem findest du Zeit für deinen Bliog. Alle Achtung! Zeit habe ich schon, aber im Moment zum Bloggen keine so große Lust. Das kommt wieder. Wir sind ein zwei Personenhaushalt, der sich an die Regeln hält, (wie die meisten von uns)! Uns allen wird so richtig bewusst was es wert ist, einfach die Wohnung zu verlassen. Dieser Wahnsinn nimmt auch wieder ein Ende. Nicht in zwei Wochen. Auch nicht Monaten! Hinterher werden wir hoffentlich eine bessere Zukunft für unsere Nachfahren haben. Die Natur fängt an sich zu erholen. Hoffentlich erkennen unsere Politiker diesen Erfolg. Dieses böse *C* ist ein Warnschuss an die Menschheit. Bleib gesund Monerl 🙂

      Liebe Grüße,
      Gisela

  7. Liebe Gisela,

    mir geht’s genau wie Dir. Vor allem letzte Woche habe ich kaum gelesen, da meine Gedanken nur um Corona gekreist sind. Seit heute geht es etwas besser und ich hoffe, ich kann mich wieder etwas konstanter um andere Dinge kümmern. Ich stimme heute für Buch 1, da das Cover so viel Zuversicht und Ruhe ausstrahlt und der Klappentext eine wirklich schöne Geschichte verspricht.

    Ganz liebe Grüße, ein schönes Wochenende und bleib gesund,
    Marion

  8. Hey Gisela,

    mir gehts genauso ich finde keine ruhige Minute zum Lesen bin nur auf FB aktiv. Man macht sich total verrückt damit. Mir hast Du vor ner Weile geraten, schön weiter mitzumachen auch wenn ich die Bücher nicht zeitnah lesen kann 😉

    Bin diesmal für das letzte, das hätte ich mir fast gekauft heute 😉

    Pass bitte auf Dich auf und bleib gesund!

    Alles liebe tanja

    • Stimmt Tanja. Das hab ich dir geraten. Genau darum habe ich heute wieder einen Eintrag gemacht.

      Pass du auch gut auf dich auf und liebe Grüße,
      Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.