Meine Meinung zu „Jedes Mal, wenn wir uns in der Eisdiele treffen, explodiert dein verdammtes Gesicht“ von Carlton Mellick III

Autor Mellick III, cMBuchreihe Festa Special Auflage Deutsche Erstausgabe Umfang 160 Seiten ISBN 978-3-86552-842-1 Originaltitel Every Time We Meet at the Dairy Queen, Your Whole Fucking Face Explodes Übersetzung von Manfred Sanders Erscheinungsdatum 26.05.2020 Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag

Eine irre Liebesgeschichte, ebenso gruselig wie herzerwärmend.

Ethan ist in das seltsamste Mädchen der Schule verliebt. Die mit den Spinnen im Haar. Die, die sie Spiderweb nennen.
Obwohl sie alle anderen Kinder in der Schule abschreckt, hält Ethan Spiderweb für das süßeste Mädchen der Welt. Aber es gibt ein Problem: Jedes Mal, wenn sie starke Gefühle hat … nun ja … explodiert ihr Gesicht.
Je näher die beiden sich kommen, desto absonderlicher wird ihr Zustand …

Der neue Roman vom Kultautor der Bizarro-Fiction. Verstörend explosiv.

Carlton Mellick III zu lesen ist, als falle man in das Kaninchenloch, das dich ins Wunderland bringt. Verlagsinfo: Festa Continue reading

Meine Meinung zu „Der bittere Trost der Lüge“ von Tiffany Jackson. Link Party

Autor Jackson, Tiffany D. Buchreihe Festa All Age Auflage Deutsche Erstausgabe Umfang 448 Seiten ISBN 978-3-86552-830-8 Originaltitel Allegedly Übersetzung von Claudia Rapp E-Book Link – Ciando.com E-Book Link – Kindle! Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag!

Neunjährige Schwarze tötet weißes Baby.

Mary soll ein Baby getötet haben. Diese Tat hat ihr Leben zerstört. Jahre voller Angst vergehen, weil Kindermörder im Gefängnis einen schweren Stand haben.
Sechs Jahre später. Das Leben mit einer Fußfessel ist fast so hart wie der Knast. Marys einziger Halt ist ihr Freund Ted – und ihr ungeborenes Kind.
Damit beginnt ein neuer Albtraum. Denn niemand glaubt, dass ein Baby bei einer verurteilten Kindermörderin in guten Händen ist.
Nun hängt Marys Schicksal von der Person ab, der sie am meisten misstraut: ihrer Mutter. Deren wahres Gesicht kennt niemand. Aber wer kennt die wahre Mary?

Hart, düster und der Wirklichkeit erschreckend nah: Orange Is the New Black trifft auf Tote Mädchen lügen nicht.

Publishers Weekly: »Ein fesselndes und außergewöhnliches Debüt, perfekt konstruiert und umgesetzt.«

Jason Reynolds: »Ich muss zugeben, mich hat schon lange keine Erzählung mehr so mitgenommen wie diese. Tiffany D. Jackson kratzt erst an der Oberfläche dieser Welt, zerlegt sie dann in Stücke und zertrümmert sie in zahllose Scherben des Unbehagens.«

Booklist: »Der bittere Trost der Lüge ist ein eng gewobener Debütroman, der mit vielen heftigen Ideen ringt und am Ende das Messer in der Wunde noch einmal tief umdreht.« Verlagsinfo: Festa

Leseprobe – Der bittere Trost der Lüge Continue reading