Follow Friday, 02.10.2020! Mitmachaktion!

Diese Aktion findet jeden Freitag bei Yvonne von Ein Anfang und ein Ende statt. Sie stellt interessante Fragen, die ich gerne beantworte. Unter anderem dient die Aktion dazu, mit anderen Bloggern sich auszutauschen. Weitere Infos findet Ihr auf Yvonnes Seite. Heutige Frage: Kommt ihr mit vielen Charakteren in einem Buch zurecht oder verliert ihr die Übersicht? Frage von Rina.

Das kommt ganz darauf an. Wenn die Protagonisten nach und nach im Buch auftauchen, habe ich keine Probleme. Kommen viele jedoch gleich auf den ersten paar Seiten vor, wird es schwieriger. Ich finde es gut, wenn jedes Kapitel einen Titel trägt, bei dem man sofort weiß, um wem es geht. Insgesamt mag ich viele Protagonisten in einem Buch. Es gibt aber auch tolle Bücher, die überwiegend mit zwei Protagonisten auskommen. Hier mal zwei Beispiele:

Schaut doch auch mal da vorbei: Rina

Nordlicht liest
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr
Gila`s Bücherstube

Liebe Grüße,

 

 

 

 

 

5 thoughts on “Follow Friday, 02.10.2020! Mitmachaktion!

  1. Das kommt tatsächlich auf das Buch an. Ist es klar getrennt, dann ist es leicht
    Ist es ohne Kennzeichnung verliere ich gerne den Überblick 😉
    LG heidi

  2. Das finde ich auch gut, wenn die Kapitel mit den aktuellen Charakteren überschrieben sind. Hab ich gerade bei Sophie Edenberg bewundern dürfen und bei Oliver Jungwirth, den ich gerade lese, bemängeln.
    Wenn sich zuviel Charaktere in meiner Geschichte tummeln finde ich es auch oft zu hektisch und anstrengend. Lieber weniger und dafür besser beleuchtet.

    Liebe Grüsse und Schönes Wochenende.

  3. Hallo Gisela,
    Wenn die Protas nach und nach erscheinen, ist das auch ok für mich. Zu viele sollten es dennoch nicht sein, da verliere ich den Überblick. Ganz schlimm wird es, wenn sich die Namen der Protas noch ähneln.
    Dann bin ich raus aus der Nummer.
    LG Yvonne

    • Ähnliche Namen verwirren mich auch. Ansonsten stört mich nur noch, wenn der Aufbau der Geschichte die Protas kreuz und quer schmeißt. Vielleicht auch noch die Zeitstränge, dann bin ich raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.