Meine Meinung zu „Oktoberfest 1900-Träume und Wagnis“ von Petra Grill

Verlag: FISCHER Krüger Erscheinungstermin: 26.08.2020 Lieferstatus: Verfügbar 496 Seiten ISBN: 978-3-8105-0057-1 Autorin: Petra Grill Coverrechte: Verlag! Unbezahlte Werbung!

Im bunten Zauber des berühmtesten Volksfestes der Welt kämpfen zwei Frauen in Zeiten der Umwälzung um Aufstieg, Anerkennung und Liebe. Der große Frauenroman zum größten Fest der Welt. In diesem Jahr gehen wir mit dem großen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900« auf die Wiesn und feiern ein mitreißendes Lesefest mit diesem Roman.

München, 1900: Dass sie ein einfaches Schankmädchen war, muss Colina verheimlichen. Denn jetzt ist sie aufgestiegen zur Gouvernante der jungen, eigenwilligen Clara. Deren Vater, der Brauereimagnat Prank, strebt nach Macht und Einfluss auf dem Oktoberfest. Auch Claras Verheiratung soll dabei helfen. Aber Clara will sich seinen Befehlen nicht unterordnen. Trotz Colinas Warnung flieht sie von zu Hause. Der Skandal droht alles zu zerstören. Doch dann entwickelt Colina mitten im Glanz und Getriebe des Oktoberfestes einen gewagten Plan: für sich und Clara will sie eine neue Chance aufs Glück erkämpfen.

»Das Oktoberfest ist ein überwältigender Ort, an dem man in einen Strudel gerät, der einem den Atem nimmt.«
Martina Gedeck, Hauptdarstellerin im großen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900« Verlagsinfo: Fischer
Continue reading

Meine Meinung zu „Die Wunderfrauen“ Alles, was das Herz begehrt, von Stephanie Schuster

Verlag: FISCHER Taschenbuch Erscheinungstermin: 29.07.2020 Lieferstatus: Verfügbar 480 Seiten ISBN: 978-3-596-70032-5 Autorin: Stephanie Schuster Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag!

Vier starke Frauen zwischen Wirtschaftswunder und Hippiezeit, zwischen Nylons und Emanzipation, zwischen Liebe und Freundschaft – die Wunderfrauen-Trilogie

„Darf‘s ein bisschen mehr sein?“ 1953, zu Beginn der Wirtschaftswunderjahre, träumt Luise Dahlmann von ihrem eigenen kleinen Lebensmittelgeschäft. Hier soll es nach Jahren des Verzichts wieder alles geben, was das Herz begehrt. Sie sieht es schon vor sich: die lange Ladentheke mit großen Bonbongläsern darauf, eine Kühlung für Frischwaren, Nylonstrümpfe, buttriger Kuchen, sonntags frische Brötchen … und das Beste daran: endlich eigenständig sein. Endlich nicht mehr darüber nachdenken, warum ihre Ehe nicht so gut läuft, endlich sie selbst sein und etwas wagen.
Drei Frauen werden immer wieder Luises Weg kreuzen: Annabel von Thaler, die wohlhabende Arztgattin von nebenan, die junge Lernschwester Helga Knaup und Marie Wagner, geflohen aus Schlesien. Sie alle haben in den Zeiten des Aufbruchs und des Neubeginns einen gemeinsamen Wunsch: Endlich wieder glücklich sein.

Der erste Band der Wunderfrauen-Trilogie – drei Romane über vier Freundinnen, deren Leben wir über drei Bände von den Wirtschaftswunderjahren Mitte der 1950er bis zu den Olympischen Spielen 1972 begleiten können.
Band 1 „Alles, was das Herz begehrt“ (Juli 2020)
Band 2 „Von allem nur das Beste“ (Frühjahr 2021)
Band 3 „Freiheit im Angebot“ (Herbst 2021) Verlagsinfo: Fischer Continue reading

Meine Meinung zu „Das Internat der bösen Tiere“ Band 1: Die Prüfung! von Gina Meyer

