Sonntags bei Gisela, 07.03.2021. SuBabbau. Mitmachaktion!

Ich stelle jeden Sonntag drei Bücher vor, bei denen Ihr wählen dürft, welches ich lese. Eins davon habe ich schon (an)gelesen. Wer das zufällig wählt, erhält 5 Punkte. Bei 100 Punkten gibt es eine kleine Überraschung von mir. Jeden Dienstag gebe ich bekannt, welches Buch (an)gelesen war. Ihr braucht dann nur auf der Seitenleiste rechts, (auf dem Handy weiter unten) schauen, welches Buch ich auf LovelyBooks einstelle. Spätestens Ende der Woche wird der Punktestand aktualisiert.

Punkteliste

Die Jury, und jeder der Lust dazu hat, entscheidet welches Buch vom SuB befreit wird. Von Samstag bis Montag 18 Uhr habt ihr Zeit, eure Stimme abzugeben.

Roman 352 Seiten Erscheinungstag: 11.03.2021 ISBN 978-3-8321-8130-7

Die erste Linienflugkapitänin der Welt

Deutschland in den Siebzigerjahren. Katharina Berner stammt aus einer gut situierten Unternehmerfamilie, geht aber seit jeher ihren eigenen Weg. Dass sie Jura studieren wollte, statt eine Familie zu gründen, haben weder ihr Vater, der alte Patriarch, noch ihre Mutter oder Schwestern je verstanden. Doch sie hat sich durchgesetzt und arbeitet in einer großen Kanzlei in Köln – glücklich ist sie allerdings nicht. Die männlichen Kollegen machen ihr den Alltag zur Hölle, am liebsten würde sie sich selbstständig machen. Nur wie, wenn nicht einmal jemand Büroräume an sie vermieten will? Da bittet eine junge Frau Katharina um Hilfe: Rita Maiburg besitzt eine Pilotenlizenz, versucht jedoch vergeblich, eine Anstellung zu bekommen. Die Lufthansa hat ihre Bewerbung mit der Begründung abgelehnt, dass sie grundsätzlich keine Frauen als Piloten einstellt. Diese Ungerechtigkeit will Rita sich nicht gefallen lassen. Katharina nimmt den Fall an, und die beiden beschließen zu klagen – gegen die Lufthansa und die BRD. Einen Verbündeten findet Katharina in ihrem Vermieter Theo, der sie nach Kräften unterstützt. Doch wird es den beiden Frauen gelingen, Ritas Traum vom Fliegen endlich Wirklichkeit werden lassen? Verlagsinfo: Dumont. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Erscheinungstag: 28.12.2020 Seitenanzahl: 400 ISBN/Artikelnummer: 9783959675659

Frankreich, 1897: Gabrielle Chanel – später unter dem Namen Coco weltberühmt – und ihre Schwester Antoinette werden von ihrem Vater in einem Waisenheim abgegeben. Armut und harte Arbeit bestimmen dort ihren Alltag. Doch Coco ist nicht bereit, sich in ihr Schicksal zu fügen. Unbeirrbar erobert sie sich ihre Freiheit – unter den teils bewundernden, teils neidischen Blicken ihrer Schwester. Antoinette weicht Coco bei ihrem Weg zur Modemacherin nicht von der Seite und unterstützt sie, wo sie kann. Bald schon spricht man in Paris ehrfurchtsvoll von den »Schwestern Chanel«. Doch auf dem Höhepunkt des Erfolges müssen die Frauen erkennen, dass selbst Geld und Unabhängigkeit kein Ersatz für das sind, nach dem sie sich am meisten sehnen: Liebe. Verlagsinfo: Harper CollinsUnbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Hush, Band 1 Aus dem Amerikanischen übersetzt von Alexandra Ernst ab 14 Jahren, 1. Auflage 2021 416 Seiten, 15.3 x 21.5 cm ISBN 978-3-7432-0516-1 Hardcover mit Softtouchfolie, Leseband, Spotlack und Goldfolienprägung 19,95 € (D) 20,60 € (A) inkl. MwSt., zzgl. Versand

Bücher sind gefährlich.
Tinte kann tödlich sein.

Shae lebt in Montane, einem Land, in dem Sprache Macht bedeutet. Mit eiserner Hand regieren die Barden über das verarmte Volk. Denn nur sie können mit ihren Worten die Magie kontrollieren. Shae fürchtet sich umso mehr vor ihnen, weil sie ein Geheimnis hat: Alles, was sie stickt, wird lebendig. Aber dann passiert etwas, das ihr keine Wahl lässt, als Antworten bei den Barden zu suchen. Und schnell lernt Shae, wie mächtig Worte wirklich sein können …

Das aufsehenerregende Jugendbuch-Debüt von Dylan Farrow ist der Auftakt einer starken Fantasy-Dilogie, die aufzeigt, wie mithilfe von Propaganda und Lügen die öffentliche Meinung beeinflusst und die Wahrheit totgeschwiegen wird. Spannend werden die Themen Fake News und politische Meinungsmache in eine originelle Fantasygeschichte mit feministischem Charakter eingeflochten. Verlagsinfo: Loewe. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag.

 

Liebe Grüße,

 

11 thoughts on “Sonntags bei Gisela, 07.03.2021. SuBabbau. Mitmachaktion!

  1. Moin…liebe Gisela..
    wieder Wochenende..👍🏼
    und somit wieder Ratezeit..💓
    ich wäre für das 1. Buch „Freiflug“…
    ist mal was anderes…

    schönes Wochenende..und liebe Grüße…Brigitte – frau_lesezeichen_ 🥰

  2. Hush – Verbotene Worte – ganz klar!!
    Da würde ich jetzt auch am liebsten gleich loslesen. 💖
    Ein tolles Wochenende wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Connie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.