Sonntags bei Gisela und Manuela, 03.02.2019. SuBabbau!

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Es handelt sich keineswegs nur um alte Exemplare. Zur Verstärkung haben wir noch drei tolle Mädels: 

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! ORIGINALAUSGABE Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-328-10090-4 Erschienen am 27. Dezember 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt …

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihrer Schwester Pia.

Pia hat es gut getroffen. Die erfolgreiche Restaurateurin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit. Und damit Zeit für Rache – oder Vergebung.

»Drei Schwestern, ein Mord und jede Menge Lügen; eine scheinbar untragbare Schuld, die am Ende auf ganz anderen Schultern lastet als ursprünglich gedacht. Die Ahnung, dass sich das Lügennetz aufrollen wird, hält die Geschichte spannend, die fein gezeichneten Figuren machen es schwer, das Buch aus der Hand zu legen.« stern (27. Dezember 2018) Vertlagsinfo: Penguin

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! PREIS: € 16,99 SEITENZAHL: 480 RORORO ISBN: 978-3-499-27639-2 29.01.2019 ERHÄLTLICH ALS: PAPERBACK, E-BOOK

Nächte, in denen Sturm aufzieht

Liza McCullen weiß, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann. Doch in dem kleinen beschaulichen Örtchen Silver Bay an der Küste Australiens hat sie ein Zuhause gefunden für sich und ihre Tochter Hannah. Die unberührten Strände, der Zusammenhalt in der kleinen Gemeinde und die majestätischen Wale, die in der Bucht leben, bedeuten ihr alles. Täglich fährt sie mit ihrem Boot raus aufs Meer und bietet Walbeobachtungstouren an für die wenigen Touristen, die sich nach Silver Bay verirren. Als der Engländer Mike Dormer anreist und sich in der Pension von Lizas Tante einquartiert, gerät das beschauliche Leben in Gefahr. Der gutaussehende Fremde in den zu schicken Klamotten passt nicht nach Silver Bay, und niemand ahnt, dass er Pläne schmiedet, die den kleinen Fischerort für immer verändern könnten.
Zuvor erschienen unter dem Titel „Dem Himmel so nah“. Verlagsinfo: Rowohlt

Themen:   Moderne und zeitgenössische BelletristikZeitgenössische LiebesromaneFamilienleben;Belletristik in Übersetzung

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG! Originaltitel: Liebe auf drei Pfoten Originalverlag: Page & Turner, München 2015 Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-442-48518-5 Erschienen am 21. November 2016 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Federica lebt in einem kleinen, entlegenen Viertel in Rom – und sie hat es sich in den Kopf gesetzt, die verlassene Bücherei in ihrer Nähe wieder zu neuem Leben zu erwecken. Doch zur Erfüllung ihres Traumes bedarf es erst der Drehungen einiger geheimnisvoller Rädchen, die das Schicksal leise vorantreiben: das große Herz einer verrückten alten Frau, das Vertrauen zweier Kinder in Not und der unbändige Überlebenswille eines kleinen Katers, der dafür sorgt, dass Federica das Leben zu lieben lernt … Verlagsinfo: Goldmann

 

 

 

 

 

 

 

Gestern habe ich bemerkt, dass ich „Nächte, in denen Sturm aufzieht“ von Jojo Moyes seit Jahren besitze. Der Titel der alten Ausgabe: „Dem Himmel so nah.“ Ganz ehrlich. So was mag ich nicht. Viel zu leicht kauft man ein Buch doppelt. Was meint Ihr dazu?

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. Lasst es Euch gut gehen.

5 Gedanken zu „Sonntags bei Gisela und Manuela, 03.02.2019. SuBabbau!

  1. Hallo liebe Gisela,

    ich geselle mich zu den Verrätern 🙂

    Was Dein Erlebnis mit dem Buch „Nächte, in denen Sturm aufzieht“ angeht: Sowas geht gar nicht. Warum machen Autoren oder Verlage sowas? Ich bekomme auch immer wieder mit, dass Titel geändert werden oder Cover neu gestaltet werden müssen. Ich finde das sehr schade und sehe den Sinn darin so gar nicht …

    Liebe Grüße,
    Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere