Meine Meinung zu “Alle Tage, die wir leben” von Dagmar Hansen

Unbezahlte Werbung! Coverrechte: Verlag! Preis: € 10,00 Seitenzahl: 320 rororo ISBN: 978-3-499-27657-6 19.11.2019 Erhältlich als: Taschenbuch, e-Book

Alle Tage, die wir leben

Das Leben ist ein Abenteuer
Ausgerechnet vor ihrem 60. Geburtstag verliert Tilda ihren wichtigsten Auftraggeber – ihr Schreibbüro steht vor dem Aus. Und auch ihre Beziehung zu Freund Günter scheitert, da ihm seine Freiheit wichtiger ist als eine Partnerin an seiner Seite. Das hatte Tilda sich anders vorgestellt. Mit Sechzig nochmal ganz auf Anfang? Als sie eine Anzeige liest, in der eine «Frau im besten Alter (84)» eine Privatsekretärin sucht, bewirbt sie sich kurzerhand. Obwohl Arbeitgeberin Ruth fit und lebenslustig ist, will sie nach dem Vorbild des schwedischen «Death Cleaning» ihre Angelegenheiten ordnen. Dabei soll Tilda helfen. Anfangs findet die das ziemlich morbide, doch durch Ruth lernt sie, dass das Leben – egal in welchem Alter – immer für eine Überraschung gut ist. Verlagsinfo: Rowohlt

Das Leben ist schön.

 

Diese Geschichte habe ich beinahe in einem Rutsch durchgelesen. Die fast 60-jährige Tilda findet in ihrer größten Not zu einer Frau im besten Alter. Ruth ist 84 besitzt aber den Geist einer jungen Frau. Beide Frauen haben meine ganze Sympathie. Sie kommen glaubhaft rüber. Sie haben Witz und das Herz am rechten Fleck.

Tilda betreibt ein Schreibbüro. Ihr bester Kunde kündigt aus gesundheitlichen Gründen den Vertrag mit ihr. Damit nicht genug. Mit ihrem Freund sitzt sie bei strahlenden Sonnenschein auf einer Bank und blickt auf den See. Die Vögel zwitschern, Menschen genießen gut gelaunt den schönen Tag. Da teilt ihr ihr Freund Günther mit, dass er lieber alleine leben möchte. Tilda hat ihre große Liebe Kai verloren. Die Ehe war nur von kurzer Dauer. Jedoch spürt sie ihn immer noch. Bespricht alles mit ihm. Ist sich sicher, von Kai Antworten zu bekommen. Ist sich ebenfalls sicher, dass Günther kein Verlust ist. Auch wenn es etwas schmerzt!

Hier zeigt sich deutlich, wie hilfreich gute Freundinnen in der Not sind. Mit Anke und Dani zelebriert sie Freitags einen Kochabend. Dabei kann jede sich Sorgen von der Seele reden. Freudige Ereignisse mitteilen. Tilda erhält einen ganz wertvollen Tipp, für ihr momentan größtes Problem. Ein Nebenjob muss her. Tilda liest die Anonce von Ruth. Bewirbt sich. Bekommt den Job. Eine wunderbare Freundschaft beginnt. Die gut betuchte Ruth Wellenstein wohnt in einer Villa mit Fachwerkfassade. Ihr Sohn ist Anwalt und lebt in der Nähe. Die alte Dame liebt Champagner und Pralinen. Sie will aufräumen. Nicht nur Kleidung, Nippes und Mobilar. Auch Streitigkeiten sollen beseitigt werden. Döstädning ist das Zauberwort. Dabei handelt es sich um eine schwedische Methode, sein Leben komplett zu entrümpeln und ordnen.

Tilda und Ruth sind sehr schnell ein gut eingespieltes Team. Die alte Dame interessiert sich auch für Tildas Probleme. Tilda erlebt eine Aufräumaktion, die seinesgleichen sucht. Erfährt von den kleinen und großen Sünden der alten Dame. Besucht mit ihr Menschen, mit denen Ruth sich aussprechen will. Mehr als einmal ist Tilda zu Tränen gerührt, ob der der emotionalen Situationen. Tilda hat jetzt eine Freundin mehr. Sie sieht ihrem 60. Geburtstag nun etwas gelassener entgegen. Erkennt, dass die Sorgen der alten Dame, stellenweise ihren eigenen ähneln. Die pfiffige Ruth ist ein Mensch, den man gerne in seiner Nähe hat. Langeweile kennt die Dame nicht. Auch ihr Sohn ist gar nicht so staubtrocken, wie es Anfangs scheint. Seine Schäferhündin Heidi ist sogar mit verantwortlich, für Personaleinstellungen im Hause Wellenstein ! Jawoll!

Diese liebevoll geschriebene Geschichte berührt sehr. Sie zeigt, wie man sich von Altlasten befreit. Jede Krise kann ein neuer Anfang sein. Es ist nie zu spät für die Wahrheit. Es nicht immer möglich, jedes Problem aus der Welt zu schaffen. Jedoch ist der gute Wille schon viel wert. Döstädning ist eine sehr gute Methode, sein Leben zu ordnen. Sie ist in jedem Alter umsetzbar. Die Geschichte wird aus der Sicht von Tilda erzählt. Sie liest sich wie Butter. Die Protagonisten sind gut gezeichnet. Ich hatte das Gefühl, alles selbst erlebt zu haben. Das Ende ist so gestaltet, dass nun mein Kopfkino weiter läuft. Das Leben ist voll Möglichkeiten. Euch empfehle ich nun, diese zu entdecken. Ruth wird Euch dabei helfen.

Eine absolute Empfehlung von mir. Danke Dagmar Hansen.

Das meinen andere Leser zum Buch: Conny von “Meine kleine Welt”.

Dagmar Hansen

Dagmar Hansen veröffentlichte bereits erfolgreich zahlreiche Romane, von denen mehrere für ARD und ZDF verfilmt wurden. Mit «Herzenswege», ihrem ersten Roman bei Rowohlt, wandte sie sich den emotionalen Themen zu und schreibt für Frauen, die das Leben mit allen Höhen und Tiefen kennen und den Mut haben, sich mit ihren Gefühlen und den großen Fragen des Lebens zu beschäftigen.

 

 

 

 

 

4 thoughts on “Meine Meinung zu “Alle Tage, die wir leben” von Dagmar Hansen

  1. Liebe Gisela,
    das Leben ist schön – diese Essenz von ALLE TAGE, DIE WIR LEBEN schimmert durch alle Zeilen Deiner lebendig geschriebenen, facettenreichen Rezension hindurch. Vielen Dank!

    Für´s Jahr 2020 wünsche ich Dir Gesundheit und viel Glück und zahlreiche BesucherInnen auf Deinem liebevoll gestalteten, interessanten Blog!

    Herzliche Grüße
    Dagmar Hansen

    • Liebe Dagmar

      Ich habe zu danken. Diese Geschichte ist ein richtiges Highlight für mich. Ich könnte mir vorstellen, manche Menschen machen das wirklich. Da ich ehrenamtliche Hospizbegleiterin bin, werde ich dieses Buch dem Hospizverein schenken. Es ist zwar kein Trauerbuch – im Gegenteil – aber in deiner Geschichte finden sich viele gute Ansätze zur Begleitung.

      Ganz liebe Grüße,
      Gisela

  2. Liebe Gisela,
    ich finde ja, dass es viel zu wenig Bücher mit älteren Protagonist*innen gibt. Schön zu lesen, dass dir das Buch hier so gut gefallen hat. Ich werde es mir mal merken.
    Und nun versuche ich mich mit einer anderen Mailadresse hier anzumelden in der Hoffnung, dass nun die Benachrichtigung klappt!
    GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar zu Dagmar Hansen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.