Review of the Month, 26.07.2020.

Bei dieser Aktion von RoXXie von The Art of Reading mache ich sehr gerne mit. Es geht darum, an jedem letzten Sonntag im Monat sein Highlight vorzustellen. Wieviele Bücher insgesamt gelesen und rezensiert wurden.

Das Kind in mir will achtsam morden von Karsten Dusse

Meine Rezi!

Ich habe insgesamt 8 Bücher gelesen. Eins davon war eine Kurzgeschichte. 2 Rezensionen stehen noch aus. Bei einem Buch werde ich mir die Zähne ausbeißen, da ich das Buch grottenschlecht finde. Unsympathische Charaktere und eine Handlung die mich leider so gar nicht packen konnte. Das ist bei mir sehr selten. Ich kenne meinen Buchgeschmack und habe eigentlich fast immer den richtigen Riecher.

Welches Buch findet ihr diesen Monat besonders erwähnenswert?

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.

11 thoughts on “Review of the Month, 26.07.2020.

  1. Hi Gisela!

    Ist mein Kommentar verschwunden oder nur noch nicht freigeschaltet? ^^ Ich guck später nochmal rein – ansonsten schreib ich es nochmal 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Ich mache dieses Mal nicht mit. Meine 2 gelesenen Bücher waren beides 2-Sterne-Bücher .. da ist keine Rezension erwähnenswert. 🙁

    LG Babsi

  3. Uh – schlechte Rezis sind immer eine Sache – eigentlich kann ich mich da immer gut auslassen, da mich so ein Buch dermassen ärgert, dass ich richtig loslegen kann – aber anderseits, will man ja nicht zu verletzend sein

    • Ja. Wenn sie bei mir auch nicht oft vorkommen..Aber hin und wieder ist es halt so. Ich achte sehr darauf nicht verletzend zu sein. So ein Buch ist ja nicht auf einen Tag geschrieben. Also möchte ich es nicht auf ein paar Minuten in den Boden stampfen.

      • Nein, ich zerreiße das Buch auch nicht in der Luft. Ich bemühe mich konstruktiv zu sein und nett, der Autor hat sein Buchbaby in die Welt gelassen und ich muss nicht drauf rumtrampeln. Aber Rezensionen zu einem schlechten Buch zu schreiben ist tatsächlich sehr viel schwerer als zu einem guten Buch.

Schreibe einen Kommentar zu Babsi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.