Sonntags bei Gisela, 17.10.2021. Subabbau. Mitmachaktion.

Jeden Sonntag stelle ich drei Bücher vor. Ihr dürft raten, welches Buch ich gerade angelesen habe. Wer das richtige Buch erraten hat, bekommt 5 Punkte. Bei 100 gibt es eine kleine Überraschung von mir.

Punkteliste

 

Die Jury, und jeder der Lust dazu hat, ratet mit, welches Buch vom SuB angelesen ist. Von Samstag bis Montag 18 Uhr habt ihr Zeit, eure Stimme abzugeben. Monerl legt eine Pause ein.

  • Marion von Buchlieblinge
  • Heidi von Heidi’s Seite
  • Tanja Rothers Rezensionen
  • Walnusswuensche von Manuela Inusa
    ORIGINALAUSGABE
    Taschenbuch, Klappenbroschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
    ISBN: 978-3-7341-0977-5
    Erschienen am  20. September 2021
    Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

 

 

 

 

Wo die Walnussbäume wachsen, werden alle Wünsche wahr!

Victoria führt ein erfülltes Leben auf ihrer geliebten Walnussfarm, die schon seit Generationen im Besitz ihrer Familie ist. Seit ihre Mutter verstarb und ihre ältere Schwester Abigail – schon immer eine Rebellin – die Familie verließ, ist es allerdings an ihr allein, die Farm über Wasser zu halten, was sich nicht immer leicht gestaltet. Und dann steht plötzlich Abby wieder vor der Tür, an der Hand ihre kleine Tochter, die bezaubernde Bella. Doch schon bald fliegen zwischen den Schwestern wieder die Fetzen – und Abby verschwindet – ohne Bella. Vickys einziger Lichtblick: Liam Sanders, der auf der idyllischen Walnussfarm für seinen neuen Roman recherchieren will – und der ihr Herz dazu bringt, ein paar ganz ungewohnte Sprünge zu machen …

Die zauberhafte »Kalifornische Träume«-Reihe bei Blanvalet:
1. Wintervanille
2. Orangenträume
3. Mandelglück
4. Erdbeerversprechen
5. Walnusswünsche
Alle Bände können unabhängig voneinander gelesen werden. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Blanvalet Verlag

Für seinen Roman „Shuggie Bain“ wurde Douglas Stuart mit dem Booker Preis 2020 ausgezeichnet. „Das beste Debüt, das ich in den letzten Jahren gelesen habe.“ (Karl Ove Knausgård) „Dieses Buch werdet ihr nicht mehr vergessen.“ (Stefanie de Velasco)

Shuggie ist anders, zart, fantasievoll und feminin, und das ausgerechnet in der Tristesse und Armut einer Arbeiterfamilie im Glasgow der 80er-Jahre, mit einem Vater, der virile Potenz über alles stellt. Shuggies Herz gehört der Mutter, Agnes, die ihn versteht und der grauen Welt energisch ihre Schönheit entgegensetzt, Haltung mit makellosem Make-up, strahlend weißen Kunstzähnen und glamouröser Kleidung zeigt – und doch Trost immer mehr im Alkohol sucht. Sie zu retten ist Shuggies Mission, eine Aufgabe, die er mit absoluter Hingabe und unerschütterlicher Liebe Jahr um Jahr erfüllt, bis er schließlich daran scheitern muss. Ein großer Roman über das Elend der Armut und die Beharrlichkeit der Liebe, tieftraurig und zugleich von ergreifender Zärtlichkeit. Unbezahlte Webung. Coverrechte: Hanser-Verlage

Der Weg nach Hause von Sofia Lundberg
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Kerstin Schöps
Originaltitel: Som en fjäder i vinden
Originalverlag: Forum
Hardcover mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-31643-4
Erschienen am  30. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Kann eine Freundschaft das Schicksal überstehen?

Es ist Sommer auf Gotland. Viola, die seit jeher auf der Insel lebt, verbringt glückliche Tage umgeben von ihren Töchtern, Enkeln und Urenkeln. Doch ein Anruf aus Paris stellt ihr Leben auf den Kopf. Jahrzehntelang hat sie die Stimme ihrer besten Freundin nicht gehört und jetzt teilt Lilly ihr mit, dass sie sterben wird. Viola steht unter Schock. Denn mit einem Mal sind sie wieder da – die längst verdrängten Erinnerungen an die Vertraute aus Kindertagen. Kurzerhand beschließt Viola nach Paris zu reisen, um Lilly zu suchen. Denn sie weiß, dass sie keinen Frieden finden wird, ehe sie nicht erfährt, warum Lilly damals ohne ein Wort verschwand … Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Goldmann Verlag

 

6 thoughts on “Sonntags bei Gisela, 17.10.2021. Subabbau. Mitmachaktion.

  1. Oh, oh …
    Von Shuggie Bain würde ich meine Finger nicht lassen können. Und auch wenn es noch nicht lange in Deinem Besitz ist, bist Du bestimmt direkt schwach geworden. Oder ?
    Herzliche Grüße, Helene

  2. Hallo Gisela, diesmal ist die Auswahl schwer ich denke aber du hast in das Buch Shuggie Bain reingelesen.
    Bin versucht das von Manuela Inusa zu nehmen wegen der LitLove 😉
    Gruß
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.