Meine Meinung zu “Eigenbedarf” von Michael Opoczynski (Kriminalroman)

Klappentext:

Schauplatz Berlin: voller Einsatz gegen Mietwucher und Immobilienhaie

Die Szymanskis waren jahrzehntelang rechtschaffene Mieter. Doch nun wurde ihre Wohnung an einen Investor verkauft, der die beiden zu vertreiben versucht – mit perfiden Mitteln. Kein Einzelfall auf dem Immobilienmarkt in Berlin: Mieter werden terrorisiert und aus ihren Wohnungen vertrieben, um Luxussanierungen Platz zu machen.

In diesem packenden Wirtschaftskrimi greift Michael Opoczynski ein topaktuelles Thema auf, das viele Menschen in Deutschlands Städten betrifft: Das Geschäft mit Mietterror und Immobilien-Spekulation boomt. Kann die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen für Gerechtigkeit sorgen?

– Nicht immer legal, aber effektiv: die Methoden des Ermittler-Teams bringen die Immobilien-Kartelle in Bedrängnis

– Miet-Terror in Berlin: fundierte Insider-Kenntnisse machen diese Kriminalgeschichte zum Politthriller

– Band 3 der Krimireihe: der dritte Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Benevento Verlag

Continue reading

Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Der Donnerstags Mordclub” von Richard Osman

  • Kriminalroman
  • List Hardcover
  • Klappenbroschur
  • 464 Seiten
  • The Thursday Murder Club
  • Aus dem Englischen übersetzt von Sabine Roth.
  • ISBN: 9783471360149
  • Erschienen: 03.05.2021
  • Band 1

 

 

Klappentext:

“Macht süchtig und ist höchst unterhaltsam.” Daily Mail

“So schlau und lustig. Leider ziemlich gut.” Ian Rankin

Man möchte meinen, so eine luxuriöse Seniorenresidenz in der idyllischen Grafschaft Kent sei ein friedlicher Ort. Das dachte auch die fast achtzigjährige Joyce, als sie in Coopers Chase einzog. Bis sie Elizabeth, Ron und Ibrahim kennenlernt oder, anders gesagt, eine ehemalige Geheimagentin, einen ehemaligen Gewerkschaftsführer und einen ehemaligen Psychiater. Sie wird Teil ihres Clubs, der sich immer donnerstags im Puzzlezimmer trifft, um ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. Als dann direkt vor ihrer Haustür ein Mord verübt wird, ist der Ermittlungseifer der vier Senioren natürlich geweckt, und selbst der Chefinspektor der lokalen Polizeidienststelle kann nur über ihren Scharfsinn staunen. Verlagsinfo: Ullstein. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag Continue reading

Meine Meinung zu “Weiter Himmel” von Kate Aktinson

Stellenweise langatmig, dennoch lesenswert.

Die drei *Musketiere* Tommy, Andy und Steve haben alles was man sich wünschen kann. Geld, hohes Ansehen und eine scheinbar intakte Familie. Das scheint jedoch immer noch nicht genug zu sein. Vince spielt mit den dreien regelmäßig Golf im Club Belvedere. Sie bezeichnen ihn als Freund. Jedoch fühlt sich Vince nicht richtig dazugehörig. Er lebt in Scheidung und verliert zu allem Unglück noch seinen Job. Als seine zukünftige Exfrau ermordet aufgefunden wird, kommen Dinge ans Tageslicht, die keiner bei den drei *Musketieren* für möglich gehalten hätte. Privatdetektiv Jackson Brodie arbeitet gerade an einem harmlosen Fall. Einen Fall, der ihn zu den drei *Saubermännern* führt. Continue reading

Gastrezensentin Tanja rezensiert”Mord zum Frühstück Darina Lisle ermittelt, Bd. 1″ von Janet Laurence

EBook Dateigröße : 4176 KB Word Wise : Nicht aktiviert Text-to-Speech (Vorlesemodus) : Aktiviert Seitenzahl der Print-Ausgabe : 274 Seiten

Vorspeise, Hauptgang, Nachspeise, Mord!
Ein kulinarischer Cosy-Krimi für Fans von Ellen Barksdale

Darina Lisles Cateringunternehmen hat die Ehre, das jährliches Treffen der Gesellschaft für historische Kochkunst zu versorgen. Debatten und Präsentationen rund um das Thema Essen stehen auf dem Speiseplan, doch die Zusammenkunft bleibt nicht lange friedlich. Am nächsten Morgen wird Digby, der Vorsitzende des Vereins, mit einem Tranchiermesser in der Brust aufgefunden und Darina zur Ermittlerin wider Willen. Sie muss dabei nicht nur ihre Unschuld beweisen, sondern auch weitere Todesfälle verhindern …

Dies ist die Neuauflage des beliebten Darina Lisle-Krimis Mord extra scharf. Verlagsinfo: dp Verlag Unbezahlte Werbung. Coverrechte Verlag.
Continue reading

Meine Meinung zu “Die Tinktur des Todes” von Ambrose Parry

€ 16,99 [D], Erschienen am 31.08.2020 Übersetzt von: Hannes Meyer 464 Seiten, Klappenbroschur EAN 978-3-86612-472-1

»Eine Aufsehen erregende Kriminalgeschichte vor dem Hintergrund medizinischer Experimente im Edinburgh des 19. Jahrhunderts. Das Buch lässt sowohl die Stadt als auch die Epoche lebendig werden und ist eine großartige Lektüre.« Ian Rankin

1847: Eine brutale Mordserie an jungen Frauen erschüttert Edinburgh. Alle Opfer sind auf dieselbe grausame Weise gestorben. Zur gleichen Zeit tritt der Medizinstudent Will Raven seine Stelle bei dem brillanten und renommierten Geburtshelfer Dr. Simpson an, in dessen Haus regelmäßig bahnbrechende Experimente mit neu entdeckten Betäubungsmitteln stattfinden. Hier trifft Will auf das wissbegierige Hausmädchen Sarah, die jedoch einen großen Bogen um ihn macht und rasch erkennt, dass er ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt. Beide haben ganz persönliche Motive, die Morde aufklären zu wollen. Ihre Ermittlungen führen sie in die dunkelsten Ecken von Edinburghs Unterwelt und nur, wenn es ihnen gelingt, ihre gegenseitige Abneigung zu überwinden, haben sie eine Chance, lebend wieder herauszufinden. Verlagsinfo: Piper. Unbezahlte Werbung. Coverrechte:Verlag. Continue reading