Meine Meinung zu „Das Geheimnis der Themse“ von Susanne Goga

Das Geheimnis der Themse von Susanne Goga

Der Sog der Themse

Charlotte und Tom Ashdown sind ein sehr harmonisches Ehepaar. Die ehemalige Gouvernante Charlotte wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Baby in den Armen zu halten. Bei Tom ist es die zweite Ehe. Beide wissen nicht mit ihrer Kinderlosigkeit umzugehen. Haben Geheimnisse voreinander. Nachdem der Journalist und Theaterkritiker Tom einen Auftrag zu einem spannenden Buchprojekt über magische Orte in London erhält, finden beide eine willkommene Zerstreuung. Als dann auch noch ein junges Mädchen an der Themse geborgen wird, wird besonders Charlotte aktiv. Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert“Klaras Schweigen“ von Bettinas Storks

Klaras Schweigen von Bettina Storks ORIGINALAUSGABE Paperback , Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-453-36047-1 Erscheint am 08. März 2021

Klappentext

Freiburg im Breisgau, 2018: Nach einem Schlaganfall spricht Miriams hochbetagte Großmutter plötzlich französische Worte – eine Sprache, die sie angeblich nie gelernt hat. Miriam erkennt schnell, dass Klara weit mehr verbirgt, doch alle Nachfragen finden kein Gehör. Was genau passierte im Leben ihrer Großmutter? Warum verließ sie Freiburg und ging im Dezember 1949 überstürzt nach Konstanz? Miriams Suche nach Antworten führt sie bis in die Bretagne, immer auf der Spur eines jahrzehntelang gehüteten Familiengeheimnisses … Verlagsinfo: Diana. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag Continue reading

Meine Meinung zu „Klaras Schweigen“ von Bettina Storks

Klaras Schweigen von Bettina Storks

Eine wunderschöne Familiengeschichte, mit vielen Geheimnissen

 

Die Geschichte beginnt in Freiburg am 27. November 1944. Es herrscht Krieg.

2018 In Freiburg. Miriam versucht einem großen Familiengeheimnis auf die Spur zu kommen. Nach einem Schlaganfall spricht ihre Großmutter auf einmal französisch. Miriam erkennt an den undeutlichen Worten, dass in der Vergangenheit vieles unausgesprochen blieb.

Ihre Spurensuche führt sie in die Bretagne. Wird sie dort Antworten finden? Continue reading

Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert „Das Geheimnis der Themse“ von Susanne Goga

Das Geheimnis der Themse von Susanne Goga ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-453-36071-6 Erschienen am 08. Februar 2021 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Klappentext

London 1894. Zwei Jahre nach der Hochzeit liegt ein Schatten über dem Glück von Charlotte und Tom Ashdown. Durch ihre Kinderlosigkeit steht vieles unausgesprochen zwischen ihnen. Ein spannendes Buchprojekt über die magischen Orte Londons bringt die beiden einander unverhofft wieder näher. Doch ohne es zu ahnen, geraten Charlotte und Tom nach einem Leichenfund an der Themse in tödliche Gefahr … Verlagsinfo: Diana. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag
Continue reading

Meine Meinung zu „Vergib uns unsere Schuld“ von Hera Lind

Vergib uns unsere Schuld von Hera Lind ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Broschur, 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-453-29224-6 Erschienen am 09. Dezember 2019 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Carina Kramer ist dreifache Mutter, als sie mit Ende dreißig Witwe wird. Sie sucht Trost in der Kirche und begegnet Pater Raphael von Ahrenberg, der seit über zwanzig Jahren im benachbarten Kloster lebt. Der geweihte Priester hat sich mit Leib und Seele dem Zölibat verpflichtet. Doch Carina bringt alles ins Wanken. Sie ist stark, bodenständig, zugleich zärtlich und einfühlsam. Die gemeinsame Liebe ist geprägt von heimlichen Treffen, gefolgt von umso schmerzhafteren Trennungen. Denn die Kirche lässt Raphael nicht ziehen. Von einem klärenden Gespräch mit dem Bischof kehrt er nicht zurück. Carina steht vergebens am Bahnhof. Und es kommt noch schlimmer: Sie ist schwanger. Werden ihre Widersacher trennen, was Gott zusammengeführt hat? Verlagsinfo: Diana. Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! Weiterführender Link! Continue reading

Meine Rezension zu „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ von Gabrielle Zevin

Die Widerspenstigkeit des Gluecks von Gabrielle Zevin Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! Aus dem Amerikanischen von Renate Orth-Guttmann Originaltitel: The Storied Life of A. J. Fikry Originalverlag: Algonquin eBook epub (epub) ISBN: 978-3-641-12632-2 Erschienen am 11. Mai 2015 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Vita
 
Gabrielle Zevin wurde in New York geboren und studierte Literatur in
Harvard. Sie hat bereits mehrere Romane und Drehbücher veröffentlicht,
die in über zwanzig Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen
ausgezeichnet wurden. Heute lebt die Autorin in Los Angeles.
 
