Meine Meinung zu „Sophias Hoffnung (Sophia 1) – Die Farben der Schönheit“ von Corina Bomann

.

Die Geschichte beginnt in Berlin 1926. Mit Sophia erleben wir, wie schwierig es für eine Frau damals war, ein lediges Kind zu bekommen. Eigentlich ist Sophia der Meinung ein gutes Elternhaus zu haben. Sie ist verzweifelt, als ihr Vater ihr nahe legt,  seine Wohnung zu verlassen. Sophias Mutter kann ihr auch nicht helfen. Meidet von da ab den Kontakt mit ihr. Hochschwanger und verzweifelt findet sie Unterschlupf bei ihrer besten Freundin. Mit ihr reist sie nach Paris. Dort lernt sie die berühmte Helena Rubinstein kennen. Die ist total begeistert von der mutigen Sophia und deren Talent Cremes herzustellen. Helena Rubinstein nimmt Sophia mit nach New York. Dort darf sie in Helenas Schönheits-Imperium arbeiten. Für Sophia wird ein großer Traum wahr. Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert „Die Tierärztin – Große Träume“ von Sarah Lark. Band 1

20,00 €

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik

Hardcover
Saga
656 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7857-2733-1
Ersterscheinung: 30.04.202

Klappentext:

Tierärztin zu werden ist ihr großer Traum – auch wenn sie dafür einen hohen Preis zahlen muss

Um 1912 als Tierärztin arbeiten zu können, heiratet Nellie ihren Jugendfreund Philipp De Groot, der die väterliche Praxis übernimmt. Sie liebt ihn zwar nicht, aber die beiden verbindet seit ihrer Kindheit eine innige Freundschaft. Sie verspricht jedoch, ihn freizugeben, sobald er eine Chance sieht, seinen eigenen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als sich ihm diese nach dem Ersten Weltkrieg bietet, verschwindet er plötzlich aus ihrem Leben. Mit ihrer Kollegin Maria versucht Nellie nun, eine Tierarztpraxis in Berlin aufzubauen. Doch die Vergangenheit und die Liebe holen Nellie schnell wieder ein … Continue reading

Meine Meinung zu „Frau Merian und die Wunder der Welt“ von Ruth Kornberger

Trotz Schwächen unterhaltsam

Mit Maria Sibylla Merian lernen wir eine Frau kennen, die Endes des 17. Jahrhunderts ihren Mann steht. Ihre zwei Töchter ernährt sie alleine, da sie ihren Mann verlassen hat. Schmetterlinge erforschen ist ihre große Leidenschaft. In Amsterdam versucht sie einen Neuanfang. In der pulsierenden Stadt begegnet sie vielen einflussreichen Menschen, die sie für ihr Vorhaben nach Surinam zu reisen begeistern möchte. In Jan de Jong hat sie einen Mann kennengelernt, der sie versteht. Er möchte, dass sie ein Portrait von ihm malt. Neben ihrer Insektenforschung verdingt sich Maria auch noch als Malerin und unterrichtet reiche Töchter. Ihre eigenen Töchter hat sie die Kunst zur Malerei erfolgreich beigebracht. Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert „Die verbotene Seite“ von Jamie Craft

Selfpublishing    Ebook 321 Seiten

Klappentext:

Ein spannender historischer Roman mit zahlreichen Wendungen und Überraschungen – und der ersten großen Liebe: so wunderbar und doch so bitter …

Frankfurt, 1887: Die siebzehnjährige Unternehmertochter Marie hat ihren eigenen Kopf. Als sie von Missständen in der Fabrik ihres Vaters hört, landet ihre gehasste Handarbeit in der Ecke und sie macht sich heimlich auf, um der Sache auf den Grund zu gehen. Dabei kommt sie einem Familiengeheimnis auf die Spur. Doch erst als sie den gutaussehenden Tänzer Max kennenlernt, gerät ihr Leben in Gefahr …
Ein mitreißender historischer Roman mit spannenden Wendungen, einer ersten Liebe und feinem Humor. Für das Herzklopfen sorgt Max, für den Humor ist Opa Oskar zuständig – und Patrizia, die etwas verzogene Malteser-Hundedame, die schließlich jedoch zeigt, was in ihr steckt. Infos und Cover: Amazon

 

Inhalt:

Continue reading

Meine Meinung zu „Das Geheimnis der Themse“ von Susanne Goga

Das Geheimnis der Themse von Susanne Goga

Der Sog der Themse

Charlotte und Tom Ashdown sind ein sehr harmonisches Ehepaar. Die ehemalige Gouvernante Charlotte wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Baby in den Armen zu halten. Bei Tom ist es die zweite Ehe. Beide wissen nicht mit ihrer Kinderlosigkeit umzugehen. Haben Geheimnisse voreinander. Nachdem der Journalist und Theaterkritiker Tom einen Auftrag zu einem spannenden Buchprojekt über magische Orte in London erhält, finden beide eine willkommene Zerstreuung. Als dann auch noch ein junges Mädchen an der Themse geborgen wird, wird besonders Charlotte aktiv. Continue reading

Meine Meinung zu „Oktoberfest 1900-Träume und Wagnis“ von Petra Grill

Verlag: FISCHER Krüger Erscheinungstermin: 26.08.2020 Lieferstatus: Verfügbar 496 Seiten ISBN: 978-3-8105-0057-1 Autorin: Petra Grill Coverrechte: Verlag! Unbezahlte Werbung!

Im bunten Zauber des berühmtesten Volksfestes der Welt kämpfen zwei Frauen in Zeiten der Umwälzung um Aufstieg, Anerkennung und Liebe. Der große Frauenroman zum größten Fest der Welt. In diesem Jahr gehen wir mit dem großen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900« auf die Wiesn und feiern ein mitreißendes Lesefest mit diesem Roman.

München, 1900: Dass sie ein einfaches Schankmädchen war, muss Colina verheimlichen. Denn jetzt ist sie aufgestiegen zur Gouvernante der jungen, eigenwilligen Clara. Deren Vater, der Brauereimagnat Prank, strebt nach Macht und Einfluss auf dem Oktoberfest. Auch Claras Verheiratung soll dabei helfen. Aber Clara will sich seinen Befehlen nicht unterordnen. Trotz Colinas Warnung flieht sie von zu Hause. Der Skandal droht alles zu zerstören. Doch dann entwickelt Colina mitten im Glanz und Getriebe des Oktoberfestes einen gewagten Plan: für sich und Clara will sie eine neue Chance aufs Glück erkämpfen.

»Das Oktoberfest ist ein überwältigender Ort, an dem man in einen Strudel gerät, der einem den Atem nimmt.«
Martina Gedeck, Hauptdarstellerin im großen ARD-Mehrteiler »Oktoberfest 1900« Verlagsinfo: Fischer
Continue reading