Follow Friday, 15.01.2021. Lese -Accessoires? Ja oder nein?

Diese Aktion findet jeden Freitag bei Yvonne von Ein Anfang und ein Ende statt. Sie stellt interessante Fragen, die ich gerne beantworte. Unter anderem dient die Aktion dazu, mit anderen Bloggern sich auszutauschen. Weitere Infos findet Ihr auf Yvonnes Seite. Heutige Frage: Benutzt du Lese -Accessoires wie Lesezeichen, Leseknochen oder ähnliches?

Ich besitze eine Leselotte und sämtliche Lesezeichen. Und dennoch müssen bei mir Kassenzettel, Beipackzettel und alles, was in greifbarer Nähe ist, herhalten. Eine Leseknochen habe ich nicht. Ich rolle immer mein Kopfkissen zusammen. Wenn ich lese habe ich immer das Handy neben mir liegen. Da spreche ich mir dann selber Nachrichten auf WhatsApp drauf, um bestimme Namen, Sätze und Zitate für die Rezi festzuhalten. Zum Aufschreiben habe ich keine Lust. Früher musste ein Diktiergerät herhalten. Ich muss nur aufpassen, dass ich die Sprachnachrichten nicht versehentlich jemanden anderes sende. 😉 Und Ihr so? Schaut doch auch mal da vorbei:

Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Gilas Bücherstube
Beates Lovely Books

Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz
Buchreich – Life between books

Liebe Grüße,

 

 

 

11 thoughts on “Follow Friday, 15.01.2021. Lese -Accessoires? Ja oder nein?

  1. Hallo liebe Gisela,
    ich fand es gerade sehr spannend zu lesen, wie du dir Notizen zu deinen gelesenen Büchern machst. Die Sache mit den Sprachnachrichten sollte ich mir vielleicht auch mal überlegen. Ich schreibe mir immer Notizen auf die Beipackzettel von Rezensionsexemplaren oder auf Blanko DinA4-Blätter, die ich dann auch gleich als Lesezeichen verwende.

    Von einem Leseknochen habe ich bislang noch nie was gehört. Das musste ich gerade direkt mal googeln. Man lernt ja nie aus ;o) Eine Leselotte habe ich auch mal geschenkt bekommen. Allerdings fand ich sie im Umgang eher unpraktisch.

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Start ins Wochenende.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

  2. Liebe Gisela,
    mein Verschleiß an Lesezeichen ist abnormal. Wann immer ich gratis welche bekomme, freue ich mich. Spätestens nach 14 Tagen sind die wie vom Erdboden verschluckt und ich muss mit Bonbon-Papier und Co mir aushelfen.

    Neben Lesezeichen benutze ich noch Post-its. Die sind absolut praktisch für Inhaltsangaben für meine Rezensionen. Wichtige Personen, Handlungsverläufe oder Daten markiere ich damit und kann jederzeit nach dem Lesen darauf zugreifen. Leseknochen oder ähnliches benutze ich nicht 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    • Mir geht es mit den Lesezeichen ähnlich, liebe Andrea. Manchmal lustig wo sie überall auftauchen 😉
      Beim Reader kann man ja bestimmte Stellen im Buch problemlos markieren und auch Notizen dazu schreiben. Bei Print sende ich mir selber Sprachnachrichten.

      Liebe Grüße, Gisela

  3. Jetzt muss ich mich Yvonnes Frage anschließen – wie schickt man sich denn selbst von seinem eigenen Handy eine WhatsApp Sprachnachricht ??

    Was eine Leselotte ist, musste ich jetzt auch erst mal googlen. 🙂
    Ich habe zwar Lesezeichen, stecke aber auch andere Dinge ins Buch, wenn gerade kein Lesezeichen greifbar ist.

    LG Babsi

    • Indem du dich selber als Kontakt speicherst, kannst du dir selbst Nachrichten schreiben 😁 Yvonne habe ich ja schon geantwortet was eine Leselotte ist .Ich werde noch zusätzlich ein Foto einstellen.

  4. Ich nutze auch alles was nicht schnell genug im Müll landen kann – also Papierschnipsel, Kassenbelege aber meistens leere Umschläge, da ich die auch gerne als Notizzettel nutze.

    Sprachaufzeichnungen für die Notizen ist auch eine gute Idee – bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Sollte ich auch mal machen – ich hab nämlich auch keine grosse Lust zum Aufschreiben.

    Schönes Wochenende

    • Eine Lieselotte ist ein Kissen mit Klett. Dazu eine Lesehülle in die man das Buch reingesteckt. Das befestigt man dann auf dem Kissen. Ich sende mir einfach selber eine Nachricht. 🤣 Gib mal Leselotte bei Amazon ein. Die haben da ganz tolle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.