Sonntags bei Gisela und Manuela, 30.09.2018. SuBabbau!

Der September ist so gut wie vorbei. Ich habe immer noch Urlaub und genieße das herrliche Wetter. Ich habe einige Bücher gelesen, aber nicht so viele wie ich mir vorgenommen habe. Mir kam stets das Leben dazwischen. Morgen machen wir einen Ausflug zum Waldwipfelweg im Bayrischen Wald. Sehnsucht nach meinem Blog sickert jedoch auch immer wieder durch. Darum stelle ich Euch meine Auswahl heute vor.

 

Jeden Sonntag stellen Manuela von Mamenus Bücher und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird.  Zu Verstärkung haben wir noch eine Jury:

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Hardcover, Droemer HC 01.10.2018, 288 S. ISBN: 978-3-426-28179-6 Diese Ausgabe ist lieferbar € 20,00 E-BOOK (€17,99)

Roman. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit

Wenn Recht nicht Gerechtigkeit ist: Spiegel-Bestseller-Autorin Mechtild Borrmann mit ihrem neuen Meisterwerk “Grenzgänger” rund um ein düsteres Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte: 
Heimkinder in den 50er und 60er Jahren.
Die vielfach ausgezeichnete Autorin Borrmann, die mit ihrem zuletzt erschienen Roman “Trümmerkind” monatelang auf Platz 2 der Spiegel-Bestseller-Liste stand, erzählt mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache die Geschichte einer lebenshungrigen Frau – ein ehemaliges Heimkind – , die an Gerechtigkeit glaubt und daran verzweifelt. 

Die Schönings leben in einem kleinen Dorf an der deutsch-belgischen Grenze. Wie die meisten Familien hier verdienen sich auch die Schönings mit Kaffee-Schmuggel etwas dazu. Die 17jährige Henni ist, wie viele andere Kinder, von Anfang an dabei und diejenige, die die Schmuggel-Routen über das Hohe Venn, ein tückisches Moor-Gebiet, kennt. So kann sie die Kaffee-Schmuggler, hauptsächlich Kinder, in der Nacht durch das gefährliche Moor führen. Ab 1950 übernehmen immer mehr organisierte Banden den Kaffee-Schmuggel, und Zöllner schießen auf die Menschen. Eines Nachts geschieht dann das Unfassbare: Hennis Schwester wird erschossen. 
Henni steckt man daraufhin 1951 in eine Besserungsanstalt. Wegen Kaffee-Schmuggels. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit.
Die jüngeren Geschwister, die Henni anstelle der toten Mutter versorgt hatte, kommen in ein kirchliches Heim. Wo der kleine Matthias an Lungenentzündung verstirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit.
Spannung und Zeitgeschichte miteinander zu verknüpfen, versteht Borrmann wie keine andere deutsche Autorin. “Grenzgänger” ist ein packender wie aufwühlender Roman, eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte. Verlagsinfo: Droemer Knaur

WERBUNG! COVERRECHTE: DROEMER KNAUR! Hardcover, O.W. Barth 02.10.2017, 320 S. ISBN: 978-3-426-29278-5 Diese Ausgabe ist lieferbar € 19,99 E-BOOK (€17,99)

Roman

“Der Mensch hat in sich etwas Göttliches, mit dem er in Kontakt kommen kann”, schreibt der begeisterte Philosoph, Psychologe und Bestseller-Autor Laurent Gounelle. Er nimmt uns in seinem neuen spirituellen Roman mit auf eine faszinierende Sinnsuche, die persönliche Entfaltung und wahres Glück ermöglicht.
Alles beginnt an dem Tag als Alice, eine junge und erfolgreiche Kommunikations-Beraterin, ihren Jugendfreund Jérémie in ihrer Heimatstadt Cluny wiedertrifft. Er ist Priester geworden und sehr frustriert, weil nur sehr wenige Menschen zum Gottesdienst in die Kirche kommen. Alice verspricht, ihm zu helfen – auf ihre Art. 
Als Atheistin beginnt sie, sich in verschiedene Religionen und die Welt des Glaubens und der Spiritualität zu vertiefen. In einem spannenden Prozess der Selbsterkenntnis liest sie nicht nur die Bibel, sondern beschäftigt sich mit Daoismus, Hinduismus und Buddhismus und entdeckt dabei eine universelle Wahrheit, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändert …
Der Roman stand gleich nach Erscheinen auf Platz 1 der französischen Bestsellerliste. Seine tiefe Botschaft weist auf die universelle Wahrheit hinter allen Religionen.