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! ISBN: 978-3-473-40842-9 EAN: 9783473408429 Reihe: Das Internat der bösen Tiere Reihennummer: 1

Um ins Internat der bösen Tiere aufgenommen zu werden, muss Noël eine gefährliche Prüfung bestehen. Allerdings hat er einen starken Konkurrenten: Taiyo, der bereits die Gedankensprache der Tiere beherrscht. Und nur einer von ihnen darf bleiben…

Weitere Produktinformationen

Noёl ist ein Pechvogel: Alles, was kratzt und beißt, wird von ihm angezogen. Im Skilager versucht gar ein Schwarzbär in Hulk-Größe, ihn zu fressen. Eine Ratte lockt ihn auf ein Containerschiff, das ihn ins Internat der bösen Tiere auf den Geheimen Inseln bringt. Hier gehen Tiere und Kinder zusammen zur Schule. Doch um aufgenommen zu werden, muss Noёl einen Survival-Test gegen seinen Erzfeind bestehen. Verlagsinfo: Ravensburger

Continue reading

Meine Meinung zu „Mädelsabend“ von Anne Gesthuysen

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! Verlag: Kiepenheuer&Witsch Erscheinungstermin: 08.11.2018 Lieferstatus: Verfügbar 384 Seiten ISBN: 978-3-462-05150-6 Autorin: Anne Gesthuysen

Oma und Enkelin – zwei starke Frauen vom Niederrhein und die Frage: Wie viel Ehe verträgt ein erfülltes Leben?

Eine Ehe steht nach sechzig Jahren vor dem Aus – und eine junge Mutter ringt um eine Entscheidung, die nicht nur ihr Leben bestimmen wird. Ruth und Walter leben seit Ruths Sturz im Seniorenheim Burg Winnenthal. Walter möchte am liebsten sofort zurück nach Hause, die vielen lebenslustigen Witwen hier sind ihm unheimlich. Ruth hingegen genießt die Gesellschaft von Gleichgesinnten. Sie lauscht den Lebensgeschichten der anderen Frauen und singt endlich wieder im Chor. Keine zehn Pferde werden sie hier wegbringen. Als ihre Enkelin Sara, Mutter eines kleinen Sohnes, die Zusage für ein Forschungsstipendium in Cambridge erhält und von ihrem Mann vor eine Entscheidung gestellt wird, sucht sie Rat bei Ruth. Geschickt verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und erzählt von einem bewegten Frauenleben am Niederrhein, das den Bogen vom Zweiten Weltkrieg über die piefigen Fünfziger- und die wilden Siebzigerjahre bis in die Jetztzeit spannt. Von der Liebe und kuriosen Hochzeitsbräuchen, von Karnevalstraditionen und Anti-AKW-Treckerfahrten. Von den Herausforderungen einer Jahrzehnte währenden Ehe, von patriarchalen Machtstrukturen und gesellschaftlichen Umbrüchen. Humorvoll, warmherzig und feinfühlig spürt sie der Frage nach, was zwei Menschen zusammenhält und welche Bedeutung Freiheit und Selbstverwirklichung haben. Eindrücklich zeigt sie, dass es keine einfachen Antworten gibt, nur individuelle Wege zum Glück. Verlagsinfo: Kiwi Continue reading

Meine Meinung zu „Saphir-Rebellische Herzen“ von Bettina Belitz

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! Alter: ab 12 Jahren 221x143x26mm (LxBxH) 1. Auflage 2018 Seiten: 192

Roxy ist ein echter Wildfang. Auf dem noblen Gestüt, wo sie Sozialstunden ableisten muss, begegnet sie dem jungen Vollblutaraber Saphir. Doch das ehemalige Rennpferd lässt sich kaum berühren. Nur Roxy hat das richtige Gespür für den sensiblen Araber. Mit viel Einfühlungsvermögen gelingt es ihr, eine besondere Beziehung zu dem scheuen Pferd aufzubauen. Doch statt Bewunderung schlägt ihr nur Missgunst entgegen und bald ist Saphirs Leben in Gefahr … Verlagsinfo: Kosmos Continue reading