Follow Friday, 14.08.2020. Baust du deinen SuB ab oder auf?

Diese Aktion findet jeden Freitag bei Yvonne von Ein Anfang und ein Ende statt. Sie stellt interessante Fragen, die ich gerne beantworte. Unter anderem dient die Aktion dazu, mit anderen Bloggern sich auszutauschen. Weitere Infos findet Ihr auf Yvonnes Seite. Heutige Frage: Baust du deinen SuB ab oder auf?

AUF!!! Zeitenweise wird er weniger. Aber überwiegend baue ich ihn auf. Dabei handelt es sich aber um meine selbst gekauften Bücher, da Reziexemplare beim Lesen Vorrang haben. Stört mich aber nicht. Ich habe einen eigenen SuBermarkt! Das war vor Jahren mein Header bei der Sonntagsaktion, der eigens für mich erstellt wurde.

 

Schaut doch auch mal da vorbei:
Phantomrabbits
Rina
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
cbeebooks
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,

 

11 thoughts on “Follow Friday, 14.08.2020. Baust du deinen SuB ab oder auf?

  1. Ebooks kaufen verleitet wirklich. Man muss nicht mal von der Couch hoch.
    Ich gehe, wenn ich shoppen bin, auch immer zu Thalia stöbern. Aber kaufen tu ich dort selten etwas. I
    Mit über 600 ebooks ist mein SUB da schon echt groß und ich kann mich von der Vorstellung wohl verabschieden, die alle zu lesen.
    LG Yvonne

  2. Auf meinem SuB liegen auch keine Rezensionsexemplare – 1 lese ich aktuell, 1 steht direkt dahinter in der Warteschlange, das war es. Aus Respekt den Autoren gegenüber nehme ich keine Bücher, die ich nicht innerhalb von 4 Wochen gelesen/rezensiert habe.

    Mein Printbuch-SuB ist um die 70 Bücher, das finde ich noch überschaubar. Meine eBooks sind deutlich mehr, da sind aber auch einige Bücher aus kostenlosen Aktionen dabei, ansonsten wären es weniger.

    LG und ein schönes Wochenende

    • Dein Print-SuB ist wirklich klein. Auf dem Reader fällt er ja nicht auf. Im Moment befreie ich einige Ebooks vom SuB. Nach genau vier Wochen schaffe ich es nicht immer, Reziexemplare zu lesen und rezensieren. Bei Anfragen von Autoren gebe ich Bescheid, wenn es länger dauert. Auch Reziexemplare lege ich manchmal zur Seite, wenn ich in eine Buch nicht hineinkomme. Versuche es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal. Das erwähne ich dann.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  3. Moin Gisela,

    schade dass Du nicht zählst, sehe immer Deine ganzen Neuzugangsposts auf FB uns bin so neugierig wieviele Bücher Du schon liegen hast. Ab einer gewissen Menge würde es mich nämlich schon stressen und diese Menge ist bei mir bei über 200 erreicht, das heißt ich achte tunlichst darauf, dass ich immer unter 200 Büchern (inklusive der Ebooks) bin und dann für bin ich so in meiner Wohlfühlzone. Aber schlussendlich muss sich jeder damit wohlfühlen wie er es handhabt 😉

    LG Tanja

    • Mir geben Zahlen nichts, Tanja. Mir passt es wie es ist. Gestresst hat mich mein SuB noch nie. Im Gegenteil. Es macht so viel Spaß das nächste Buch auszuwählen.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  4. Der Header ist richtig hübsch – sieht gemütlich aus.
    Mein SuB ist recht stabil – aber auch gross.
    Ich habe die meisten angeschafft, als ich am wenigsten Zeit hatte zu lesen. Natürlich erleichtern die Ebooks die Anschaffung auch noch, da sie kein Platz weg nehmen und oft auch günstiger sind.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

    • Danke Rina. Auf Blogspot war es mein Header. Ich habe auch eine großen stabilen SuB. Der kuscht nicht vor mir. Der macht sich nicht klein 😉 Das stimmt wirklich. Man kauft die meisten Bücher, wenn man nicht so zum Lesen kommt. Hat man genügend Lesezeit, kauft man weniger. Ausser ein E-Book. Klick geht immer 🙂

      Liebe Grüße,
      Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.