Meine Meinung zu „Liebeserklärungen“ von Wladimir Kaminer

Romantik aus der Ukraine

Ich durfte den Autor auf der LitLove 2019 live erleben. Schon da musste ich herzhaft lachen. In seinem Buch beleuchtet er die Liebe  von sämtlichen Seiten. Stets mit einem lachenden Auge, erzählt er auch ernstere Themen und entlockt dem Leser ein Grinsen. Die verschieden Arten, einen Partner kennen zu lernen, sind sehr vielfältig. Mit und ohne Happy End, ein wahrer Genuss. Dabei kommt eine sehr eigentümliche Romantik zu Tage, bei der ich mir nicht immer sicher war, ob ich sie so erleben hätte wollen. Ob Tanten, Freunde oder die Freundin der eigenen Tochter, alle erleben ein ganz spezielles Kennenlernen eines Partners.

Sehr originell fand ich die Szene in den Pyramiden. Dort kann man  beim hindurchkriechen seine große Liebe entdecken. Da befindet sich doch tatsächlich nicht nur krabbelndes Kleingetier! Na und die Liebe auf französisch kann Leben retten. Wirklich wahr! Dass Yoga gesund ist, wissen wir. In diesem Buch wurde es mir besonders klar.

Viele kleine Kurzgeschichten haben mich bestens unterhalten. Der spritzige (bitte nicht wörtlich nehmen … oder doch?) Humor von Wladimir kommt groß zu tragen. Sie zeigen dass man menschliche Fehler mit Humor am besten nimmt. Man kann ja eh nichts daran ändern.

Ich verschreibe dieses Buch jedem Menschen, der im Moment nichts zu lachen hat.

Danke Wladimir Kaminer. Ich bin schon verheiratet. An alle die solo sind: Entdecke die Möglichkeiten!

Liebeserklaerungen von Wladimir Kaminer
ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Halbleinen, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-336-54801-9
Erschienen am  19. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

ACHTUNG! Da im Moment ein ziemliches Chaos auf der ganzen Welt herrscht, verschenke ich meine Ausgabe mit Widmung. Der erste, der in den Kommentaren schreibt „Ja, ich will,“ bekommt von mir das Buch. Schicken wir doch einfach mal ein Lächeln um die Welt!

Klappentext

Humorvolle Geschichten über die Liebe von einem charmanten Menschenversteher

Vom Autor der SPIEGEL-Bestseller »Die Kreuzfahrer«, »Ausgerechnet Deutschland« und »Russendisko«
Nichts bietet mehr Stoff für Komik, Dramen und Hochgefühle als die Liebe. Egal ob es um Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Helden an der Realität zerplatzt. Oder ob das perfekt geplante romantische Date daran scheitert, dass der Angebetete es dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Natürlich gibt es auch Happy Ends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer viele Geschichten zu erzählen: witzig, staunend und immer mit liebevollem Blick für die Schwächen des menschlichen Herzens.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen – Bücher für kurze Tage und lange Nächte« Verlagsinfo: Goldmannverlag. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren, wo er eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk absolvierte. Seit 1990 lebt er in Berlin. Er selbst sieht sich als Weltbürger und sagt, er sei privat Russe, beruflich deutscher Schriftsteller. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Er ist auch journalistisch tätig, verfasst Artikel für Zeitungen und Zeitschriften und geht mit Kaminer Inside für 3sat auf immer neue Entdeckungstouren, um Menschen im In- und Ausland zu kennenzulernen oder einen Blick hinter die Kulissen bekannter Gebäude zu werfen.
Alle Bücher von Wladimir Kaminer gibt es auch als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.
Mehr Informationen zum Autor unter www.wladimirkaminer.de

»Ich konstruiere keine Romane, wo die Helden sich am Anfang verlieren und am Ende zusammenkommen und zwischendurch lange aus dem Fenster schauen. Sondern ich versuche, in meinem Leben und im Leben meiner Mitmenschen etwas zu erkennen, was einen gehobenen Wert hat.«

Wladimir Kaminer

5 thoughts on “Meine Meinung zu „Liebeserklärungen“ von Wladimir Kaminer

  1. Ja ich will kommt jetzt eindeutig zu spät ….*gg
    Schade . Ich habe von dem Autor auch schon ein Buch rezensiert
    Und habe dafür Kritik geerntet …. nicht weil ich das Buch vorgestellt habe
    sondern weil die Leserin den Autor bescheiden fand. Er wurde von ihr
    auf Teufel komm raus beschimpft. Mir hat das Buch damals super gefallen.
    Nur deshalb werde ich den Namen nie vergessen. Ich sag Dir Leute gibt´s ….unfassbar.
    LG heidi

  2. Danke für deine Rezension und Tipp.
    Da ich nicht die erste bin, brauche ich den Satz zum Gewinn nicht mehr schreiben.
    Aber die Idee, ja ich will, ist super.
    😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.