Meine Meinung zu „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“ von Joël Dicker

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! BEITRAGSBILD: GISELA SIMAK VON GISELAS LESEHIMMEL! € 25,00 [D], € 25,70 [A] Erschienen am 02.04.2019 Übersetzt von: Michaela Meßner, Amelie Thoma 672 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag EAN 978-3-492-05939-8

Das Verschwinden der Stephanie Mailer — Inhalt

Weiterlesen „Meine Meinung zu „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“ von Joël Dicker“

Meine Meinung zu Cows (Folge nicht der Herde) von Dawn O ‚ Porter

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Preis: € (D) 18,00 | € (A) 18,50 Umfang: 464 Seiten Format: 21,4 x 13,7 x 3,4 cm ISBN: 978-3-10-397342-6 Beitragsbild: Gisela Simak von Giselas Lesehimmel.

Ein Roman für Frauen, die in keine Schublade passen

Tara muss sich als berufstätige Single-Mum Anfang 40 und einzige Frau in ihrem Job einiges anhören. Auch die Feministin Cam, die aus Überzeugung Single und kinderlos ist, wird von ihrem Umfeld nicht gerade gefeiert. Die Mittzwanzigerin Stella wünscht sich sehnlichst ein Kind, doch um an einen Erzeuger zu kommen, muss sie tief in die Trickkiste greifen. 

Als ein haarsträubender Fehltritt von Tara die selbstbewusste Single-Mum zum Gespött der Nation macht, knüpfen sich unsichtbare Bande der Freundschaft zwischen den drei Londonerinnen.

Ein Roman über Frauen, die ihren eigenen Weg gehen, und sich nicht dafür entschuldigen.

Kühe müssen nicht der Herde folgen!

Smarte Frauenunterhaltung, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Verlagsinfo: Fischer Weiterlesen „Meine Meinung zu Cows (Folge nicht der Herde) von Dawn O ‚ Porter“

Meine Meinung zu „Mehr als tausend Worte“ von Lilli Beck

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! HardcoverNEU € 20,00 [D] inkl. MwSt. € 20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis) ORIGINALAUSGABE Hardcover mit Schutzumschlag, 496 Seiten, 13,5 x 21,5 cm ISBN: 978-3-7645-0650-6 Erschienen am 25. März 2019 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar. Beitragsbild: Gisela Simak von Giselas Lesehimmel.

Liebe und Hoffnung in einer Zeit, die kein morgen kennt …

Berlin, 9. November 1938: Aliza erwacht von durchdringenden Schreien, als ihr Großvater von der Gestapo abgeholt wird. Die politische Lage in Deutschland spitzt sich immer weiter zu, doch entgegen aller Mahnungen weigert sich ihr Vater, ein jüdischer Arzt, das Land zu verlassen. Nur seine Tochter will er im Ausland in Sicherheit bringen. Aliza ist am Boden zerstört, dass sie Fabian, ihre große Liebe, zurücklassen muss. Beim Abschied versprechen sich die beiden, nach ihrer Rückkehr zu heiraten. Doch werden sie die Wirren des Krieges überstehen? Verlagsinfo: blanvalet

                                 

Mehr als tausend Tränen.

 

Weiterlesen „Meine Meinung zu „Mehr als tausend Worte“ von Lilli Beck“

Meine Meinung zu Sterne sieht man nur im Dunkeln“ von Meike Werkmeister

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 14 farbige Abbildungen, 13 s/w Abbildungen ISBN: 978-3-442-48787-5 Erscheint am 08. April 2019

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen … Verlagsinfo: Goldmann Weiterlesen „Meine Meinung zu Sterne sieht man nur im Dunkeln“ von Meike Werkmeister“

Meine Meinung zu „Das Honigmädchen“ von Claudia Winter

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG!!! ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm ISBN: 978-3-442-48574-1 Erscheint am 18. März 2019

Die alleinerziehende Camilla kämpft an allen Fronten: Täglich muss sie sich im väterlichen Delikatessenhandel beweisen, während ihre fünfzehnjährige Tochter Marie gegen sie rebelliert. Und dann wird sie auch noch nach Südfrankreich geschickt, um mit einer Honigmanufaktur zu verhandeln – im Gepäck das tobende Mädchen und ihren nervtötenden Nachbarn, der sich ihnen spontan angeschlossen hat. Kein Wunder, dass sich das pittoreske Bergdorf Loursacq zunächst als wenig heilsam für die angespannten Gemüter erweist. Doch Camilla krempelt die Ärmel hoch – und lernt zwischen Tomatenstauden, Rebstöcken und Olivenbäumen, dass die guten Dinge im Leben erst dann auf zarten Flügeln herbeifliegen, wenn man bereit für sie ist … Verlagsinfo: Goldmann Weiterlesen „Meine Meinung zu „Das Honigmädchen“ von Claudia Winter“

Meine Meinung zu „Der Verrat“ von Ellen Sandberg

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! ORIGINALAUSGABE Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-328-10090-4 Erschienen am 27. Dezember 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar. € 15,00 [D] inkl. MwSt. € 15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Weiterlesen „Meine Meinung zu „Der Verrat“ von Ellen Sandberg“

Meine Meinung zu „Wie Eulen in der Nacht“ von Maggie Stiefvater

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Klappenbroschur, Knaur TB 02.11.2018, 304 S. ISBN: 978-3-426-52282-0 Diese Ausgabe ist lieferbar € 14,99 E-BOOK (€12,99)

Roman

In ihrem neuen Fantasy-Roman erzählt Spiegel-Bestseller-Autorin Maggie Stiefvater eine atmosphärisch-düstere Geschichte über Angst und Magie, Liebe und Mut.

Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür. 

Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis.
Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte. 

»Eine meisterhafte Geschichtenerzählerin.« USA today Verlagsinfo: Droemer Knaur Weiterlesen „Meine Meinung zu „Wie Eulen in der Nacht“ von Maggie Stiefvater“

Meine Meinung zu „Die kleinen Wunder von Mayfair“ von Robert Dinsdale

UNBEZAHLTE WERBUNG!!! COVERRECHTE: VERLAG! Beitragsfoto: Gisela Simak von Giselas Lesehimmel! Hardcover, Knaur HC 01.10.2018, 464 S. ISBN: 978-3-426-22672-8 Diese Ausgabe ist lieferbar € 20,00 E-BOOK (€14,99)

 

Roman

Entdecken Sie mit Robert Dinsdales „Die kleinen Wunder von Mayfair“ Londons einzigartigen Spielzeug-Laden und einen ergreifenden Liebes- und Familien-Roman zum Anfang des 20. Jahrhunderts. 
Alles beginnt mit einer Zeitungsannonce: »Fühlen Sie sich verloren? Ängstlich? Sind Sie im Herzen ein Kind geblieben? Willkommen in Papa Jacks Emporium.« Die Worte scheinen Cathy förmlich anzuziehen, als sie nach einer neuen Bleibe sucht. Denn im England des Jahres 1906 ist eine alleinstehende junge Frau wie sie nirgendwo willkommen, zumal nicht, wenn sie schwanger ist – und so macht Cathy sich auf nach Mayfair. In Papa Jacks Emporium, Londons magischem Spielzeug-Laden, gibt es nicht nur Zinnsoldaten, die strammstehen, wenn jemand vorübergeht, riesige Bäume aus Pappmaché und fröhlich umherflatternde Vögel aus Pfeifenreinigern. Hier finden all diejenigen Unterschlupf, die Hilfe bitter nötig haben. Doch bald wetteifern Papa Jacks Söhne, die rivalisierenden Brüder Kaspar und Emil, um Cathys Zuneigung. Und als der 1. Weltkrieg ausbricht und die Familie auseinander reißt, scheint das Emporium langsam aber sicher seinen Zauber zu verlieren …

Nostalgisch, rührend und zauberhaft romantisch erzählt Robert Dinsdales „Die kleinen Wunder von Mayfair“ von einer jungen Frau, zerrissen in ihrer Liebe zu zwei Männern mit einzigartigen magischen Talenten. Ein Liebes-Roman für alle Leserinnen und Leser von Erin Morgenstern und Jessie Burton und alle, die sich von einem Spielzeug-Laden voller Wunder verzaubern lassen.  Weiterlesen „Meine Meinung zu „Die kleinen Wunder von Mayfair“ von Robert Dinsdale“

Meine Meinung zu „Nacht über Tanger“ von Christine Mangan

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Irene Eisenhut Originaltitel: Tangerine Originalverlag: Ecco Hardcover mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm ISBN: 978-3-89667-603-0 Erschienen am 13. August 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Tanger 1956: Alice Shipley ist ihrem Mann John von England in das von politischen Unruhen aufgeheizte Marokko gefolgt. Doch die Hitze und die fremde Kultur machen es Alice schwer; während John sich immer mehr ins Nachtleben der pulsierenden Stadt stürzt und kaum mehr zu Hause ist, verkriecht sich Alice in der gemeinsamen Wohnung, gleitet in eine Depression. Da steht eines Tages Lucy Mason vor ihrer Tür, Alice‘ Zimmergenossin und Freundin aus Collegezeiten in Vermont, die sie seit einem mysteriösen Unfall ein Jahr zuvor nicht mehr gesehen hat.

Die unabhängige und furchtlose Lucy entdeckt Tanger schnell für sich und versucht Alice aus ihrer Isolation zu befreien. Doch Alice beschleicht bald das ihr nur allzu vertraute Gefühl, von Lucys Fürsorge kontrolliert und erstickt zu werden. Als John plötzlich verschwindet, wird Alice von dem Unfall in Vermont eingeholt und sie fängt an, an Lucys Vertrauenswürdigkeit und ihrem eigenen Verstand zu zweifeln …

Ein vielschichtiger, spannender, psychologisch tiefgründiger Roman, erzählt aus zwei Ich-Perspektiven, die den Leser bestricken und verstricken in eine komplexe Freundschaft, in der die Grenzen zwischen Gut und Böse, Normalität und Wahnsinn fließend sind. Weiterlesen „Meine Meinung zu „Nacht über Tanger“ von Christine Mangan“

Meine Meinung zu „Explorer Academy-Das Geheimnis um Nebula“ Trudi Truett

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Gebundene Ausgabe: 240 Seiten Verlag: Edizioni White Star SrL; Auflage: 1. (10. September 2018)

Cruz hat es geschafft: Er wurde an der renommierten Explorer Academy aufgenommen! Dort hat er die einmalige Chance, mit 23 anderen Schülern aus aller Welt außergewöhnliche Erfahrungen zu sammeln. Doch auf Cruz warten an der Academy nicht nur Unterrichtsstunden.Als er das Tagebuch seiner Mutter findet, ändert sich Cruz Leben schlagartig und eine spannende Mission wartet auf ihn… Augen auf: Überall im Buch sind geheime Symbole, Codes und Rätsel versteckt! Verlagsinfo: Edizioni White Star SrL Weiterlesen „Meine Meinung zu „Explorer Academy-Das Geheimnis um Nebula“ Trudi Truett“