Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort” von Jostein Gaarder

EUR 10,90 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Literatur
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
176 Seiten, ISBN 978-3-423-12917-6

1. Oktober 2001

 

 

 

 

Klappentext:

Weihnachtsabend – die kranke Cecilie würde gerne so feiern wie all die Jahre vorher, aber es will ihr nicht so recht gelingen. Als sie erschöpft ins Bett sinkt, spricht plötzlich jemand zu ihr: Ariel behauptet, ein Engel zu sein, und zieht sie in ein tiefgründiges Gespräch. So sieht sich Cecilie zum ersten Mal in ihrem Leben herausgefordert, ihre Existenz in der Welt zu durchdenken und mit ihrer Vorstellungskraft hinter das vorzudringen, was der Spiegel uns als vertraute Fassade zeigt.

Gaarders Roman ist eine ungewöhnliche Begegnung mit dem Mysterium der Schöpfung. »Wechselgespräche von unerhörter Tiefe. Gaarder zeigt die wohlbekannte Stärke – komplizierte philosophische und theologische Fragen komprimiert er zu einem Frage- und Antwort-Spiel.« DIE WOCHE
ÖSTERREICHISCHER KINDER- UND JUGENDLITERATURPREIS, 1997 BUXTEHUDER BULLE Verlagsinfo: dtv-Verlag. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag!
Continue reading

Meine Meinung zu “Das wirkliche Leben” von Adeline Dieudonné

Ein Mädchen ohne Namen hat mir ihre Geschichte erzählt. Eine Geschichte von ihrer Familie, die man als solche eigentlich gar nicht bezeichnen kann. Eine Mutter, die sie mit einer Amöbe vergleicht. Die ängstlich ist und keinerlei Bezug zu ihren Kindern hat. Ihre Ziegen verhätschelt und keinerlei Liebe für ihren Ehemann empfindet. Der Vater liebt das Jagen und Whisky. Zweiteres genießt er vor allem beim Fernsehen. Wenn er länger nicht auf Jagd war, wird das seiner Ehefrau zum Verhängnis.

Das 10 jährige Mädchen liebt ihren kleinen Bruder Gilles abgöttisch. Es ist Sommer. Wenn die Melodie des Blumenwalzers erklingt, kommt der Eiswagen. Die Geschwistern freuen sich jeden Abend darauf. Das Mädchen teilt mit dem alten Eisverkäufer ein Geheimnis. Einen Klecks Sahne auf die Eiswaffel lässt sie sich geben. Das darf der Vater nicht wissen. Als beide Kinder Zeuge eines großen Unglücks werden, erlischt das Lachen des kleinen Bruders. Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert “Der Faden der Vergangenheit” – Die Frauen von Hampton Hall – Teil 1 von Felicity Whitmore

EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A] dtv Allgemeine Belletristik Originalausgabe, 432 Seiten, ISBN 978-3-423-21838-2 13. November 2020

Klappentext

Die geheimen Tagebücher der Lady Abigail
Wer war Lady Abigail Hampton und was ist vor 180 Jahren wirklich geschehen? Ist sie in den Tod gesprungen, nachdem ihr Geliebter Oliver Rashleigh wegen des Mordes an Ihrem Schwager George gehängt wurde? Als die Staatsanwältin Melody Stewart auf einem alten Familienbesitz Quartier bezieht, findet sie in dem verlassenen Gemäuer die Tagebücher ihrer Vorfahrin. Fasziniert folgt sie dem Faden der Vergangenheit in das Jahr 1841 und stößt dabei auf eine kluge und tatkräftige Frau, die mutig gegen ihr Schicksal aufbegehrte. Verlagsinfo: dtv-Verlag. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag! Continue reading

Vorankündigung zur Leserunde “Crescent City” von Sarah J. Maas. Beginn: 25.12.2020!

EUR 22,00 € [DE], EUR 22,70 € [A] dtv Junior Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz und Heinrich Koop Deutsche Erstausgabe, 928 Seiten, ab 16, ISBN 978-3-423-76296-0 3. Auflage 2020

Der Auftakt zur neuen Reihe von Bestsellerautorin Sarah J. Maas!

Magie, Musik – und tödliche Gefahren: Die junge Bryce Quinlan, Halb-Fae und Halb-Mensch, genießt jedes Vergnügen, das Crescent Citys Nächte zu bieten haben. Doch dann wird ihre beste Freundin Danika von einem Dämon brutal ermordet – und für Bryce bricht die ganze Welt zusammen.

Als der Dämon zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird Bryce gegen ihren Willen in die Ermittlungen hineingezogen und muss mit Hunt Athalar zusammenarbeiten. Einem Engel, der als gewissenloser Auftragsmörder berüchtigt ist, – und mit dem sich Bryce auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt.

Während die beiden der Spur des Dämons tief in die Unterwelt der Stadt folgen, entdecken sie eine bösartige Macht, die ganz Crescent City in Schutt und Asche legen könnte … Verlagsinfo: dtv-Verlag. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag!

Mit diesem Buch startet die Leserunde am 25. Dezember. Wer mitmachen möchte, kann das in den Kommentaren erwähnen. Ihr findet die verschiedenen Abschnitte, wenn ihr rechts oben auf der Seite das Cover anklickt. Beim Handy dürfte es weiter unten sein.

  1. 1. Abschnitt
  2. 2. Abschnitt
  3. 3. Abschnitt
  4. 4. Abschnitt
  5. 5. Abschnitt
  6. 6. Abschnitt
  7. 7. Abschnitt
  8. Abschnitt 8
  9. Abschnitt 9
  10. Abschnitt 10
  11. Abschnitt 11
  12. Abschnitt 12
  13. Abschnitt 13

Bisher machen mit:

Liebe Grüße,