„Sich vom Ego zu befreien, um seinen Schatz im Inneren zu finden: Das ist das Buch des literarischen Herbstes, auf das man gewartet hat. Eine überraschende und aufwühlende Lektüre, der es gelingen wird, unser Bewusstsein wachzurütteln.“ 
Femininbio

Sie interessieren sich für das Thema persönliche Entwicklung? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie Ratschläge zum Thema Selbstcoaching, Tipps für die Entwicklung innerer Stärke und zielführender Problemlösungsstrategien. Verlagsinfo: Droemer Knaur

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Klappenbroschur, Knaur TB 03.04.2018, 304 S. ISBN: 978-3-426-52091-8 Diese Ausgabe ist lieferbar € 9,99 E-BOOK (€9,99)

Roman

In „Strandkorbträume“, dem vierten Band ihrer beliebten „Büchernest“-Serie, verzaubert Spiegel-Bestsellerautorin Gabriella Engelmann erneut ihre Leser mit einem sommerleichten Urlaubs-Roman voller Nordseeflair und Inselfeeling. Auf der Nordsee-Insel Sylt trifft der Leser wieder auf Gabriella Engelmanns sympathische Figuren, die Buchhändlerin Larissa, ihre Freundin Nele, die patente Tante Bea und viele mehr, leidet mit ihnen, wenn ihnen das Leben Steine in den Weg legt – und genießt jede Seite, wenn sie gemeinsam die Tücken des Alltags bewältigen.

Möwen überfliegen die Nordsee auf silbrigen Schwingen, die Sonne strahlt, der Duft von Meer umweht die Insel. Das Leben auf Sylt könnte so schön sein – doch Larissa, Eigentümerin des „Büchernests“, hat ein Problem: Um ihre Schwangerschaft nicht zu gefährden, muss sie das Bett hüten. Händeringend sucht sie deshalb nach Personal. Wie gut, dass Buchhändlerin Sophie gerade an einem Wendepunkt ihres Lebens steht und vor allem eines braucht: neue Träume. Auch Tante Bea, Vero und Freundin Nele sorgen für Turbulenzen, helfen Larissa aber mit vereinten Kräften, als die Existenz des Buchcafés endgültig auf dem Spiel steht.

Sommerleicht zu lesen – Wohlfühl-Bücher für den Strandkorb, die Couch und alle Lebenslagen: „Gabriella Engelmanns Romane sind Wohlfühl-Bücher für den Strandkorb, die das Herz erfreuen, aber den Verstand nicht beleidigen.“ Elmshorner Nachrichten

„Gabriella Engelmann, Expertin für kluge Romanzen.“ FÜR SIE Verlagsinfo: Droemer Knaur

Und Mädels? Was darf’s heute sein? Habt einen schönen Sonntag. Lasst es Euch gut gehen.

Loading Likes...

12 Gedanken zu „Sonntags bei Gisela und Manuela, 30.09.2018. SuBabbau!

  1. Hallo Gisela
    Ab nächsten Sonntag bin ich wieder dabei mit meinen Büchern.Da ich auch Urlaubsreif bin wähle ich heute Strandkorb träume ,ich könnte mich auch jetzt einfach in einen Strandkorb legen und einfach nur mal Träumen.
    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

  2. Hallo liebe Gisela,
    also das Buch Strandkorbträume hört sich schon fantastisch an:)
    Ich selbst liebäugle schon seit langer Zeit mit einem Strandkorb. Von Jahr zu Jahr nehme ich es mir vor, endlich mir einen zuzulegen- ganz nebenbei erwähnt, dieselbe Farbe wie auf dem Buchcover 🙂
    Vielleicht ein Zeichen :)?
    Herzliche Grüße
    Andrea

    1. Liebe Andrea

      Ich habe leider zu wenig Platz auf dem Balkon, sonst hätte ich längst einen. Gönne dir einen Strandkorb. Ich liebe diese Dinger. Ja, es ist ein Zeichen 🙂

      Liebe Grüße,
      Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere