Sonntags bei Gisela, 13.09.2020. SuBabbau. Mitmachaktion!

Ich stelle jeden Sonntag drei Bücher vor, bei denen Ihr wählen dürft, welches ich lese. Eins davon habe ich schon (an)gelesen. Wer das zufällig wählt, erhält 5 Punkte. Bei 100 Punkten gibt es eine kleine Überraschung von mir. Jeden Dienstag gebe ich bekannt, welches Buch (an)gelesen war. Ihr braucht dann nur auf die Punkteliste zu drücken, um das Ergebnis zu sehen. Die Liste wird jeden Dienstag aktualisiert.

Punkteliste

Die Jury, und jeder der Lust dazu hat, entscheidet welches Buch vom SuB befreit wird. Von Samstg bis Montag 18 Uhr habt ihr Zeit, eure Stimme abzugeben. Babsi von *Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie* stellt an jedem letzten Sonntag im Monat auch drei Bücher vor. Tanja von Nordlicht liest stellt jeden Sonntag drei Bücher vor. Wer Lust hat Jurymitgleid zu werden, kann das in den Kommentaren erwähnen. Unsere Jury:

Unbezahlte Werbung! Coverrechte liegen bei den jeweiligen Verlagen!

Verlag: Knaur TB Erscheinungstermin: 01.09.2020 Lieferstatus: Verfügbar 432 Seiten ISBN: 978-3-426-52429-9 Autorin: Dani Atkins Übersetzt von: Simone Jakob, Anne-Marie Wachs

Wohin der Himmel uns führt

Roman

Ein anrührendes Familien-Drama über Mutterliebe von Bestseller-Autorin Dani Atkins:
Stell dir vor, du musst das Einzige loslassen, das du mit aller Kraft festhalten willst

An einem schicksalhaften Tag beschließt Beth, eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen. Denn für sie und ihren Mann Tim gibt es noch eine letzte Möglichkeit, Eltern zu werden. Ein letzter gemeinsamer Embryo ist in einer Klinik für künstliche Befruchtung eingefroren. Doch dann ändert ein Anruf der Klinik einfach alles.
Seit acht Jahren ist der kleine Noah das ganze Glück seiner Eltern Izzy und Pete und das Einzige, was die beiden noch zu verbinden scheint. Sie wundern sich nur hin und wieder, dass er keinem von ihnen ähnlich sieht …
Als Beth und Izzy aufeinandertreffen, geraten ihre jeweiligen Welten ins Wanken. Ein Ereignis vor acht Jahren bringt sie auf eine Weise zusammen, die keine von ihnen je für möglich gehalten hätte. Und sie müssen sich beide der Frage stellen: Wie viel Liebe braucht es, um ein Kind loszulassen?

Die britische Autorin Dani Atkins ist eine Meisterin der ganz großen Gefühle. Ihr Familien-Drama »Wohin der Himmel uns führt« rührt zu Tränen und macht gleichzeitig einfach glücklich.

Entdecke auch die anderen gefühlvoll-dramatischen Romane von Dani Atkins:
• Die Achse meiner Welt
• Die Nacht schreibt uns neu
• Der Klang deines Lächelns
• Sieben Tage voller Wunder
• Das Leuchten unserer Träume
• Sag ihr, ich war bei den Sternen Verlagsinfo: Droemer Knaur

Roman 400 Seiten, Originaltitel: ›A Perfect Cornish Summer‹ Deutsche Erstausgabe Erscheinungstag: 19.05.2020 ISBN 978-3-8321-6521-5 Übersetzung: Sibylle Schmidt