Ein bezaubernder Roman und ein modernes Märchen
Amelia
ist Verlagsvertreterin und lernt dabei die eigenwilligsten Buchhändler
kennen. Genau so einer ist A. J. Fikry. In seinem Herzen haben nur
turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt:
Eines Morgens sitzt die zweijährige Waise Maya in der Kinderbuchecke
seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich A. J. des kleinen
Mädchens an, das sein Leben kurzerhand auf den Kopf stellt. Und auch
Amelia wird er nicht so schnell vergessen können … Verlagsinfo: Diana



A. J. Fikry ist ein liebenswerter Eigenbrötler. Nachdem er seine Frau bei einem Autounfall verloren hat, verfällt er dem Alkohol. Als er einmal seinen Rausch ausschläft, verschwindet ein wertvolles Buch, das seinen Ausstieg aus dem Arbeitsleben ermöglichen hätte sollen. Der Buchhändler hat nicht mehr viel Freude an seinem Buchladen.

Das wertvolle Buch ist weg; dafür bekommt er einen Brief und die zweijährige Maya. Das süße Mädchen hat eine verzweifelte Frau in seinem Laden ausgesetzt.

Amelia ist Verlagsvertreterin und lernt  viele schrullige Buchhändler kennen. Sie hat den Auftrag A. J. den neuen Katalog vorzustellen. Als sie die Buchhandlung auf der Ostküsteninsel Alice Island betritt, ist sie erst einmal schockiert, über die am Boden gestapelten Bücher. Der Buchhändler A. J. erweist sich als total unfreundlicher Nerd. Und trotzdem … sprühen da nicht irgendwie Funken?



Ich habe mich auf Anhieb in dieses Cover verliebt. Der Klappentext hat mir ein Buch versprochen, das zu hundert Prozent auf uns Leseratten zugeschnitten ist. Ich habe mich nicht getäuscht!
Ein paar Seiten habe ich gebraucht, um mit der Geschichte warm zu werden. Der Erzählstil ist sehr
eigen. Fast schon sachlich. Trotzdem hat mich die Story voll gepackt. Wie kann man ein Buch so nüchtern schreiben; dennoch so viel Wärme vermitteln? Die Autorin hat das geschafft.

A. J. war mir sehr sympathisch. Er hat sich auf Anhieb in die kleine Maya verliebt. Die Kleine hat ihn seinen Verlust, von der wertvollen Ausgabe Tamerlane, vergessen lassen. Die Verantwortung tut ihm regelrecht gut und hält ihn vom Alkohol fern. Ich war sehr gespannt, ober er das Kind behalten wird (darf)!

A. J. liebt Short Storys. Amelia liebt die Biographie Späte Blüte von Leon Friedman. A. J. mag keine Autorenlesungen in seinem Buchladen. Amelia schafft es, dass A. J. Leon Friedman zu einer Lesung einlädt. Ich war sehr überrascht, was da an´s Tageslicht kam …..

Die Protagonisten in dieser Geschichte wirken glaubhaft . A. J. und Amelia unterhalten sich viel über Literatur. Des öfteren sind Bemerkungen über Buchtitel gefallen, die ich sofort erkannt habe. Lambiase ist ein geschiedener Polizist, der die Liebe zur Literatur entdeckt hat. Ja, nicht nur zur Literatur! Er lernt die unglückliche Schwägerin von A.J. näher kennen ……….
Amelia stellt fest, dass A.J. eigentlich ein ganz Lieber ist …….




Ein Buch über Bücher, das mich begeistert hat. Protagonisten mit denen ich gerne mal einen Bummel durch Bücherläden machen würde. Noch lieber wäre mir ein Besuch bei Island Books!
Ein Schreibstil der nüchtern anmutet und doch so emotional ist.
Autoren die alles andere als erfolgreich und seriös sind und uns einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.
Das widerspenstige Glück zeigt uns genau den Weg zu selbigen.
Das Ende hat mir wieder einmal den Griff zu Taschentüchern beschert. Ich war richtig fassungslos!
Ich empfand es als Cliffhanger. Eine Fortsetzung könnte ich mir gut vorstellen. Liebe Gabrielle Zevin, wird es eine geben?

Vielen Dank für dieses wundervolle Buch.

Eine absolute Empfehlung von mir und 5 Sterne