Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 21.07.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

Wahnsinn! Der Juli ist fast schon vorbei! Mir kommt es vor, als ob das Jahr 2019 eben erst begonnen hätte. Die Sonne scheint, der Himmel lacht, nun wird ganz schnell die Sonntagsaktion gemacht.

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher , Tanja von Nordlicht liest und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Jeder darf mit abstimmen. Bis Montag Abend habt Ihr Zeit dafür. Unsere Jury:

Weiterlesen „Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 21.07.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!“

TTT am Donnerstag, 18. Juli 2019. Juli 10 Bücher deren Handlung an Schauplätzen spielt, die du gerne besuchen würdest

Jeden Donnerstag stellt uns Aleshanee von Weltenwanderer eine Aufgabe. Heute möchte sie das von uns wissen: 10 Bücher deren Handlungen an Schauplätzen spielen, die du gerne besuchen würdest. Die Schauplätze, die ich gerne besuchen möchte, gibt es alle. Wirklich! Ich habe es selbst gelesen. Irgendwie war ich dadurch eigentlich schon dort …………. 

Unbezahlte Werbung! Coverrechte liegen bei den jeweiligen Verlagen! Weiterlesen „TTT am Donnerstag, 18. Juli 2019. Juli 10 Bücher deren Handlung an Schauplätzen spielt, die du gerne besuchen würdest“

Geburtstagsliste für meine Leser! Liste wird nicht öffentlich bekannt gegeben!

Hallo du da draußen 🙂

Ich möchte gerne für meine Leser eine Geburtstagsliste erstellen. Irgendwie hat man ja ständig schriftlichen oder telefonischen Kontakt. Manche durfte ich sogar schon persönlich kennenlernen.

Was Du dafür machen musst? Per Mail mir deinen Geburtstag mitteilen. Bei jedem Geburtstag werde ich dich anschreiben und gratulieren. Entweder am gleichen Tag oder etwas später einen Bericht über deinen Blog schreiben. Was mir gefällt und warum ich deinen Blog gerne besuche. Dafür brauche ich natürlich etwas Zeit. Daher werde ich es nicht immer am gleichen Tag schaffen. Sollte ich mal mehrere Tage nicht online sein, einen Geburtstag übersehen, werde ich nachträglich gratulieren. Deine Daten werden nicht veröffentlicht!

Ich freue mich auf deine Teilnahme. 🙂

 

 

Meine Meinung zu „Soul Beach – Schwarzer Sand“ von Kate Harrison Teil 2.

Werbung! Coverrechte: Verlag! Soul Beach, Band 2 Aus dem Englischen übersetzt von Jessika Komina, Sandra Knuffinke ab 13 Jahren, 1. Auflage 2014 376 Seiten, 15.0 x 22.0 cm ISBN 978-3-7855-7387-7 Hardcover mit Schutzumschlag, Leseband und schwarzem Schnitt 5,00 € (D) 5,20 € (A) inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

Meine Schwester ist tot.
Doch sie lebt weiter am Soul Beach.
Um sie von dort zu befreien, muss ich ihren Mörder finden.
Aber je näher ich ihm komme,
desto näher kommt er mir.

Triti konnte das virtuelle Strandparadies von Soul Beach mit Alice Hilfe verlassen, aber Alice Schwester Megan sitzt noch immer hier fest. Und dann schlägt ihr Mörder erneut zu: Ein weiterer Gast erscheint am Strand. Und Alice kennt ihn nur allzu gut.
Als eine Reise nach Spanien die Rettung für einen weiteren ihrer Freunde am Soul Beach bedeuten könnte, setzt Alice sich ins Flugzeug. Doch der Mörder reist mit …

„Schwarzer Sand“ ist der zweite Band der Soul Beach-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Frostiges Paradies“.

Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote. Kate Harrison erzählt eine Geschichte von Tod und Erlösung und macht daraus einen brandaktuellen Mystery- Verlagsinfo: Loewe Weiterlesen „Meine Meinung zu „Soul Beach – Schwarzer Sand“ von Kate Harrison Teil 2.“

Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 14.07.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher , Tanja von Nordlicht liest und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Jeder darf mit abstimmen. Bis Montag Abend habt Ihr Zeit dafür. Unsere Jury:

Wollt Ihr auch in die Jury aufgenommen werden? Oder wollt Ihr selber drei Bücher jeden Sonntag vorstellen? Dann hinterlasst einen Kommentar. Weiterlesen „Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 14.07.2019. SuBabbau! Mitmachaktion!“

TTT am Donnerstag. 11.07.2019. Thema heute: 10 Bücher, in denen das Wasser/das Meer eine besondere Rolle spielt.

