Meine Meinung zu “Töchter der Hoffnung” von Maria Nikolei

Foto: @Gisela Simak

Klappentext:

Meersburg, 1917: Ein romantisches altes Gasthaus am Ufer des Bodensees, umgeben von einem blühenden Garten – für Helena Lindner und ihre Schwestern ist der Lindenhof ein Ort voller idyllischer Kindheitserinnerungen. Doch drei Jahre Krieg haben ihre Spuren hinterlassen. Die Gästezimmer stehen leer, Vater Gustav ist an der Front, und Mutter Elisabeth regiert mit eiserner Hand. Trotz der schweren Zeit lässt Helena der Traum nicht los, den Ort ihrer Kindheit zu neuem Leben zu erwecken und zu einem Grandhotel auszubauen. Als ein junger Adliger sich im Lindenhof einmietet, erwacht in ihr neuer Mut. Den schönen Fremden umgibt eine faszinierende Aura, aber sein Gesicht trägt tiefe Narben. Während sich die beiden näherkommen, entdecken sie Gemeinsamkeiten, die tief in Helenas Vergangenheit führen …

Der Auftakt der neuen Saga von Bestsellerautorin Maria Nikolai – so sehnsuchtsvoll und bezaubernd wie »Die Schokoladenvilla«!
In hochwertig veredelter Romance-Ausstattung. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Penguin Verlag Continue reading

Das meint Gastrezensentin Tanja zu “Töchter der Hoffnung” Die Bodensee-Saga (1) von Maria Nikolei

Toechter der Hoffnung von Maria Nikolai
ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10794-1
Erscheint am 25. Oktober 2021

Klappentext:

Nach »Die Schokoladenvilla«: Die neue historische Saga von Maria Nikolai!

Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert “Die Schokoladenvilla” 1 von Maria Nikolei

Die Schokoladenvilla von Maria Nikolai ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 656 Seiten, 12,5 x 18,7 cm ISBN: 978-3-328-10322-6 Erschienen am 08. Oktober 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Klappentext:

Das Schicksal zweier Frauen. Das Erbe einer Familie. Die Geschichte einer Leidenschaft.

Stuttgart, 1903: Als Tochter eines Schokoladenfabrikanten führt Judith Rothmann ein privilegiertes Leben im Degerlocher Villenviertel. Doch die perfekte Fassade täuscht. Judiths Leidenschaft gehört der Herstellung von Schokolade, jede freie Minute verbringt sie in der Fabrik und entwickelt Ideen für neue Leckereien. Unbedingt möchte sie einmal das Unternehmen leiten. Doch ihr Vater hat andere Pläne und fädelt eine vorteilhafte Heirat für sie ein – noch dazu mit einem Mann, den sie niemals lieben könnte. Da kreuzt ihr Weg den des charismatischen Victor Rheinberger, der sich in Stuttgart eine neue Existenz aufbauen will … Verlagsinfo: Penguin Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag
Continue reading