Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 19.05.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Manuela hat im Moment eine Leseflaute. Mit dabei ist nun auch Tanja von Hufies Lesestall. Auch Tanja hatte eine Leseflaute. Ich freue mich, liebe Tanja, dass du nun wieder da bist. Ihr habt bis Montag Abend Zeit für Eure Abstimmung. Jeder darf mit abstimmen. Wer in die Jury aufgenommen werden will, kann einen Kommentar hinterlassen. Wer drei Bücher aus seinem SuB vorstellen will auch.  Unsere Jury:

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Hardcover, Droemer HC 02.05.2019, 432 S. ISBN: 978-3-426-28206-9 Diese Ausgabe ist lieferbar € 22,00 E-BOOK (€14,99)

Das Geständnis der Frannie Langton

Roman

Sie ist jung. Sie ist klug. Sie ist fremd. Sie steht unter Mordverdacht. Ein aufwühlender historischer Kriminalroman im England des 19. Jahrhunderts 

London, 1826: Das Dienstmädchen Frannie Langton ist eine ungewöhnliche junge Frau, außerordentlich gebildet – und eines brutalen Doppel-Mordes angeklagt. Londons brave Bürger sind in Aufruhr: Wer ist diese ehemalige Sklavin, die aus den Kolonien nach England kam, um ihre Arbeitgeber in den eigenen Betten zu meucheln? Die Zeugenaussagen belasten Frannie schwer. Eine Verführerin sei sie, eine Hexe, eine meisterhafte Manipulatorin. Doch Frannie erzählt eine andere Version der Geschichte, ihrer Geschichte …

»Sie sagen, ich solle sterben für das, was Madame geschehen ist, ich solle gestehen. Doch wie kann ich etwas gestehen, das ich nicht getan habe?«

Sara Collins arbeitete siebzehn Jahre lang als Anwältin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Dieser ergreifende historische Kriminalroman ist ihr Debüt. Sind Sie bereit für Frannie Langtons Geschichte? Verlagsinfo: Droemer Knaur

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Klappenbroschur, Knaur TB 01.04.2019, 528 S. ISBN: 978-3-426-52235-6 Diese Ausgabe ist lieferbar € 9,99 E-BOOK (€9,99)

Wir sehen uns unter den Linden

Roman

Ein aufwühlender Roman über den Mauerbau, das Leben in der jungen DDR und über zerrissene Familien und Freundschaften von der Bestseller-Autorin Charlotte Roth
Berlin nach dem 2. Weltkrieg.
Von ihrem geliebten Vater Volker, einem Lehrer, hat Susanne gelernt, an den Sozialismus zu glauben. Ohne je das Vertrauen in die Menschheit zu verlieren, hat er gegen das Naziregime gekämpft – und wurde vor den Augen seiner sechzehnjährigen Tochter kurz vor Kriegsende erschossen. Nie hat Susanne dieses Erlebnis vergessen, das sie für ihr Leben geprägt hat.. Um das Vermächtnis des Vaters zu erfüllen, widmet sich Susanne von ganzem Herzen dem Aufbau eines besseren Deutschland. 
Erst als sie den lebenslustigen Koch Kelmi kennen- und liebenlernt, beginnt sie allmählich zu begreifen, was um sie herum passiert. Zu tief jedoch ist der Glaube an den Sozialismus im Osten Deutschlands in ihr verwurzelt, zu stark das Band, das sie mit dem toten Vater verbindet.
Dann kommt der 13. August, und plötzlich verstellt die Mauer Susanne jegliche Möglichkeit einer Alternative …
»Eine berührende Liebesgeschichte und eine erschütternde Familientragödie, spannend geschrieben.« Mechtild Borrmann, Autorin des SPIEGEL-Bestsellers Trümmerkind Verlagsinfo: Droemer Knaur

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! ORIGINALAUSGABE Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-453-42350-3 Erschienen am 13. Mai 2019 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar € 9,99 [D] inkl. MwSt. € 10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Sommerwohnung gesucht. Liebe gefunden?

Als Merit von ihrem Freund verlassen wird, muss die chaotische Lebenskünstlerin sich ein neues Zuhause suchen. Da kommt ihr das Angebot, den Sommer über ein Haus samt Kater zu hüten, gerade recht. Die Sache hat nur einen Haken: Das Haus steht in Reykjavík. Kurz entschlossen verlässt sie Berlin, um in Islands quirlige Hauptstadt zu reisen. Von der Liebe will die talentierte Künstlerin vorerst nichts mehr wissen. Kristján will das auch nicht, denn er hat mit einer anhänglichen Ex und den Dämonen seiner Vergangenheit genug zu tun. Doch nun wirbelt die neue Nachbarin aus Deutschland das ruhige Leben des ordnungsliebenden Piloten mit ihren eigenwilligen Ideen ziemlich durcheinander … Verlagsinfo: Heyne

Das Wetter ist im Moment gut. War heute zum ersten mal im Freibad. Ich hoffe, ich kann das morgen wiederholen. Anschließend möchte ich auf dem Balkon lesen. Mal schauen ob das klappt. Wie ist bei Euch das Wetter? Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag. Lasst es Euch gut gehen.

9 Gedanken zu „Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 19.05.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

  1. Huhu liebe Gisela, vielen Dank für Deine Mail irgendwie habe ich auf dem Blogspot Blog keine Benachrichtigung im Blogroll, dass hier ein neuer Post ist, ich werde Dich mal anders abonnieren.

    Ich freue mich sehr, dass ich ab dieser Runde auch dabei sein darf und gehe mal schauen was Du schönes im Angebot hast.

    Ich finde Du solltest unbedingt mit Susanne zu den Linden reisen und schauen wen sie dort findet.

    Ich lasse ganz liebe Grüße da und wünsche Dir (euch) einen schönen Sonntag. Da ich morgen fast den ganzen Tag unterwegs bin habe ich sehr gerne meinen Post auch schon gesetzt.

    Tanja

    1. Hallo Tanja

      Das ist ein Problem, welches ich leider nicht beheben kann.

      Jetzt schau ich gleich mal bei dir vorbei.

      Liebe Grüße,
      Gisela

  2. Guten Morgen liebe Gisela,

    auch bei uns wird das Wetter langsam besser, auch wenn wir noch etwas vom Freibad-Besuch entfernt sind 🙂

    Ich stimme heute für „Das Geständnis der Frannie Langton“. Das hört sich wahnsinnig interessant an!!!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
    Marion

  3. Guten Abend,
    schnell noch abstimmen! Hab‘s gestern vergessen! 🤪
    Du musst unbedingt „Wir sehen uns unter den Linden“ lesen! Ich finde, es ist das beste Buch der Autorin, dabei liebe ich alle von ihr! 😍
    GlG, monerl

    1. huhu liebe Monerl, (ich hoffe Du hast die Antworten hier abonniert)

      magst Du bei mir bitte auch nochmal vorbeischauen? *ganz lieb guggt* bin ab dieser Runde neu dabei. Vllt bringt die 3te Stimme ein Ergebnis, sonst muss ich beide Bücher lesen – oder nach Dir vielleicht sogar alle Drei :-O lol

      Danke ♥ und liebe Grüße
      Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere