Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 01.09.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher , Tanja von Nordlicht liest und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Jeder darf mit abstimmen. Bis Montag Abend habt Ihr Zeit dafür. Unsere Jury:

 

Wollt Ihr auch in die Jury aufgenommen werden? Oder wollt Ihr selber drei Bücher jeden Sonntag vorstellen? Dann hinterlasst einen Kommentar. Diese drei SuBis stelle ich heute vor:

Werbung. Coverrechte: Verlag! € 10,00 [D], € 10,30 [A] Erschienen am 02.11.2016 Übersetzt von: Mirjam Pressler 384 Seiten, Broschur EAN 978-3-8333-1076-8

Schmerz — Inhalt

Vor zehn Jahren ist Iris bei einem Anschlag schwer verletzt worden. Zwar ist sie in ihr altes Leben zurückgekehrt, doch quälen sie Tag für Tag Schmerzen. Als sie Eitan wiederbegegnet, der Liebe ihrer Jugend, der sie vor Jahren abrupt verlassen hat, wirft sie das völlig aus der Bahn. Die Wunde, die er ihr zufügte, ist nicht weniger tief als die, die der Selbstmordattentäter, der sich neben ihr in die Luft sprengte, riss. Und doch fühlt sich Iris jäh, voller Staunen, erneut zu ihm hingezogen.

Wie in „Liebesleben“ lotet Shalev die Untiefen der Liebe, die Fährnisse einer fatalen Anziehung aus. Die erotische Spannung, die Wucht der unerwartet wieder aufflammenden Leidenschaft sind kompromisslos, ehrlich und tief bewegend erzählt. „Schmerz“ ist ihr persönlichstes Buch, eine emotionale Grenzerfahrung. Verlagsinfo: Berlin

Werbung! Coverrechte: Verlag!

Für immer Rabbit Hayes

Ein lebensbejahendes Familiendrama von der Autorin des Bestsellers «Die letzten Tage von Rabbit Hayes»: Die 41jährige Mia Hayes, genannt «Rabbit», stirbt an Krebs. Sie hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Eltern, ihrer Geschwister, ihrer besten Freundin – und vor allem der 12jährigen Tochter Juliet. Rabbits Mutter verliert ihren unerschütterlichen Glauben und fast auch die Liebe zu ihrem Mann. David, Rabbits Bruder, muss mit der auferlegten Vaterrolle zurechtkommen, denn Juliet lebt jetzt bei ihm. Grace, Rabbits Schwester, findet heraus, dass auch in ihr die Gefahr schlummert, zu erkranken – das lässt sie zu drastischen Maßnahmen greifen. Und Juliet könnte ihre Mutter mehr gebrauchen denn je: Sie hat sich zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt.
Rührend, witzig, schlagfertig und liebevoll – die Familie Hayes muss man einfach lieben. Verlagsinfo: Rowohlt

Werbung! Coverrechte: Verlag! Aus dem Englischen von Tanja Handels Originaltitel: History of the Rain Originalverlag: Bloomsbury UK eBook epub (epub), 416 Seiten, 1 s/w Abbildung ISBN: 978-3-641-17362-3 Erschienen am 12. Oktober 2015 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ein Buch wie irisches Wetter, plötzlich breitet sich die Sonne wie Glück über dem frischen Grün aus

Die neunzehnjährige Ruth leidet an Leukämie und darf ihr Bett nicht verlassen. So liegt sie in ihrem Zimmer hoch über dem Fluss Shannon, während der irische Regen unablässig auf das Dach prasselt, und liest sich durch die dreitausendneunhundertfünfundachtzig Bücher, die ihr Vater Virgil Swain ihr hinterlassen hat. Inspiriert von der Lektüre und ihrer eigenen überbordenden Fantasie lässt sie vor den Augen des Lesers ihre Ahnen aufmarschieren: Urgroßvater Absalom Swain, den Reverend, Großvater Abraham, der beim Stabhochsprung das Fliegen lernte, und schließlich ihre Eltern Virgil und Mary, die sich vornahmen, die unfruchtbarsten vierzehn Morgen Erde, die Westirland zu bieten hat, urbar zu machen.

Eine vielschichtige, tragische, oft aber auch sehr amüsante Familiengeschichte aus Irland, voller Pointen und Anekdoten und berührender Gedanken über das Leben und die Literatur. Ein Roman, in dem die Worte selbst zu einem Fluss werden, der den Leser davonträgt. Verlagsinfo: DVA

»Kurz und gut: Auf Englisch wie auf Deutsch ist dieses Buch die reinste Lesefreude.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Werner von Koppenfels (26. April 2016)

Ich mache 3 Wochen Blogpause. Habt eine schöne Zeit.

7 Gedanken zu „Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 01.09.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

  1. Huhu Gisela
    Ich war das ganze Wochenende unterwegs deswegen gab es auch keine Abstimmung bei mir.Aber hier würde ich gerne noch Abstimmen und bin für Rabbit Hayes.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Manuela

  2. Liebe Gisela,
    ich wünsche Dir eine schöne Bloggerpause, genieße das Offline-Leben.
    Fürs Lesen würde ich mich für Rabbit Hayes entscheiden.
    Als Hörbuch habe ich es bereits im Blick. Deine Meinung vorab würde mich jedoch interessieren.
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere