Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Von hier bis zum Anfang” von Chris Whitaker

€ 22,00 [D], € 22,70 [A]
Erschienen am 01.07.2021
Übersetzt von: Conny Lösch
448 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-07129-1

„Highlight – fesselnd, dramatisch, sehr emotional“

 

Klappentext:

Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Als deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen wird, droht das fragile Familiengefüge, das Duchess mühsam zusammenhält, auseinanderzubrechen. Denn der Atem der Vergangenheit reicht bis in das Heute und wird das starke Mädchen nicht mehr loslassen … Unbezahlte Werbung. Coverrechte: Piper Verlag

 

Tanjas Meinung:

Ich bin per Zufall auf dieses Buch gestoßen, weil es hoch gelobt wurde. Außerdem machte mich der Klappentext sehr neugierig. Ich muss sagen, das Buch hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Wenn ich über den Inhalt nachdenke, bekomme ich jetzt noch Gänsehaut. Eine Mischung aus Drama, Familiengeschichte und Krimi, tief berührend.

„Mein Name ist Duchess Day Radley und ich bin eine Outlaw“

Hauptperson des Buches ist die 13-jährige Duchess, frech und knallhart. Sie kümmert sich um ihren kleinen Bruder Robin sowie ihre Mutter Star, die nie den Tod ihrer kleinen Schwester Sissy vor 30 Jahren überwunden hat. Alkoholsüchtig und depressiv kommt sie mit ihrem Leben nicht klar und hat mehrmals versucht sich umzubringen. Lediglich Chief Walker, ein Freund aus Kindheitstagen schaut immer bei Star und den Kindern nach dem Rechten. Auch er hat sein Päckchen seit dem Todesfall vor 30 Jahren zu tragen, denn sein bester Freund Vincent wurde damals als Mörder verurteilt. Dass Vincent der Freund von Star war verbindet alle.

Als Vincent nach den 30 Jahren Gefängnis freikommt, überstürzen sich die Ereignisse, bei denen auch Duchess stark beteiligt ist. Das ganze Geschehen wirkt sich auf das Leben aller Beteiligten aus, Todesfälle kommen dazu. Die Aufklärung der Wahrheit geht zurück bis in die Vergangenheit und ist einfach nur dramatisch.

 

Tanjas Fazit:

Wow, was für ein Buch. Ich konnte es schwer weglegen, ein wahrhaft literarisches Meisterwerk. Der Titel „Von hier bis zum Anfang“ ist absolut treffend gewählt, da sich die Aufklärung der Dinge tatsächlich von der aktuellen Zeit bis zurück zum Geschehen vor 30 Jahren bewegt. Am Ende fügen sich alle dramatischen Puzzleteile zusammen. Es gab viele Momente bei denen ich erschrocken war, tief berührt und den Tränen nah, jedoch auch Situationen, die mich zum Lächeln brachten. Die Ausarbeitung der Charaktere, allen voran Duchess und Chief Walker ist dem Autor perfekt und authentisch gelungen.

Ein Buch das jeder gelesen haben sollte, absolutes Highlight !

Über Chris Whitaker

Biografie

Chris Whitaker arbeitete 10 Jahre als Finanztrader, bevor er sein Leben änderte und sich dem Schreiben zuwandte. Seine Romane gewannen zahlreiche Preise, schon jetzt gilt Whitaker in England als Sensation. „Von hier bis zum Anfang“ wurde vom Guardian zum Buch des Jahres gekürt. Whitaker lebt zusammen mit seiner Ehefrau und zwei Söhnen.

 

2 thoughts on “Das meint Gastrezensentin Tanja Rothert zu “Von hier bis zum Anfang” von Chris Whitaker

Schreibe einen Kommentar zu Tanja Rothert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.