So war mein Jahr 2018!

pixabay kostenloses Bild

Das Jahr 2018 ist wie Flug vergangen. Hier mal einen kleinen Rückblick von mir.

Was hat sich verändert bei mir?

Ich bin mit meinem Blog von blogspot zur WordPress umgezogen. Das war für mich Stress pur, aber jetzt bin ich sehr glücklich mit meinem Blog. Alleine hätte ich das nie geschafft. In dieser Zeit habe ich bemerkt, wie hilfsbereit andere Blogger sind. Nachdem mein Mann und ich das Grundgerüst erstellt hatten, hat mir eine ganz liebe Bloggerin 4 Stunden am Telefon mit den Feinheiten geholfen. Auch andere Blogger haben mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Danke dafür.

Wieviele Bücher ich gelesen habe?

Ich zähle sie nicht mehr. Lesen ist ein Hobby. Für ein Hobby brauche ich keine Bilanz. Challenges möchte ich jedoch auch in diesem Jahr wieder mitmachen. Aktionen stärken den Gemeinschaftsgeist unter den Bloggern.  Durch den Umzug mit meinem Blog habe ich einige Aktionen vernachlässigt. Auch meine eigenen. Ich konnte eine Zeit lang keinen PC mehr sehen. Gelesen habe ich sehr viel, aber einige Bücher nicht rezensiert. Den Luxus hab ich mir einfach gegönnt. Ich habe auch sehr viele Hörbücher inhaliert.

Was ich im neuen Jahr besser machen möchte.

Ich bin ein Chaot was Karten schreiben angeht. Ich verpeile es immer. Selbst freue ich mich wahnsinnig wenn ich eine Karte bekomme oder einen Anruf zum Geburtstag oder Weihnachten. Das möchte ich unbedingt in diesem Jahr ändern. Alles gewissenhaft in einem Notizbuch festhalten. Uff, ich merke schon. Das wird schwer für mich. Meinen Sub nun wirklich mal verkleinern. Ich habe so viele Abenteuer hier und weiß nicht mal was davon. Meine Lieblingsblogs wieder häufiger besuchen. 

Was mich im letzten Jahr gefreut hat.

Mein neuer Blog, nette Begegnungen, viele Ausflüge und nette Menschen, die ich im Altenheim begleitet habe. Das ich den Absprung von Facebook geschafft habe, freut mich ganz besonders. Ich vermisse dieses Portal kein bisschen. Ok, Instagram ist ja irgendwo das Gleiche. Aber da treibe ich mich nicht so arg viel rum. Ich habe das Fitnesscenter gewechselt und fühle mich dort pudelwohl. Schwimmbecken und Sauna sind auch dabei. Alle möglichen Kurse werden angeboten. Die Einschulung von unserer Enkelin Yasmin. Obwohl ich das nicht ganz verstanden habe. Ich war doch erst bei der Geburt dabei ….. 😉

Was mich im letzten Jahr geärgert hat.

Zuckerberg und sämtliche Menschen, die unsere Daten verschachern. Unzuverlässige Menschen habe ich keine um mich, da die bei mir rechtzeitig aussortiert werden. Ein nettes Hallo reicht ja auch. Oder?! Bin ja schon ein großes Mädchen. Fülle meinen Kopf gerne mit netten Dingen und Menschen. Die 10 Kilo die ich 2017 abgenommen habe und 2018 wieder draufgefuttert habe. Das hat mich zwar geärgert, war aber sooooo lecker. 

Was mich im letzten Jahr traurig gemacht hat.

Ich weiß, das ist nicht neu, aber der Klimawandel hat mich letztes Jahr sehr beschäftigt. Auch Menschen die mehr mit ihren Handy kommunizieren als mit realen Menschen. Wenn ich vor vielen Jahren an der Bushaltestelle gestanden habe, haben sich alle Menschen miteinander unterhalten. Jetzt stiert jeder in sein Handy. Ich habe nichts gegen Handys. Aber man kann alles übertreiben. Das ist mir wirklich letztes Jahr besonders stark aufgefallen. Menschen die immer noch Plastiktüten kaufen und sich auch ansonsten nichts um unsere Umwelt scheren. Mittlerweile dürfte doch auch der Letzte begriffen haben, dass es kurz vor 12 ist. Oder etwa schon nach 12? Sprüche wie: >>Ich erlebe die endgültige Katastrophe eh nicht mehr mit!<< Was ist mit unseren Nachfahren bitte???

Meine Hörbüch- Empfehlungen, die ich nicht rezensiert habe.

Ich will auch so ein Känguru! Ich habe sehr viel gelacht.  Michelle Obamas Geschichte finde ich toll. Eine sehr sympathische Frau. Die Biografie von Tina Turner kann ich Euch auch ans Herz legen. Buch und Hörbuch fand ich klasse. Ich habe das Buch rezensiert und ein paar Worte zum Hörbuch geschrieben. Und von Stephen Hawkins So meine Lieben. Arg viel hat sich bei mir nicht getan. Ich wünsche Euch ein tolles Jahr 2019! Lasst es Euch gut gehen. Wir lesen uns.

WERBUNG! Audible

WERBUNG COVERRECHTE: VERLAG!!I

WERBUNG! COVERRECHTE: VERLAG!!!

 

 

 

8 Gedanken zu „So war mein Jahr 2018!

  1. Ich freu mich auf das neue Jahr . Einiges werde ich anders machen und manches sicher gerne vom letzten Jahr vergessen:))
    Und nun wünsche ich Dir ein fabelhaftes 2019
    LG heidi

  2. Liebe Gisela,

    zuerst mal alle Guten Wünsche für Dich und Deine Familie zum neuen Jahr!
    Das ist ein schöner Jahresrückblick, bei dem ich mich bei einigen Punkten wiederfinde.
    Nur von Facebook musste ich mich nicht verabschieden, denn da war ich noch nie 🙂

    Ich wünsche Dir ein tolles neues Jahr, mit vielen schönen Büchern, die Dich begeistern können, weiterhin viel Freude mit Deinem Blog und vor allem mit vielen schönen Momenten!

    Liebe Grüße

    Conny

  3. Liebe Gisela,

    ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes neues Jahr mit ganz viel Gesundheit und Glück!

    Ein toller Rückblick auf ein, zumindest blogtechnisch, ereignisreiches Jahr. 🙂

    Ja, der Klimawandel ist deutlich spürbar und das wir nur eine Welt haben, kommt leider nicht in manche Köpfe, genauso wenig, wie es manche Menschen nicht verstehen, dass wir nur eine Rasse sind, nämlich Mensch. Solange nicht auch alle Oberen (ich guck mal kurz über den großen Teich) mit an einem Strang ziehen, wird es schwer.

    Liebe Grüße
    Silke

  4. Liebe Silke.

    Danke. Dir und einer Familie auch ein gutes neues Jahr. Über den großen Teich!!! Das ist ein Thema für sich und bereitet vielen Menschen Sorgen. Mensch ist leider oftmals überheblich. Naturkatastrophen gibt es nur weit weg. Wenn man sich nicht mal täuscht. Ich mache auch nicht alles richtig. Ich bemühe mich jedoch. Ich denke, wir zwei sind uns einig.

    Danke für deinen Besuch und liebe Grüße,
    Gisela

  5. Liebe Gisela, ich wünsch Dir sehr, dass Du alle Vorsätze gut umsetzen kannst. Falls es nicht so klappt wie hier gewünscht, nimm es gelassen hin 🙂 ! Ich persönlich bin sehr vorsichtig mit solchen Planungen, denn meist kommt mir etwas Unerwartetes dazwischen. Ich freu mich immer über den erfrischenden Kontakt hier und bin froh , Dich über das Internet getroffen zu haben. Ohne Netz wären wir uns wahrscheinlich nie begegnet 🙂 , sofern mag ich meinen Computer und nutze ihn für mich passend.
    GLG – auf ein feines Jahr 2019 für uns alle!
    Angela

  6. Danke liebe Angela

    Ich wünsche Dir auch nur das Beste. Ja, unser Kontakt ist schön. Das Netz ist stellenweise gut.

    Liebe Grüße,
    Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere