Meine Meinung zu “Das Glück findet dich dann, wenn du es nicht suchst” von Khenpo Sodargye.

WERBUNG!!! COVERRECHTE: VERLAG!!! FOTO: GISELA SIMAK VON GISELAS LESEHIMMEL!!! DEUTSCHE ERSTAUSGABE Aus dem Amerikanischen von Karin Weingart Originaltitel: Tales for Transforming Adversity Originalverlag: Wisdom Publications Hardcover mit Schutzumschlag, 240 Seiten, 12,5 x 20,0 cm, 8 s/w Abbildungen Mit Lesebändchen ISBN: 978-3-7787-8281-1 Erschienen am 03. September 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Hardcover
 17,00 [D] inkl. MwSt. 
€ 17,50 [A] CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

 

 

Schon Buddha wusste: Eine gute Geschichte erreicht Herz und Verstand der Zuhörer viel besser als so manche weitschweifende Lehrrede. In dieser Tradition steht auch Khenpo Sodargye, der buddhistische Erzählungen geschickt mit modernen, lebensnahen Themen verknüpft. Ob es um die Beziehung zu unseren Mitmenschen geht, um den Umgang mit eigenen Fehlern und Schwächen, um Gesundheit, Alter, Geldsorgen oder Stressbewältigung – einfühlsam und mit leichter Feder zeigt der tibetische Lama, wie wir trotz aller unvermeidlichen Schwierigkeiten glücklich und erfüllt leben können. Eine Fülle bereichernder Einsichten und ein großer Lesegenuss! Verlagsinfo: Lotos

Man muss kein Buddist sein, um dieses Buch zu lieben.

Wie die Verlagsinfo schon verrät, ist dieses Buch ein großer Lesegenuss. Das darin enthaltene Wissen ist uns nicht neu. Dennoch vergessen wir in Stresssituationen, welche Werte wirklich zählen.  Khenpo Sodargyes Schreibstil mutet wie ein liebevolles Gespräch an. Ohne erhobenen Zeigefinger führt er uns unser Fehlverhalten vor Augen. Zeigt uns Wege aus unserem falschen Denken. Einige ausgewählte Mantras können uns dabei behilflich sein. Ein Leben ohne Leiden ist kein glückliches Leben. Das hört sich für den Moment absurd an. Nach Khenpo Sodargyes Erklärungen hat man jedoch ein anderes Verständnis. Besonders die Geduld kommt in diesem Büchlein groß zu tragen. Geduld ist in unserer Zeit wirklich Mangelware. Sämtliche Alltagsprobleme finden Beachtung. Die märchenhaften Geschichten dazu sind lehrreich und inspirierend.

Gute Geschichten, gepaart mit einfachen Erklärungen, machen dieses Buch zu einem wertvollen Wegbegleiter. Man muss kein Buddist sein, um dieses Buch zu lieben. Eine absolute Empfehlung von mir und: 

Om ah hum vajra guru padma siddhi hum

Danke Khenpo Sodargye.

Khenpo Sodargye

Khenpo Sodargye, geboren 1962 in Tibet, ist ein tibetischer Lama und buddhistischer Gelehrter. Bevor er zur Schule ging, verbrachte er seine Kindheit als Yak-Hirte. 1985 erhielt er seine Weihe im berühmten Kloster-Institut Larung Gar. Mittlerweile gilt Khenpo Sodargye als einer der bedeutendsten buddhistischen Lehrmeister unserer Zeit. Er hält weltweit Vorträge, in denen er zeigt, wie die Lehre des Buddha mit der globalisierten Welt vereinbart und in den modernen Alltag integriert werden kann. Verlagsinfo: Lotos

www.khenposodargye.org

Loading Likes...

4 Gedanken zu „Meine Meinung zu “Das Glück findet dich dann, wenn du es nicht suchst” von Khenpo Sodargye.

      1. Du hast auch das 1. Buch noch nicht gelesen? Das ist wirklich witzig 😉 “Wunderweiße Tage” kann ich dir nur ans Herz legen. Mich konnte das Buch total überraschen. Frl. Smilla gefällt mir auch heute noch. Lesen oder anschauen tu ich mir es aber nicht mehr. Das habe ich vor Jahren schon bis zum Abwinken gemacht. Ich konnte stellenweise im Film den Text mitsprechen. “Die Schneeschwester” hat mich tief berührt, wie lange kein Buch mehr.

        Schöne Weihnachten wünsche ich dir. Ein herzliches Danke, für die Arbeit die du dir mit dieser tollen Aktion immer machst.

        Liebe Grüße,
        Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere