Meine Meinung zu Cows (Folge nicht der Herde) von Dawn O ‚ Porter

UNBEZAHLTE WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Preis: € (D) 18,00 | € (A) 18,50 Umfang: 464 Seiten Format: 21,4 x 13,7 x 3,4 cm ISBN: 978-3-10-397342-6 Beitragsbild: Gisela Simak von Giselas Lesehimmel.

Ein Roman für Frauen, die in keine Schublade passen

Tara muss sich als berufstätige Single-Mum Anfang 40 und einzige Frau in ihrem Job einiges anhören. Auch die Feministin Cam, die aus Überzeugung Single und kinderlos ist, wird von ihrem Umfeld nicht gerade gefeiert. Die Mittzwanzigerin Stella wünscht sich sehnlichst ein Kind, doch um an einen Erzeuger zu kommen, muss sie tief in die Trickkiste greifen. 

Als ein haarsträubender Fehltritt von Tara die selbstbewusste Single-Mum zum Gespött der Nation macht, knüpfen sich unsichtbare Bande der Freundschaft zwischen den drei Londonerinnen.

Ein Roman über Frauen, die ihren eigenen Weg gehen, und sich nicht dafür entschuldigen.

Kühe müssen nicht der Herde folgen!

Smarte Frauenunterhaltung, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Verlagsinfo: Fischer

 

Halte die Augen offen, dann wirst du etwas entdecken, was sich für dich richtig anfühlt und funktioniert.

Gute 460 Seiten lang habe ich nun drei außergewöhnliche Frauen begleitet. Ich habe mit ihnen gelacht und geweint. Durfte an ihrem Leben teilhaben, welches nicht immer leicht war. Ich stelle euch die tollen Ladys einfach mal vor.

Tara

Tara ist eine selbstbewusste alleinerziehende Mutter. Die kleine Annie ist ihr ein und alles. Seit die Süße auf der Welt ist, führt die Ü40igerin ein solides Leben. Sie arbeitet für einen Fernsehsender, bei dem sich sich unter 3 Männern behauptet. Natürlich sehnt sie sich nach männlicher Gesellschaft. Sie versucht ihr Glück bei Tinder. Verabredet sich. Spricht den falschen Mann im Pub an. Das Gespräch ist gut. Alkohol fließt in Strömen. Der Typ ist einfach genial. Tara will nichts falsch machen. Sie widersteht der Einladung, mit ihm nach Hause zu kommen. Verabschiedet sich von ihm an der U Bahn. Macht einen großen Fehler, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt ….

Cam

Cam ist eine leidenschaftliche Bloggerin, die besonders die Stellung kinderloser Frauen stärkt. Die Feministin schreibt was sie denkt. Lebt was sie denkt und schreibt. Sie hat eine große Fangemeinde. Sie hat einen jungen Lover. Sie liebt das Allein sein. Im Netz ist sie draufgängerisch. Im wahren Leben schüchtern. Eine Frau mit Herz, die einer Frau hilft, der die Öffentlichkeit das Leben zur Hölle macht ……Sie ist das Gesicht der kinderlosen Frauen.

 

Stella 

Stella ist ein Frau, die ihre Mutter und Zwillingsschwester verloren hat. Die Mutter hatte Brustkrebs. Die Schwester Eierstockkrebs. Stella trägt das Krebsgen in sich. Stella kommt mit ihrer Trauer nicht klar. Stella war immer der Schatten ihrer selbstbewussten Schwester Alice. Jetzt ist sie nicht mal mehr ein Schatten ……

Die drei Frauen sind mit Sicherheit keine Herdentiere. Sie folgen ihren eigenen Intuitionen. Besonders Tara muss schmerzlich erfahren was es heißt, von der Öffentlichkeit fertig gemacht zu werden. Die Geschichte zeigt, wie Smartphones, Tablet und PCs die Privatsphäre eines Menschen kaputt machen können. Frauen sich auch heute noch in der dominanten Männerwelt durchkämpfen müssen. Die Bloggerin Cam spricht vielen Frauen aus der Seele. Natürlich gibt es auch welche, die sie für ihre Meinung hassen. Ich habe mich selber oft gefragt, ob Cam eine Fassade aufrecht erhalten will oder ob sie wirklich von ihren Beiträgen überzeugt ist. 

Der Schreibstil ist leicht und locker. Stellenweise etwas derb. Direkt. Ehrlich. Genial. Drei Frauen nehmen kein Blatt vor den Mund. Die Männerwelt bleibt in der Geschichte etwas blass. Der Fokus richtet sich auf die drei Frauen. Man lernt sie sehr gut kennen. Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet. Dass sich die Lebenswege der drei Frauen kreuzen, war mir von Anfang an klar. Besonders Tara macht einen gewaltigen Reifeprozess durch. War sie vorher eine manchmal skrupellose Karrierefrau, so nimmt sie nun mehr Rücksicht auf die Gefühle anderer Menschen. Selbst Cam ist mit Situationen konfrontiert, bei denen sie noch lernen muss sich durchzusetzen. Die zartbesaitete Stella hat mich zum Staunen gebracht. Ihre Aktionen konnte ich nicht ganz nachvollziehen. Stella ist der beste Beweis dafür, dass Angst ein sehr schlechter Nährboden ist. 

Cows ist eine Geschichte, die mich überraschen konnte. Als das Buch bei mir ankam, hatte ich einen Roman im Erotik-Genre vermutet. Es enthält aber so viel mehr. Egal welche Fehler man gemacht hat. Jeder bestimmt selber, wie man damit umgeht. Die Geschichte enthält viele wertvolle Botschaften. Reflektiert Cybermobbing!  Ehrlich, frech, traurig und humorvoll hat mich diese Story um drei taffe Frauen bestens unterhalten. Feminismus vom Feinsten!

Eine absolute Empfehlung von mir. Herzlichen Dank Dawn O ‚ Porter

Ich glaube, wenn man die Fähigkeit entwickelt hat, die eigene Gesellschaft zu genießen, kommt das Glück von selbst, einfach so.

Dawn O’Porter ist Romanautorin, Kolumnistin, Radiomoderatorin und Designerin. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn Art, ihrer Katze Lilu und ihrem Hund Potato in Los Angeles. Dawn O’Porter hat zahlreiche Dokumentationen über verschiedenste Themen gemacht: Polygamie, Geburt, Geishas, Körperwahrnehmung, Brustkrebs, den Film »Dirty Dancing«. »Cows« ist ihr dritter Roman und ihr dritter Bestseller in England. 2015 gründete O’Porter »Help Refugees«, eine Organisation, die sich für schnelle Hilfe für Flüchtlinge in Europa einsetzt.

 Verlagsinfo: Fischer

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Meine Meinung zu Cows (Folge nicht der Herde) von Dawn O ‚ Porter

    1. Hallo liebe Tanja

      Ich weiß ja um dein Zeitproblem. Mir geht es oftmals nicht anders.
      Ja, dieses Buch ist wirklich toll. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich gar nicht scharf darauf war es zu lesen. Da ich Buchflüsterin bin, es als Überraschungspost bekommen habe, musste ich es lesen. In diesem Fall bin ich echt froh darüber.

      Danke für deinen netten Besuch und liebe Grüße,
      Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere