Ich lese was, was du nicht liest! Zeig mir dein Herzensbuch! Mitmachaktion, 13.10.2018. Die Wanderhure!

Jede Woche stellen Anne und ich ein Buch vor, welches unser Herz nachhaltig erreichen konnte. Dass können ältere- oder neue Bücher sein. Wenn es sich um ältere Bücher handelt, schreibe ich einfach nur ein paar Sätze, von den Dingen die mir im Gedächtnis geblieben sind. Das ist manchmal noch erstaunlich viel. 

Weitere Higlights findet Ihr hier:

»Die grausame Welt des Mittelalters und der Kampf einer Frau um ihr persönliches Glück.«

Konstanz im Jahre 1410: Als Graf Ruppert um die Hand der schönen Bürgerstochter Marie anhält, kann ihr Vater sein Glück kaum fassen. Er ahnt nicht, dass es dem adeligen
Bewerber nur um das Vermögen seiner künftigen Frau geht und dass er dafür vor keinem Verbrechen zurückschreckt. Marie und ihr Vater werden Opfer einer gemeinen Intrige, die das Mädchen zur Stadt hinaus treibt. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf … WERBUNG! COVERRECHTE UND VERLAGSINFO: DROEMER KNAUR Foto: Gisela Simak von Giselas Lesehimmel.

Diese Ausgabe hat einen besonderen Wert für mich, da es das letzte Geburtstagsgeschenk meiner Mutter war. Sie fragte mich zu meinem 42. Geburtstag, was ich mir denn wünschen würde. Ich sagte: <<Die Wanderhure.<< Ich hab meiner Mutter damals erklärt, dass es sich um einen historischen Roman handelt. Im Cafe habe ich dann mit Freunden an meinem Geburtstag auf sie gewartet, da sie erst noch mein Buch besorgt hatte. Meinte die Bedienung: >>Wo bleibt denn deine Mutter?<< Ich: >> Die holt nur noch schnell die Wanderhure ab!<< Alle ganz entsetzt: >>Wer ist das denn????<< Na, ein Buch. Was denn sonst 😉 

Ca. zwei Jahre später habe ich den Roman dann gelesen. Selten ist mir ein historischer Roman so unter die Haut gegangen, wie die Wanderhure. Was die liebenswerte Marie mitmachen musste war schier unfassbar. Von einer Minute auf die andere musste sie ihren geliebten Vater verlassen. Es ist schon viele Jahre her. Ich weiß nicht, ob ich noch alles richtig in Erinnerung habe. Nachdem Marie im Gefängnis gefoltert wurde, hat man sie auf die Straße gejagt. Eine Hure mit Herz, hat sich ihrer angenommen. Sie hat Marie das Leben gerettet. Sie wurden Freundinnen. Marie war ständig mit ihrer Freundin auf Wanderschaft, nach einen besseren Leben. Marie wurde zur Wanderhure, um sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

Wenn ich die Wanderhure sehe, denke ich an meine Mutter. Da hört sich jetzt ganz schön heftig an. 🙂 Formulieren wir es so: Das Buch “Die Wanderhure” erinnert  mich stets an meine Mutter. Wenn meine Mutter das jetzt lesen könnte, würde sie lachen. Sie hatte stellenweise den gleichen schwarzen Humor wie ich. 

Nachdem ich den ersten Teil der Wanderhure gelesen habe, bin ich zu unserem Bertelsmann-Laden gegangen, um  mir den zweiten Teil zu kaufen. Nachdem ich erfuhr dass es drei Teile gibt, wollte ich natürlich den auch gleich mitnehmen.  Meinte die Verkäuferin: >>Lesen sie erst diesen Teil und dann kommen sie und holen sich den dritten. Bis dahin habe ich ihn wieder. Ich wollte aber sofort alle Teile. Bin zum nächsten Buchladen und hab ihn mir geholt. Und was soll ich Euch sagen? Der dritte Teil war mein erstes SuB-Buch. Ich hatte im Jahr 2007 ein Buch auf dem SuB!!!

Geht es Euch manchmal auch so, dass ihr eigene Geschichten zu Euren Büchern habt?

Loading Likes...

6 Gedanken zu „Ich lese was, was du nicht liest! Zeig mir dein Herzensbuch! Mitmachaktion, 13.10.2018. Die Wanderhure!

  1. Liebe Gisela,

    da freut es dich sicherlich, dass es schon den siebten Band der Reihe gibt, vielleicht schenkt dir den dein Mann zu Weihnachten. 🙂
    Ich habe das Buch gelesen und die Rezi findest du auf meinem Blog.
    Auch mir hat der erste Band damals sehr gut gefallen, der 7. ist auch gut, aber nicht so perfekt wie BAnd 1.

    Liebe Grüße
    Barbara

  2. Guten Abend liebe Gisela,
    ich habe den ersten und zweiten Band gelesen und muss zugeben, dass ich gar nicht wusste, dass es mehr Teile davon gibt.
    Aber ich denke nicht, dass ich die anderen Bücher auch lesen werde:)
    Ein schönes Bild, gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    1. Danke Andrea. Ich hab leider nicht viele Ideen für Fotos.

      Die ersten drei Bände fand ich klasse. Ich habe nicht vor die komplette Reihe zu lesen, habe jedoch original verpackt den 4. Teil in den Tiefen meines Bücherschranks entdeckt.

      Liebe Grüße,Gisela

  3. Liebe Gisela,

    dieses Herzensbuch habe ich erste jetzt entdeckt! hihi
    Aber ich kann dich verstehen! Ich habe es damals, gleich zur Veröffentlichung gelesen und inhaliert! Es war so toll und spannend sowie emotional geschrieben. Einfach fantastisch. Ist ja nun auch wieder einige Jährchen her, unfassbar…
    Danach habe ich auch alle Teile bis einschl. dem vierten gelesen. Dass es immer noch weiter ging, habe ich erst kürzlich erfahren. Mal sehen, ob und wann ich weiterlesen werde.

    GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere