Meine Meinung zu “Das Geschenk” von Sebastian Fitzek

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Velag! Verlag: Droemer HC, Droemer eBook Erscheinungstermin: 23.10.2019 Lieferstatus: Verfügbar 368 Seiten ISBN: 978-3-426-28154-3 (Gebundene Ausgabe) ISBN: 978-3-426-43982-1 (E-Book) Autor: Sebastian Fitzek

Das Geschenk

Psychothriller

Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr.
Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben – und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden. Verlagsinfo: Droemer Knaur

Das Thema Analphabet wird in diesem Thriller raffiniert eingesetzt. Der Prolog ist sehr spannend. Milan Berg erzählt im Gefängnis seine Geschichte. Er erzählt um sein Leben ……

Milan fährt mit dem Rad. Da hält ein Mädchen in einem Auto einen Zettel an die Scheibe. Milan spürt, dass das Mädchen in Not ist. Leider ist er Analphabet und kann die Worte nicht entziffern. Schon bald erhält er einen Anruf. Er kann das Leben des Mädchens retten, wenn er den Betrag von 162 366 Euro und 42 Cent Lösegeld bezahlt! Milan wundert sich über die komische Summe. Er will das Mädchen unbedingt retten.

Die Protagonisten in diesem Thriller kommen authentisch rüber. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig. Nach der Hälfte war ich mir sicher zu wissen, wer für sämtliche Verbrechen verantwortlich ist. Ich wurde eines Besseren belehrt. Mit einem rasanten Tempo wird man durch die Seiten gejagt. Dennoch kommt immer wieder Fitzeks Humor durch. Ich musste einige Male schmunzeln. Besonders beim Nachwort. 

Eine temporeicher Thriller, der mit einzigartigen Protagonisten punktet. Ein Handlung, die für mich bis zum Ende nicht durchschaubar war. Für mich einer der besten Fitzeks. Ihr wollt sicher wissen, ob es Milan gelungen ist, mit seiner Erzählung sein Leben zu retten. Stimmts?

Danke Sebastian Fitzek.

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt in Berlin.  Verlagsinfo: Droemer Knaur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.