Diese Aufgabe ist ziemlich nass.  Das möchte Aleshanee von Weltenwanderer heute wissen: 10 Bücher, in denen Wasser/Meer eine besondere Rolle spielt. Bei „Selkie“ spielt sich sehr viel im Wasser ab, wie das wunderschöne Cover schon verrät. „Into the Water“ ist zwar ein sehr ruhiger aber spannender Thriller. „Mädchen aus dem Moor“ hat mir sehr gut gefallen. Bei allen Bänden von „Zeitenzauber“ spielt sich viel am Canale Grande ab. „Das Haus, das in den Wellen verschwand“ hat sehr viel Wasser : Lana und Kitty wagen das große Abenteuer und gehen auf Weltreise. Unterwegs treffen sie auf eine Gruppe junger Globetrotter, die mit ihrer Jacht von den Philippinen nach Neuseeland segelt. „Soul Beach“ lag Ewigkeiten auf meinem SuB! Schande über mein Haupt! Man weiß nur nicht, ob man dieser Nässe trauen kann! „Das Geheimnis der Schwimmerin“ hat mir ausnehmend gut gefallen. Man ist echt gespannt, was mit dem Haus passiert. Fällt es wirklich in den Sund? „Der Sommer der Blaubeeren“ ist ein absolutes Lieblingsbuch von mir. Anfangs mit sehr viel Wasser 🙂 Zu „Passagier 23“ sag ich nur eins: Jeder war froh, der trocken bleiben durfte. „Zwischen uns die Flut“ fand ich nicht schlecht. Umgehauen hat es mich aber auch nicht.

Unbezahlte Werbung! Coverrechte liegen bei den jeweiligen Verlagen!

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bin sehr gespannt, was in Euren Regalen so nässelt 😉

Rezi 

 

 

 

 

 

Rezi

 

 

Rezi

 

 

 

 

Rezi

 

 

 

 

Rezi

 

 

 

 

 

Rezi

 

 

 

 

Rezi

 

 

 

 

 

Rezi

 

 

 

Rezi

 

 

 

 

 

 

Rezi

 

Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 07.07.2019. SuBabbau und Mitmachaktion.

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher , Tanja von Nordlicht liest und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Jeder darf mit abstimmen. Bis Montag Abend habt Ihr Zeit dafür. Unsere Jury:

Weiterlesen „Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 07.07.2019. SuBabbau und Mitmachaktion.“

Meine Meinung zu „Zwischen uns die Flut“ von Eva Moraal. Besprechung vom 5. Februar 2016!

Werbung! Coverrechte: Verlag! Altersempfehlung: ab 16 Jahren ISBN: 978-3-86418-026-2 Erscheinungstermin: 01.05.2015 Seiten: 450 Verlag: Oetinger Taschenbuch Verlag

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Lauf, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint. Verlagsinfo: Oetinger Weiterlesen „Meine Meinung zu „Zwischen uns die Flut“ von Eva Moraal. Besprechung vom 5. Februar 2016!“

Meine Meinung zu „Das Geheimnis der Schwimmerin“ von Erika Swyler. Besprechung vom 26. Dezember 2016

Werbung! Coverrechte: Verlag! ERSTMALS IM TASCHENBUCH Aus dem Amerikanischen von Werner Löcher-Lawrence Originaltitel: The Book of Speculation Originalverlag: St. Martin’s Press, New York 2015 Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm ISBN: 978-3-7341-0608-8 Erschienen am 16. April 2018 Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Um einen Fluch zu bannen, musst du seine Quelle finden.

Weiterlesen „Meine Meinung zu „Das Geheimnis der Schwimmerin“ von Erika Swyler. Besprechung vom 26. Dezember 2016″

Meine Meinung zu „Das Haus in den Wellen“ von Lucy Clark. Besprechung vom 29. August 2016!

