Gastrezensentin Tanja Rothert rezensiert “Tee? Kaffee? Mord! – Der doppelte Monet” von Ellen Barksdale

be-eBooks Taschenbuch Krimis 181 Seiten Altersempfehlung: ab 16 Jahren ISBN: 978-3-7413-0126-1 Ersterscheinung: 28.06.2019

Klappentext

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist die reizende alte Miss Beresford aus Earlsraven dement oder bei ihr zu Hause geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Doch was hat Nathalie damit zu tun? Die junge Frau ist gerade eben erst von Liverpool ins beschauliche Earlsraven gezogen, um das Erbe ihrer Tante anzutreten: den Pub „The Black Feather“. Als Miss Beresford jedoch in ihrem Garten eine Leiche entdeckt, beginnt Nathalie gemeinsam mit ihrer Köchin Louise zu ermitteln … Verlagsinfo: Bastei Lübbe. Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Verlag

Tanjas Meinung

Dieses Buch enthält genau das, was ich bei einem Cozy Crime Buch erwarte. Idyllisches Setting und ansprechende Charaktere, der Kriminalfall nicht im Vordergrund. Wir erfahren einiges über spezielle Dorfbewohner wie die alte Miss Beresford, den dusseligen Dorfpolizisten und „dem” Stammgast des Black Feather. Eine gesunde Portion Humor an den richtigen Stellen macht den Charme des Buches aus. Was hat es nur mit dem versteckten Zimmer im Haus auf sich? Der einzige, der für mich so gar nicht ins Bild passt ist Nathalies Freund Glenn. Soll er doch in Liverpool in seiner kalten und schmucklosen Wohnung bleiben. Es lebe der Shabby Chic !!!

Tanjas Fazit

Liebenswerte Charaktere in ländlicher englischer Idylle. Kurzum „very british”. Eine locker leichte Geschichte mit kriminellem Touch. Ideal für zwischendurch bei Tee und Schokolade. Ich muss unbedingt weitere Teile der Serie lesen.

Geboren wurde Ellen Barksdale im englischen Seebad Brighton, wo ihre Eltern eine kleine Pension betrieben. Von Kindheit an war sie eine Leseratte und begann auch schon früh, sich für Krimis zu interessieren. Ihre ersten Krimierfahrungen sammelte sie mit den Maigret-Romanen von Georges Simenon (ihre Mutter ist gebürtige Belgierin). Nach dem jahrelangen Lesen von Krimis beschloss sie vor Kurzem, selbst unter die Autorinnen zu gehen. “Tee? Kaffee? Mord!” ist ihre erste Krimireihe. Ellen Barksdale lebt mit ihrem Lebensgefährten Ian und den drei Mischlingen Billy, Bobby und Libby in der Nähe von Swansea.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.