Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Where the Roots Grow Stronger (Shetland-Love-Reihe 1” von Kathinka Engel

€ 12,99 [D], € 13,40 [A]
Erschienen am 01.09.2021
384 Seiten, Klappenbroschur
EAN 978-3-492-06291-6

Klappentext:

Home is where the heart is

Vor drei Jahren verließ Fiona überstürzt ihre Heimat Shetland, nachdem eine unerwartete Nachricht ihr Leben auf den Kopf gestellt hatte. Jetzt kehrt sie zurück zu ihren Wurzeln, zurück zu ihren Schwestern Nessa und Effie, zurück zur rauen Schönheit der Shetlands – und zurück in die Nähe ihrer ersten großen Liebe Connal. Obwohl die letzten drei Jahre für sie einsam und schmerzhaft waren, ist Fiona sicher, damals die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Doch ihre plötzliche Flucht hat tiefere Spuren hinterlassen, als sie dachte – nicht nur bei ihr, sondern auch bei allen Menschen, die sie liebt. Und selbst nach all der Zeit ist einer von ihnen noch immer Connal.

»Einfühlsam, sanft und so herzerwärmend – ich bin verliebt!« Spiegel-Bestsellerautorin Lilly Lucas Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Piper Verlag

Tanjas Meinung:

Nach langer Zeit habe ich mich wieder einmal an ein New Adult-Werk herangetraut, dessen Klappentext sehr vielsprechend für mich war, und ich wurde nicht enttäuscht.

Mit Fiona und Connal hat die Autorin zwei wunderbare Charaktere geschaffen, in deren Gefühlswelt ich mich so sehr hineinversetzen konnte. Dies wurde noch dadurch verstärkt, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von beiden erzählt wird. Trotz ihrer jungen Jahre sind die Protagonisten sehr reif in ihrem Handeln. Erst im Verlauf des Buches erfährt der/die Leser*In, den wahren Grund, warum Fiona Shetland verlassen und somit ihrer großen Liebe Connal sowie ihren Schwestern Effie und Nessa den Rücken gekehrt hat, um in Bristol Kunst zu studieren. Erst nach ihrer Rückkehr aufgrund des Todes ihres Vaters merkt Fiona, wie stark ihre Wurzeln mit der Heimat verbunden sind. Doch kann Fiona wieder ihren Platz in der Gemeinschaft des Dorfes finden? Nach drei Jahren Abwesenheit sieht sie sich konfrontiert mit Ablehnung und Missbilligung. Sogar ihre große Schwester Nessa sieht sie nicht mehr als Familienmitglied. Nur die jüngere Schwester Effie begegnet ihr offen und herzlich. Stück für Stück kämpft sich Fiona zurück in ihre Heimat Shetland und spricht erstmals über die traurigen Beweggründe, die ihr damals den Boden unter den Füßen weggezogen haben. Doch ist ihr Makel wirklich so gravierend, dass sie es nicht verdient geliebt zu werden?

Tanjas Fazit:

Die Autorin Kathinka Engel hat mich nicht nur mit ihrem bildhaften und flüssigen Schreibstil begeistert, sie hat es geschafft mir die wunderschöne und raue Natur von Shetland vor Augen zu führen. Ich hatte den Salzgeschmack auf der Zunge und der raue Wind ließ mich erschauern. Gleichzeitig hat mich die Geschichte von Fiona und Connal tief in meiner Seele berührt. Zwei sehr authentische und ehrliche Charaktere. Und Connals emotionalen Gedichte waren so zauberhaft. Zu erwähnen ist noch Marigold, die so etwas wie eine Ziehmutter für die drei Schwestern in deren Kindheit war. Ihre wunderbaren Ratschläge und Ansichten haben Fiona viel Kraft gegeben und ihr vor Augen geführt, dass auch Ihre Wünsche und Belange wichtig sind. Ich freue mich schon auf Band 2, den ich bereits vorbestellt habe.

Über Kathinka Engel

Biografie

Kathinka Engel kennt die Buchwelt aus verschiedensten Perspektiven: Als leidenschaftliche Leserin studierte sie allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, arbeitete für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin und als Redakteurin, Übersetzerin und Lektorin für verschiedene Verlage. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, trifft man sie in Craft-Beer-Kneipen, im Fußballstadion oder als Backpackerin auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer. Mit ihrem Debüt „Finde mich. Jetzt“ schaffte Kathinka Engel es aus dem Stand auf die Spiegel-Bestsellerliste.
Bei Instagram teilt sie unter @kathinka.engel ihre Begeisterung für Bücher.

8 thoughts on “Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Where the Roots Grow Stronger (Shetland-Love-Reihe 1” von Kathinka Engel

  1. Hallo Tanja,
    ich habe das Buch im letzten Monat als Hörbuch gehört – und auf die Weise konnte es mich leider gar nicht überzeugen. Ich fand das Thema gut und konnte Fionas Gedanken und Sorgen und ihre Zerrissenheit total verstehen. Aber mir passierte insgesamt zu wenig. Vielleicht hätte ich es noch ein wenig anders empfunden, wenn ich das Hörbuch in schnellerer Geschwindigkeit gehört hätte (diese Funktion habe ich erst nach dem Hören entdeckt). Aber so zog sich für mich alles viel zu lange hin, trotz interessanter, ernster, berührender Thematik.
    Die Naturbeschreibungen fand ich allerdings auch richtig, richtig toll.
    Viele Grüße
    Anja

    • Hallo Anja,
      ich hab das auch bei dem ein oder anderen Hörbuch, dass es mich nicht wirklich erreicht. Es kommt wohl auch auf den/die Vorleser/in an. Du hast Recht, es ist ein ziemlich ruhiges Buch, das nachdenklich stimmt.

      LG Tanja

Schreibe einen Kommentar zu Tanja Rothert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.