Werbung! Coverrechte: Verlag! € 8,99 [D], € 8,99 [A] Erschienen am 01.06.2016 Übersetzt von: Claudia Franz 384 Seiten, WMEPUB EAN 978-3-492-97299-4

Lana und Kitty wagen das große Abenteuer und gehen auf Weltreise. Unterwegs treffen sie auf eine Gruppe junger Globetrotter, die mit ihrer Jacht von den Philippinen nach Neuseeland segelt. Schnell werden die Frauen Teil der Crew, und es beginnt eine Zeit voller neuer Erfahrungen vor der traumhaften Kulisse der Südsee. Doch auch das Paradies hat seine Schattenseiten. Denn die Freundinnen merken bald, dass an Bord nichts ist, wie es scheint. Und als ein Crewmitglied spurlos verschwindet, kommen nach und nach die Gründe ans Licht, weshalb ihre Mitreisenden die Fahrt wirklich angetreten haben … Verlagsinfo: Piper

Strahlender Sonnenschein und Salz auf der Haut. Die untergehende Sonne, die sich auf den Wellen spiegelt. Eine Yacht auf dem Weg zu den Philippinen. Klares Wasser, das einem einen Blick bis fast auf den Meeresgrund gestattet. Landausflüge an romantschen Inseln, und Klippen die zu einem Sprung ins Meer einladen.
Das alles und noch viel mehr bietet mein persönliches Sommerbuch 2016!

Nachdem Lana einer schrecklichen Lüge ihres Vaters auf die Schliche kommt, kann sie ihre beste Freundin Kitty zu einer Weltreise überreden. Innerhalb kürzester Zeit haben beide ihre Zelte in England abgebrochen. Als sie eine Gruppe Globetrotter kennen lernen, die mit der Yacht >>The Blue<< auf dem Weg zu den Philippinen sind, sind beide überglücklich mitreisen zu dürfen.
Lana und Kitty verleben auf der Yacht traumhaft schöne Tage.
Es ist verboten unter den Passagieren eine Liebesbeziehung zu beginnen. Doch, was tun wenn die Hormone, Sonne und Meer nichts von solchen Bestimmungen halten? Lana verliebt sich und hat oft das Gefühl beobachtet zu werden.
Da wird ein Passagier vermisst. Ein Passagier der seit längerem schon Probleme macht.
Lana spürt, dass irgendwas auf der Yacht nicht mehr stimmt. Sie spürt, dass ihre beste Freundin etwas vor ihr verbirgt.
Lana verlässt als Einzige am nächsten Hafen die Yacht.

Diese Geschichte konnte mich auf der ganzen Linie überzeugen. Ein paar Seiten habe ich gebraucht, um in das Geschehen hineinzufinden. Dann hat mich die Story voll mit auf die See genommen. Ich habe das Salz geschmeckt, die Sonne auf meiner Haut gespürt und den Meereswind, der durch mein Haar geweht ist. Die Protagonisten kommen authentisch rüber.
Lana und Kitty verleben unheimlich schöne Tage auf der Yacht. Sie feiern bis in die Nacht und Unmengen Rum fließt. Sie kiffen und leben in den Tag hinein. Um so verstörender sind für Lana die Unstimmigkeiten, die auf einmal auf der Yacht herrschen.
Die Geschichte wird einmal in der Gegenwart aus der Sicht von Lana erzählt- und einmal in der Vergangenheit. Die Vergangenheit spielt sich auf der Yacht- die Gegenwart in Neuseeland ab.
Die Autorin versteht es, Sommerfeeling in Spannung zu verwandeln. Ab einem bestimmten Punkt wird es einem unmöglich, das Buch zur Seite zu legen.
Ob mir das Ende gefallen hat? Kann ich jetzt ehrlich nicht beantworten. Wenn ich jetzt ja sagen würde, käme ich mir ziemlich brutal vor.
Das Cover finde ich gelungen. Man hat beim Umblättern das Gefühl, Wellen zu reiten. 🙂

Unbedingt lesen!!!!

Danke Lucy Clarke

Lucy Clarke studierte Englische Literatur an der Universität von Cardiff, bevor sie sich ganz ihrer Karriere als Schriftstellerin widmete. Ihre Romane erobern auf der ganzen Welt die Bestsellerlisten. Sie ist passionierte Tagebuchschreiberin und mit einem professionellen Windsurfer verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat und die Liebe zum Meer teilt. Den Sommer verbringen sie an der Südküste Englands, den Winter in fernen, exotischen Ländern. Verlagsinfo: Piper