Sonntags bei Gisela und Manuela, 21.06.2020. SuBabbau. Mitmachaktion.

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon davon befreit wird. Ab Januar stellt auch Monerl von MonerlS bunte Welt einmal im Monat drei Bücher aus ihrem Sub vor. Jeder darf mit abstimmen. Ich stelle die Aktion schon am Samstag ein. Bis Montag Abend 18 Uhr habt Ihr Zeit abzustimmen. Wer in die Jury aufgenommen werden möchte, kann das in einem Kommentar erwähnen. Wer mal darauf Lust hat selber drei Bücher aus seinem SuB vorzustellen, auch. Ihr braucht nicht jede Woche drei Bücher vorstellen, wenn Ihr das nicht möchtet. Es dürfen auch neue Bücher ausgewählt werden. Die liegen schließlich auch auf dem SuB! Unsere Jury:

Ab 10 Jahre 304 Seiten, Gebunden mit farbigem Buchschnitt Format: 148 x 210 mm ISBN: 978-3-522-18467-0 Preis: 15,00€ Erscheinungstermin: 14.02.2020

Patrick Hertweck

Tara und Tahnee

Verloren im Tal des Goldes

Spannender historischer Abenteuerschmöker für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren.

Sierra Nevada, 1856. Mühsam kämpft sich Tahnee durch die Wildnis. Sie muss ihrem Vater helfen, der von Kopfgeldjägern gejagt wird. Immerzu denkt sie an das Versprechen, das sie ihm gegeben hat: Sie muss es schaffen, nach San Francisco zu kommen! Noch ahnt sie nicht, dass dort in einem herrschaftlichen Anwesen Tara lebt, mit der sie ein besonderes Schicksal verbindet … Verlagsinfo: Thienemann-Esslinger

Erscheinungstermin: 25.03.2020 Verlag: FISCHER Taschenbuch Ausgabeart: Taschenbuch Kategorien: Belletristik / Zeitgenössische Literatur (intern.)

Das Buch der Stunde, das uns Hoffnung macht.
Ein kleines Dorf. Eine Epidemie und eine globale Krise. Und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.

»Eine erstaunliche Vorwegnahme.« Frankfurter Neue Presse
»Abenteuerlich und ergreifend.« Stern
»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die Menschheit zurück.« Elle

Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.

John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt? Und wie können wir gut handeln, wenn alles auf dem Spiel steht? Verlagsinfo: Fischer

Verlag: Nova Md Artikelnr. des Verlages: EDHBA01 Seitenzahl: 432 Erscheinungstermin: 11. Mai 2020 Deutsch Abmessung: 221mm x 159mm x 27mm Gewicht: 616g ISBN-13: 9783966982849 ISBN-10: 3966982846 Artikelnr.: 58802462

Jedem Menschen wohnt ein Krafttier inne – so lehren uns die Schamanen: Man müsse es nur finden, erwecken und befreien. Doch was, wenn dieses Krafttier ein verspielter, verschlafener, verleckerter, territorialer, dickschädeliger Panda ist, der dein Leben ins Chaos stürzt – und sich beharrlich weigert wieder zu gehen?

Dr. Urs A. Podini hat seine Lebensträume längst eingetauscht gegen bescheidenen Wohlstand, Eigentumswohnung, Kreativität in homöopathischen Dosen und eine Lebensgefährtin, die ihn eher duldet als liebt.
Doch dann geht ihm eines Tages diese Silbe nicht mehr aus dem Kopf: „Brumm!“ Laut, leise, sanft, schroff, zärtlich, verletzend, wütend, erfreut. Gerufen, gehaucht, geflüstert, gespien, gesäuselt und – gebrummt: „Brumm.“
Als er sich dann auch noch in das Kostüm eines Pandas verliebt, das er im Schaufenster der Boutique „Transitions!“ entdeckt, beginnt für ihn eine Achterbahnfahrt durch unsere Zeit: Urs beißt unter anderem einen Finger ab und löst eine Straßenschlacht aus. Er wird angeklagt, freigesprochen und zum ersten offiziell anerkannten menschlichen Panda. Das macht ihn zum Internet-Star und Talkshow-Gast sowie – nolens volens – zum chinesischen Staatsbürger. Er trifft auf Politikerinnen mit Flausch-Fetisch, neugierige Pinguine, musikalische Mufflons, rassistische Seelöwen, verschmuste Kängurus, Franz Schubert verehrende Artgenossen – und sogar auf seine große Liebe.
Aber all das hat seinen Preis: Wenn man etwas nur lang genug behauptet, wird es zum Fakt – das bekommt Urs am eigenen Leibe zu spüren.

„Der flauschigste Roman des Jahres!“
(Diana Schubert, Kunstfell-Kennerin)

„Ein Skandal!“
(Petra Beatrix von Höggemeulher,
Vorsitzende der Nationalen Alternative)

„Mei, mia Bayern kenna natürlich auch andere Methoden,
mit Problembären umzugehen.“
(Hubert Alois Huber, Agrarpolitiker) Info: bücher de

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Lasst es Euch gut gehen.

14 thoughts on “Sonntags bei Gisela und Manuela, 21.06.2020. SuBabbau. Mitmachaktion.

  1. Liebe Gisela,

    ich wusste doch, dass mir am Wochenende was durchgegangen ist. Jetzt ist es mir gerade eingefallen 🙂 Ich stimme ganz klar für Tara und Tahnee. So ein tolles Cover! Und der Klappentext klingt auch super!

    Liebe Grüße und einen schöne Woche,
    Marion

    • Guten Morgen Patrick

      Natürlich darf ein Autor für sein eigenes Buch abstimmen. Jeder darf mit abstimmen. So steht es gleich am Anfang bei meiner Sonntagsaktion. Und warum sollten Autoren nicht für ihr eigenes Buch abstimmen? Ich bin überhaupt der Meinung, dass sich ein Autor*in* in Blogs einbringen darf. Wir leisten für Euch viel Arbeit. Wir lesen die Bücher nicht nur, sondern wir setzen uns danach an den PC! Dort machen wir Blogger uns viel Arbeit, um unsere Meinung zu schreiben. Die meisten von uns rezensieren auch selbstgekaufte Bücher. Auch ihr Buch wurde von mir selbst gekauft. Sie dürfen also gerne ihre Stimme abgeben. Gerne auch mal bei einer anderen Aktion, für einen anderen Autor*in*!

      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Gisela

  2. Liebe Gisela,
    ich bin für Tara und Tahnee! Hab mir das Buch gekauft, es liegt schon hier. Deshalb lese es, damit wir unsere Meinungen vergleichen können. 😃
    GlG, monerl

  3. Moin liebe Gisela,

    von dem Buch mit dem Wal habe ich tatsächlich schon gehört – gutes – deshalb ist das zweite Buch heute meine Wahl.

    Ich wünsche Dir ein schönes WE
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar zu Gisela Simak Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.