Liebe geht durch den Magen

In Porthmellow, einem kleinen Küstenort in Cornwall, ist die Welt noch in Ordnung. Die Menschen hier mögen zwar etwas eigen sein, haben ihr Herz aber am rechten Fleck. Auch Sam Lovell, stolze Besitzerin einer kleinen Catering-Firma, lebt hier. Gemeinsam mit ihren Freunden veranstaltet sie Jahr für Jahr ein großes Streetfood-Festival, für viele der Ortsansässigen absoluter Höhepunkt der Sommersaison: Frische Meeresfrüchte, köstliche Pies, leckere Scones – kulinarisch hat Porthmellow einiges zu bieten.
Den Trubel rund um diese Veranstaltung kann Sam gut gebrauchen, lenkt er sie doch hervorragend ab von den Dramen in ihrer krisengeschüttelten Familie und von dem Loch, das ihr Exfreund Gabe in ihr Leben gerissen hat. Doch ausgerechnet dieses Jahr fällt der Starkoch des Festivals aus. Und ausgerechnet dieses Jahr springt jemand ein, von dem Sam gehofft hatte, sie würde ihn nie mehr wiedersehen. Denn ja, es ist Gabe. Und nein, Sam ist alles andere als über die Gefühle von damals hinweg. Während die Planungen voranschreiten und der Tag der Tage immer näher rückt, hat Sam alle Hände voll zu tun, um zu beschützen, was ihr wichtig ist. Und herauszufinden, was sie eigentlich will … Verlagsinfo: Dumont

Hardcover Leinen 288 Seiten erschienen am 01. Juli 2020 978-3-257-07121-4 € (D) 22.00 / sFr 30.00* / € (A) 22.70 * unverb. Preisempfehlung

Ich bleibe hier

Aus dem Italienischen von Maja Pflug

Ein idyllisches Bergdorf in Südtirol – doch die Zeiten sind hart. Von 1939 bis 1943 werden die Leute vor die Wahl gestellt: entweder nach Deutschland auszuwandern oder als Bürger zweiter Klasse in Italien zu bleiben. Trina entscheidet sich für ihr Dorf, ihr Zuhause. Als die Faschisten ihr verbieten, als Lehrerin tätig zu sein, unterrichtet sie heimlich in Kellern und Scheunen. Und als ein Energiekonzern für einen Stausee Felder und Häuser überfluten will, leistet sie Widerstand – mit Leib und Seele.

Mehr zum Inhalt

Trina ist eine junge Lehrerin und lebt in Graun, einem hübschen Bergdorf im Vinschgau. Doch die Zeiten sind düster. Die von Hitler und Mussolini ausgehandelte «Große Option» zwingt sie, wie alle deutschsprachigen Südtiroler, zu einer Entscheidung: entweder ins Deutsche Reich auszuwandern oder weiter in Italien Bürger zweiter Klasse zu sein. Trina bleibt – obwohl sie in ihrem Dorf nicht als Lehrerin tätig sein darf. Und sie bleibt auch, als nach dem Krieg ihr Dorf einem Stausee weichen soll, einem Energieprojekt, das keine Rücksicht auf Mensch und Natur nimmt. Marco Balzano erzählt eine Geschichte von Leid, Widerstand und Mut – eine universelle Parabel darüber, was uns Menschen ausmacht und wofür wir einstehen müssen. Verlagsinfo: Diogenes

Ich wünsche Euch wunderschöne Lesestunden,

 

 

8 thoughts on “Sonntags bei Gisela, 13.09.2020. SuBabbau. Mitmachaktion!

  1. Ich nehme Buch eins . Hört sich sehr nach Überraschung an.
    Zum Punkte sammeln bin ich nicht gemacht. Glücksspiele sind auch nicht so meins.
    Aber überraschen lasse ich mich gerne.
    LG Heidi… die nur 1 Sammelkarte für Stempel, Punkt und Co besitzt . Damit mein Auto immer schön sauber bleibt …*gg

  2. Ich habe bei “Wohin der Himmel uns führt” den Text dazu gelesen und die beiden anderen interessieren mich nicht mehr. Ich würde auf jeden Fall dieses Buch nehmen.

    LG Babsi

  3. Oh weh – das klingt nach viel Tränen – vorallem beim ersten.
    Ich würde das letzte nehmen – Sehen wie Trina sich durchsetzt.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

  4. Hey Gisela,

    Schau mal bitte wohin der HImmel führt.

    Ich setze nochmal aus – habe leider so extremen Stress gehabt die Woche und kaum lesen können, dass hier immer noch 3 Rezi Exemplare liegen. Ich hoffe ich kann nächste Woche wieder mitmachen.

    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.